Zur Übersicht Die Kamera

Sony Cyber-shot DSC-QX10 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Bereits seit längerer Zeit wird der Abgesang auf einfache Kompaktkameras immer deutlicher, denn die Konkurrenz der Smartphones mit akzeptablen bis guten Digitalkameras wird immer größer. Sony will den Smartphones den Kameramarkt allerdings nicht kampflos überlassen und setzt dafür auf etwas völlig Neues: Nämlich die sogenannten Kameramodule namens Sony Cyber-shot DSC-QX10 (Datenblatt) und Sony Cyber-shot DSC-QX100 (Datenblatt) . Diese Module beherbergen die vollständige Kameratechnik, verzichten allerdings auf ein Display und ebenso auf die meisten Bedienelemente. Was den Kameramodulen fehlt, wird von einem Smartphone übernommen, das zudem auch noch als Halterung für das Modul dient.

Zur IFA 2013 (zum dkamera.de-IFA-Report) in Berlin wurden der Öffentlichkeit die zwei neuartigen Kameramodule präsentiert. Während sich die Sony Cyber-shot DSC-QX10 die Technik mit der Sony Cyber-shot DSC-WX200 (Datenblatt) teilt, hat die Sony Cyber-shot DSC-QX100 (Hands-On) vieles mit der Sony Cyber-shot DSC-RX100II (zum dkamera.de-Testbericht) gemein. In diesem Testbericht nehmen wir das Einsteigermodell der QX-Serie, also die Sony Cyber-shot DSC-QX10 unter die Lupe. Einen dkamera.de Testbericht zur QX100 werden wir zudem in Kürze veröffentlichen.

Wie die Sony Cyber-shot DSC-WX200 (Datenblatt) besitzt die Sony Cyber-shot DSC-QX10 (Datenblatt) ein 10-fach-Zoomobjektiv mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 25 bis 250 Millimeter. Im Weitwinkel liegt dessen Lichtstärke bei F3,3, am Teleende noch bei F5,9. Zur Bildaufnahme verwendet die Sony Cyber-shot DSC-QX10 einen 1/2,3 Zoll großen, rückwärtig belichteten Exmor-R-CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 18 Megapixel. Dieser bietet einen ISO-Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis ISO 12.800. Ein optischer SteadyShot-Bildstabilisator soll Verwacklungen bei Freihand-Aufnahmen verringern.

Videos nimmt das Kameramodul mit 1.440 x 1.080 Pixel sowie 30 Vollbildern pro Sekunde im MP4-Format auf. Ein Display besitzt die Sony Cyber-shot DSC-QX10 - wie bereits erwähnt - nicht, ebenso muss mit Ausnahme des Ein- und Ausschalters sowie des Brennweitenreglers und des Fotoauslösers auf weitere Tasten vollständig verzichtet werden.

Gesteuert wird das Kameramodul drahtlos per Smartphone über die PlayMemories-App von Sony. Diese bietet neben zwei Vollautomatiken auch eine Programmautomatik.

Beide Geräte kommunizieren kabellos per WLAN, zum schnellen Verbinden ist die NFC-Technologie vorhanden. Bilder werden entweder auf dem Smartphone gespeichert oder können auf einer microSD-Karte oder einem Memory Stick Micro im Kameramodul abgelegt werden. Mit montierter Kamerahalterung bringt die Sony Cyber-shot DSC-QX10 (Technik) genau 137g auf die Waage.

Hauptmerkmale der Sony Cyber-shot DSC-QX10

Es folgen die technischen Besonderheiten der Sony Cyber-shot DSC-QX10 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 18,0 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/2,3 Zoll
  • Bild-Format: JPEG
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p30 (Full-HD)
  • Speicherkarte: MicroSD, MicroSDHC, MicroSDXC
  • Akkuleistung: 600 mAh, reicht für 220 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 10,0fach / keine Angaben
  • Brennweite (KB): 25mm bis 250mm
  • Blende (w/t): 3,3 / 5,9
  • Optischer Bildstabilisator: Ja
  • Gewicht: 90g (ohne Akku und Speicherkarte)
Die Sony Cyber-shot DSC-QX10 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Hallo! Eine kurze Frage: Ich ...

Hallo!
Eine kurze Frage: Ich würde die QX gerne per Kabel auslösen. Die Pinbelegung des Mulit-Ports ist zwar bekannt, aber ich habe noch keinen direkten Hinweis bez. der QX Serie gefunden. Haben Sie die RM-VPR1 an der QX selbst getestet?
Danke im Voraus!

Wir haben das jetzt gerade ...

Wir haben das jetzt gerade kurz im dkamera Testlabor ausprobiert und müssen hiermit mitteilen, dass die Kabelfernbedienung RM-VPR1 leider NICHT an der Sony Cyber-shot DSC-QX10 funktioniert. Weder einschalten noch zoomen noch auslösen - nichts funktioniert. Und dies trotzdem, dass es ein Multi-USB-Port ist. Dies ist absolut nicht schön, aber leider nicht zu ändern.
PS: Was meinen Sie mit "Die PIN Belegung ist bekannt"? Haben Sie hier eine Dokumentation dazu gefunden? Dies würde uns auch sehr interessieren. Ein Link wäre hilfreich. Vielen Dank.

Frage kann die QX10 AV ...

Frage kann die QX10 AV Out ?
Habe es schon mit meinen CX410 AV Kabel versuch die so ein spezieles 20pin Kabel hat, aber da geht nichts. Wenn man eine Pinbelegung hätte würde ich es noch mal versuchen.

Wie sind die Aufnahmen (Foto ...

Wie sind die Aufnahmen (Foto und Video) in der Dämmerung bzw. schlechten Lichtverhältnissen?

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.