News zur Panasonic Lumix DMC-GF3

ANZEIGE

Neu: Panasonic Lumix DMC-GF5

Micro-Four-Thirds-Bajonett, 12,1 Megapixel, Touchscreen-Display mit 920.000 Subpixel, Full-HD-Video

Panasonic hat ein neues Modell seiner Einstiegs-Systemkameraserie vorgestellt. Dieses Modell, dass nach europäischer Zahlenlogik Panasonic Lumix DMC-GF4 heißen müsste, hört allerdings auf den Namen Panasonic Lumix DMC-GF5 ​. Vermutlich hat sich Panasonic zu diesem Schritt entschieden, da die Zahl vier im asiatischen Raum als Unglückszahl angesehen wird. Die Panasonic Lumix DMC-GF5 besitzt das Micro-Four-Thirds-Bajonett und einen 17,3 x 13 Millimeter großen Live-MOS-Sensor mit einer Auflösung von 12,1 Megapixel.

Vergleichstest Teil 3: Einsteiger-Systemkameras

Nikon 1 J1 gegen Panasonic Lumix DMC-GF3

Die spiegellosen Systemkameras haben sich inzwischen im Bereich zwischen den digitalen Kompaktkameras und den digitalen Spiegelreflexkameras etabliert. Nikon ist als bisher letzter Hersteller in dieses Segment eingestiegen und präsentiert mit der Nikon 1 J1 (Testbericht) ein besonders an Einsteigern orientiertes Modell. Panasonic, als ältester Hersteller in diesem Bereich, setzt die Panasonic Lumix DMC-GF3 (Testbericht) dagegen. Wir haben die beiden Modelle verglichen.

Vergleichstest Teil 2: Einsteiger-Systemkameras

Nikon 1 J1 gegen Panasonic Lumix DMC-GF3

Die spiegellosen Systemkameras haben sich inzwischen im Bereich zwischen den digitalen Kompaktkameras und den digitalen Spiegelreflexkameras etabliert. Nikon ist als bisher letzter Hersteller in dieses Segment eingestiegen und präsentiert mit der Nikon 1 J1 (Testbericht) ein besonders an Einsteigern orientiertes Modell. Panasonic, als ältester Hersteller in diesem Bereich, setzt die Panasonic Lumix DMC-GF3 (Testbericht) dagegen. Wir haben die beiden Modelle verglichen.

Panasonic Lumix DMC-GF3 Testbericht

12,0 Megapixel LiveMOS-Sensor, 3,0 Zoll Touchscreen-Display, Micro-Four-Thirds, Full-HD-Video


Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Die Panasonic Lumix DMC-GF3 (Datenblatt ) markiert das dritte Modell innerhalb der DMC-GF-Baureihe von Panasonic. Im Vergleich zu ihrem direkten Vorgänger, der Panasonic Lumix DMC-GF2 ist sie in den Ausmaßen nochmals geschrumpft, muss dafür aber auch auf den Zubehöranschluss verzichten und verlagert einen großen Teil der Einstellmöglichkeiten auf das 3,0 Zoll große Touchscreen-Display. Wie gut dies funktioniert und wie gut die kleine Digitalkamera im Test abschneidet, lesen Sie im umfangreichen dkamera Testbericht zur Panasonic Lumix DMC-GF3 .

Neu: Panasonic Lumix DMC-GF3

Kleinste Systemkamera, 12,0 Megapixel, Full-HD-Video, 3,0 Zoll Touchscreen-Display

Panasonic bringt mit der Panasonic Lumix DMC-GF3 die kleinste Systemkamera mit integriertem Blitz auf den Markt und erneuert damit nach nur einem halben Jahr nach Vorstellung der Panasonic Lumix DMC-GF2 die Baureihe der besonders kompakten Systemkameras. Sie bietet das bereits von anderen Panasonic-Modellen bekannten 3,0 Zoll Touchscreen-Display, verzichtet aber auf den Zubehörschuh und nutzt auch nicht den mit der Panasonic Lumix DMC-G3 vorgestellten, neuen 16,0 Megapixel Sensor mit besonders schnellem Autofokus.

  • 1