ANZEIGE

Eye-Fi bringt erste SD Speicherkarte mit WLAN in Standardgröße

SD Karte mit integriertem WLAN und 2GB Kapazität

Das Unternehmen Eye-Fi will im Herbst 2007 eine SD Speicherkarte mit 2GB Kapazität auf den Markt bringen, welche über ein integriertes WLAN Modul kabellos Bilder übertragen kann. Derzeit greifen etwa 60 Prozent aller Digitalkameras auf SD Speicherkarten zurück, womit Eye-Fi mit der WLAN SD Karte sehr viele Kunden ansprechen kann. Derzeit ist Eye-Fi mit gut einem duzend Internet Fotodiensten im Gespräch, um einfache und direkte Uploads von der Digitalkamera zuhause zum jeweiligen Hersteller verschiedenster Fotoartikel zu ermöglichen.

Die neue WLAN SD Karte soll in Standard SD Kartengröße auf den Markt kommen und bei 2 GB Kapazität mit sage und schreibe 100 US Dollar zu Buche schlagen. Verglichen mit den Straßenpreisen einer 2 GB SD Karte ohne WLAN Modul ist dies verhältnismäßig teuer, doch wer seine Bilder unbedingt von der Digitalkamera aus kabellos übertragen möchte, muss wohl oder übel in diesen sauren Apfel beißen. Die neuen Karten sollen mit MAC und Windows PCs zusammenarbeiten. (dis)

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Schön aber zu teuer. Ausserdem ...

Schön aber zu teuer. Ausserdem frage ich mich sind Leute echt so faul mal zum Übertragen der Bilder die Digitalkamera an den PC anzuschließen?

Unterwegs braucht man das wlan ja sowieso nicht.

Evtl wird das ding irgendwann ja so billig das es kaum mehr kostet als eine normale Speicherkarte. Ansonsten sehe ich den sinn darin nicht

gruß A.D.

Ich frage mich eher, wie ...

Ich frage mich eher, wie das technisch möglich sein soll. Die SD Karten sind doch eh schon sehr klein, wie soll da ein WLAN Funkmodell noch hineinpassen?

Außerdem macht mir der Stromverbrauch sorgen. Damit ist die Batterie der Kamera doch sehr schnell leer, oder?

Grundsätzlich fände ich es besser, das WLAN Modul in der Digitalkamera und nicht in der Speicherkarte integriert zu haben. Damit könnte man die Daten sämtlicher Speicherkarten übertragen und nicht nur die eine, WLAN-taugliche.

Für mich als Fotograf ist ...

Für mich als Fotograf ist das aber eine superfeine Sache.

Mit jeder Kamera kann ich bei Veranstaltungen die Fotos gleich an den Drucker schicken.

Im ersten Moment hat das ...

Im ersten Moment hat das Teilchen schon seinen Charme. Wenn ich etwas länger darüber nachdenke, dann finde ich immer mehr Haare in der Suppe:

http://www.nasobem.all.de/blog/archiv/2007/10/30/302

Ich denke das ganze wird ...

Ich denke das ganze wird ein renner! Vorallem bei den Fotografen, die somit noch schneller Ihr Material an der Versand schicken können und somit noch aktueller werden! Für den Privaten Haushalt denke ich eher weniger das man sowas braucht!

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.