Neues APS-C-Flaggschiff: Pentax K-3 Mark III

25,6 Megapixel APS-C-Sensor, 12 Bilder/Sek., 101 AF-Messfelder, 3,2“ LCD, 4K-Video (2160p)

Schon vor längerer Zeit hatte Pentax die Entwicklung einer neuen Spiegelreflexkamera mit APS-C-Sensor angekündigt. Nach mehreren kleinen Entwicklungsupdates wurden nun der Name und die Spezifikationen die DSLR offiziell vorgestellt. Gegenüber früheren Modellen hat sich die Technik teilweise sehr deutlich verbessert, unter anderem unterstützt die Pentax K-3 Mark III als erste DSLR-Kamera des japanischen Herstellers Videoaufnahmen in 4K-Auflösung.

Meyer Optik Görlitz Trioplan 50 f2,8 II verfügbar

Manuelle Festbrennweite mit Seifenblasenbokeh

Als zweites Modell der Trioplan-Serie lässt sich von Meyer Optik Görlitz das Trioplan 50 f2,8 II erwerben. Dessen Verfügbarkeit wurde rund einem Monat nach dem Lydith 30 f3,5 II bekanntgegeben, seit rund drei Monaten ist zudem das Meyer Optik Görlitz Trioplan 100 F2,8 II erhältlich.

Huawei P40 Lite Smartphone- und Kameratest (Teil 3)

Teil 3 von 3: Kamera-App, Benchmarks und das P40 Lite von Huawei in der Praxis

Im zweiten Teil unseres Tests des Huawei P40 Lite sind wir unter anderem auf die Bildqualität eingegangen. In diesem dritten Teil nehmen wir die Kamera-App mit ihren Funktionen sowie Einstellungsmöglichkeiten und die Leistung des Smartphones in der Praxis unter der Lupe. Am Ende fassen wir unsere Ergebnisse zusammen und ziehen ein Fazit.

CIPA-Zahlen im dritten Quartal: Viel Schatten, wenig Licht

Die Kamera- und Objektivverkäufe haben sich auf niedrigem Niveau stabilisiert

Die CIPA, also die Camera & Imaging Products Association, hat die Verkaufszahlen für das dritte Quartal 2020 bekanntgegeben. Hier ist eine Stabilisierung auf niedrigem Niveau mit einer leichten Tendenz nach oben zu erkennen. Nach den durch die weltweit grassierende Corona-Krise stark eingebrochenen Verkaufszahlen im ersten Halbjahr kann jedoch noch immer nicht von einer normalisierten Lage gesprochen werden.

Multifunktionshandgriff MB-N11 für die Nikon Z 6II und Z 7II

Der Griff bietet Platz für zwei Akkus und besitzt mehrere Bedienelemente

Nikon hat für seine beiden neuen spiegellosen Systemkameras Z 6II und Z 7II einen Multifunktionshandgriff vorgestellt. Dieser nennt sich „MB-N11“ und übernimmt sowohl die Aufgabe eines Hochformatgriffs als auch eines Batteriegriffs mit zusätzlichen Akkus. Im Nikon MB-N11 lassen sich zwei Akkus einsetzen, bei zwei Modellen des Typs EN-EL15c soll sich gegenüber dem Einsatz eines Akkus die 1,9-fache-Batterielaufzeit ergeben. Das würde abhängig von der Kamera für etwa 650 Bilder reichen. Grundsätzlich lassen sich jedoch auch die EN-EL15, 15a, und 15b-Modelle verwenden.

Huawei stellt die Mate 40-Modelle vor

Mate 40, Mate 40 Pro und Mate 40 Pro+

Wie üblich hat Huawei im Herbst neue Modelle der Mate-Serie angekündigt. Diese hören auf die Namen Mate 40, Mate 40 Pro sowie Mate 40 Pro+ und sollen mit ihren Features von der Oberklasse bis in den High-End-Bereich überzeugen können. Für ein ganz neues Design hat sich Huawei bei den Kameras entschieden, sie sind nun in einem großen Ring auf der Rückseite angeordnet. Huawei nennt dies „Space Ring Design“.

FujiFilm X-S10 und FujiFilm X-T30 im Vergleich

Die Unterscheide der Mittelklasse APS-C-Kameras detailliert verglichen

FujiFilm hat mit der X-S10 eine neue Kamera der gehobenen Mittelklasse angekündigt. Sie übernimmt Features von der X-T4 und ist leicht oberhalb der X-T30 angesiedelt. Wie sich die Kamera im Vergleich zur „Konkurrenz“ aus dem eigenen Hause schlägt, schauen wir uns in folgendem Vergleich an.

DxO PhotoLab 4 vorgestellt

Unter anderem mit optimiertem Arbeitsbereich und verbesserter Rauschreduzierung

Die DxO Labs haben mit PhotoLab 4 eine neue Version der vor allem für die Bearbeitung von RAW-Fotos gedachten Softwarelösung PhotoLab angekündigt. Diese umfasst eine Reihe von Verbesserungen, neue Kameras und Objektive wurden ebenso unterstützt. Als wichtigstes neues Feature wird die DxO DeepPrime-Rauschminderung aufgeführt.

Neue Features für Adobe Photoshop und Lightroom

Die künstliche Intelligenz sorgt für einige neue Filter und Funktionen

Wie jedes Jahr hat Adobe im Rahmen seiner Kreativkonferenz Adobe MAX eine Reihe von Updates für seine Programme herausgegeben. Neue Funktionen sind unter anderem bei Adobe Photoshop und Lightroom zu finden. Wie zuletzt gilt auch hier wieder: Die neuen Funktionen erhalten alle aktuellen Abonnenten kostenlos, ältere Programm-Versionen profitieren von den Updates dagegen nicht.

Neue Roadmap von FujiFilm für das X-System

Mit Fujinon XF 18mm F1,4 und Fujinon XF 70-300mm F4-5,6 OIS, beide erscheinen 2021

Neben der Präsentation des Fujinon XF 10-24mm F4 R OIS WR hat FujiFilm auch ein Update seiner XF-Objektivroadmap herausgegeben. Diese wird um zwei Objektive ergänzt, beide sollen 2021 vorgestellt werden. Zum einen soll nächstes Jahr eine lichtstarke Festbrennweite erscheinen. Das Fujinon XF 18mm F1,4 sortiert sich zwischen dem Fujinon XF16mm F1,4 R WR und dem Fujinon XF 23mm F1,4 R ein, mit 27mm KB-Brennweite handelt es sich um ein Weitwinkelobjektiv.

Jetzt auch in Deutschland erhältlich: Canon PowerShot Zoom

Superzoom-Kamera mit 400mm KB-Brennweite und Full-HD-Video (1080p30)

Vor rund einem Monat hatten wir schon einmal über die Canon PowerShot Zoom berichtet, damals konnte die Digitalkamera über eine japanische Crowd-Funding-Plattform erworben werden. Nun hat sich Canon dazu entschieden, die nicht ganz alltägliche Digicam auch in anderen Teilen der Welt anzubieten. Bei der PowerShot Zoom verzichtet Canon auf ein Display, die Bauform des Gehäuses erinnert stark an ein Fernglas (Monokular).

Canon kündigt das High-End-Blitzgerät Speedlite EL-1 an

Abgedichteter Systemblitz mit hoher Leistung und aktiver Kühlung

Canon erweitert sein Angebot an Systemblitzgeräten um das Speedlite EL-1. Dieses richtet sich an Nutzer, die einen robusten Blitz mit hoher Leistung und vielen Steuerungsmöglichkeiten suchen. Zu den Leistungsdaten des Speedlite EL-1 gehört unter anderem eine Leitzahl von 60, diese wird in der 200mm-Reflektorstellung erreicht. Abdecken lassen sich mit dem Reflektor Brennweiten von 24 bis 200mm, mit der integrierten Streuscheibe ist der Bereich auf 14mm erweiterbar. Rotieren kann man den Blitzkopf um 180 Grad nach links sowie rechts, um 120 Grad nach oben und um sieben Grad nach unten.

Nikon Z 6II und Z 7II sowie Z6 und Z 7 im Vergleich

Die Unterscheide der Vollformat-DSLMs von Nikon im Detail erläutert

Nikon hat mit der Z 6II und Z 7II vor kurzem zwei neue spiegellose Systemkameras der Z-Serie vorgestellt. Beide werden den Handel noch dieses Jahr erreichen und stellen überarbeitete Versionen der seit Herbst 2018 erhältlichen Kameramodelle Z 6 und Z 7 dar. Wir vergleichen die vier Kameras im Detail und gehen auf die wichtigsten Unterschiede ein.

Abgedichtete Neuauflage: Fujinon XF 10-24mm F4 R OIS WR

Das Objektiv fällt unter anderem leichter als das Vorgängermodell aus

FujiFilm hat mit dem XF 10-24mm F4 R OIS WR ein neues Objektiv angekündigt. Ganz so neu sind der Brennweitenbereich und die optische Konstruktion dann allerdings doch nicht, beides gibt es schon beim XF 10-24mm F4 R OIS. Auch beim neuen Ultraweitwinkelobjektiv mit 15 bis 36mm KB-Brennweite kommen daher 14 Linsen in zehn Gruppen (darunter vier asphärische und vier ED-Elemente) zum Einsatz.

FujiFilm präsentiert die X-S10

Kleine X-T4 mit eingebautem Bildstabilisator macht der X-T30 Konkurrenz

FujiFilm erweitert sein Angebot an spiegellosen Systemkameras um die X-S10. Deren Einführung stellt den Beginn einer neuen Kameraklasse dar. Die FujiFilm X-S10 übernimmt von der X-T4 die Bildstabilisator-Funktion, nach der X-T4 und X-H1 ist die DSLM daher das dritte Systemkamera-Modell von FujiFilm mit „IBIS“. Einen Teil der weiteren Technik kennt man ebenfalls von der X-T4 oder anderen Kameras des japanischen Herstellers.

Canon stellt die EOS M50 Mark II vor

Die spiegellose Systemkamera wird nach aktuellem Stand nur außerhalb Europas angeboten

Canon hat ein Nachfolgemodell der seit rund 2,5 Jahre erhältlichen spiegellosen Systemkamera EOS M50 angekündigt. Die neue DSLM trägt den Namen Canon EOS M50 Mark II und bringt nur ein paar wenige Neuerungen mit. Käufer in Deutschland und Europa werden die Kamera zunächst nicht erwerben können, Stand jetzt wird sie nur außerhalb Europas angeboten.

Überarbeitete Vollformat-DSLMs: Nikon Z 6II und Nikon Z 7II

Beide Kameras erreichen unter anderem höhere Bildraten und besitzen zwei Speicherkartenslots

Nikon hat zwei neue Kameras der Z-Serie angekündigt. In beiden Fällen handelt es sich um überarbeitete Versionen der im Sommer 2018 vorgestellten Nikon Z 6 und Nikon Z 7. Diese bringt Nikon mit verschiedenen Updates auf den aktuellen Stand, an den Gehäusen ändert sich rein optisch und haptisch fast nichts. Sie sind weiterhin 13,4 x 10,1 x 7,0cm groß, werden aus Magnesium gefertigt und sind abgedichtet. Durch die überarbeitete Hardware im Inneren bringen sie allerdings 705g statt 675g auf die Waage.

Die offizielle Vorstellung: Nikon präsentiert die Z 6II und Z 7II

Ein Nikon online Launch-Event zur Vorstellung findet heute um 14:00 Uhr deutscher Zeit statt

Um seine beiden neuen spiegellosen Systemkameras mit Vollformatsensor gebührend vorstellen zu können, hat Nikon ein Online-Launch-Event angekündigt. Dieses wird heute um 14:00 Uhr auf Nikons eigens eingerichteter Webseite zu verfolgen sein. Genauere Details dazu sind uns aktuell noch nicht bekannt, Kamerafreunde sollten jedoch Interessante Informationen zu den neuen Modellen "aus erster Hand" erfahren können.

Amazon Prime Day: Kameras und Objektive zu günstigen Preisen

Angeboten werden unter anderem die Sony Alpha 7 II, Canon EOS M6 Mark II und Panasonic G91

Im Rahmen eines zweitägigen „Prime Day“-Events (13. und 14. Oktober 2020) bietet Amazon seinen Prime-Kunden eine Reihe von Kameras und Objektiven deutlich günstiger an. Diese stammen von diversen Herstellern, die Produkte sind über alle Klassen verteilt. Wir fassen die Angebote nachfolgend zusammen und sortieren sie nach Herstellern. Wir kein Prime-Abo-besitzt kann dieses für 30 Tage kostenlos testen.

Adobe kündigt Photoshop Elements 2021 an

Bildbearbeitungsprogramm für Einsteiger mit vielen KI-Features

Wie jedes Jahr hat Adobe auch diesen Herbst eine neue Version seines Bildbearbeitungsprogramms für Einsteiger namens Photoshop Elements 2021 vorgestellt. Die neue Version wurde um mehrere Funktionen erweitert, diese sollen einfach und schnell gute Ergebnisse liefern. Dafür greift Adobe wie bei früheren Versionen unter anderem auf den Einsatz künstlicher Intelligenz (Adobe Sensei) zurück.

{