Fokus-Bracketing und Focus-Stacking mit Olympus-Kameras

Beide Fokus-Features bei der OM-D E-M1 Mark III unter die Lupe genommen

Die Olympus-Kameras gehören zu den Modellen mit der längsten Featureliste. Diese betreffen nicht nur die Belichtung (Live Composite, Belichtungsreihe oder Intervallaufnahme), auch beim Thema Fokus hat sie mehr als üblich zu bieten. Zum einen erlaubt sie Fokusreihenaufnahmen (auch Fokus-Bracketing genannt), zum anderen das Focus-Stacking. Dies geht teilweise intern und automatisch, weitere Programme oder spezielles Zubehör werden nicht benötigt. Wir haben uns beide Features bei der OM-D E-M1 Mark III genauer angesehen.

Kaufen und verkaufen Sie beim Kameramarktplatz MPB

Angebot für gebrauchte Fotoausrüstung einholen oder günstige Ausrüstung mit Garantie kaufen

Kaufen oder verkaufen Sie Kameraausrüstungen bei MPB. Gekaufte Geräte sind mit einer 6-monatigen Garantie abgesichert. Zur Auswahl stehen Digitalkameras von Canon, Nikon, Sony, Panasonic, Olympus, Fujifilm, Leica und weitere. Bei einem Verkauf, profitieren Sie von einem kostenlosen und versicherten Versand. Alternativ ist auch der Tausch von Ausrüstung möglich. Auf MPB jetzt Angebote ansehen oder ein unverbindliches Angebot für Ihre Ausrüstung einholen.

Umfangreiches Firmware-Update für die FujiFilm GFX 100

Die im Juni 2021 erscheinende Firmware bringt diverse Verbesserungen mit

FujiFilm hat angekündigt, im Juni 2021 eine neuen Firmware für das spiegellose Mittelformatmodell GFX 100 zu veröffentlichen. Die Firmware 4.0 sorgt für Verbesserungen bzw. fügt neue Funktionen hinzu. Verbessern soll sich unter anderem der Autofokus. Dieser wird nach dem Update auf dem Niveau der FujiFilm GFX 100S liegen. Um das zu erreichen, erhält die GFX 100 neue Autofokus-Algorithmen, die vor allem die AF-Geschwindigkeit, die Präzision und den Augen-/Gesichts-Autofokus positiv beeinflussen.

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Leica kündigt das Vario-Elmarit-SL 24-70mm F2,8 Asph. an

Lichtstarkes Standardzoom mit L-Bajonett und Schrittmotor

Leica ergänzt mit dem Vario-Elmarit-SL 24-70mm F2,8 Asph. sein Angebot an vollformattauglichen L-Objektiven um ein weiteres Standardzoom. Bislang bot das Wetzlarer Unternehmen mit dem Leica Vario-Elmarit-SL 24-90mm F2,8-4 Asph. nur ein Modell mit abfallender Lichtstärke an, das Vario-Elmarit-SL 24-70mm F2,8 Asph. verfügt dagegen bei allen Brennweiten über eine Blendenöffnung von F2,8.

Der Marktplatz für den Verkauf gebrauchter Kameraausrüstung

Bei MPB gebrauchte Ausrüstung verkaufen oder gebrauchte Ausrüstung mit Garantie kaufen

Viele Fotografen wollen zum Beispiel aufgrund eines Systemwechsels oder aus anderen Gründen Ihre Kameraausrüstung verkaufen. Dies kann über die Plattform MPB stattfinden, welche gebrauchte Kameras und Zubehör kauft. Dabei dauert es nur wenige Minuten, alle Teile, die verkauft werden sollen, zu melden und dafür ein Preisangebot zu erhalten. Ein solches Preisangebot basiert laut MPB auf dem wahren Marktwert der zu verkaufenden Produkte. Sobald man als Verkäufer mit dem Preisangebot zufrieden ist, wird die Ausrüstung eingeschickt und anschließend überprüft. Ist mit dem Zustand der Ausrüstung alles in Ordnung, erhält man das Geld per Überweisung.

Für Fotografen und Content Creator: Sony Xperia Pro

Smartphone auf Basis des Xperia 1 II mit zusätzlichem HDMI-Eingang und Live-Streaming-Optionen

Nachdem Sony das Xperia Pro zu Anfang dieses Jahres bereits in Japan und Nordamerika auf den Markt gebracht hatte, folgt jetzt der Start in Teilen Europas. Dazu gehört unter anderem auch Deutschland. Das Sony Xperia Pro richtet sich gezielt an Fotografen und Content Creator, diese sollen damit ihren Workflow verbessern können. Als Alleinstellungsmerkmal verfügt das Smartphone über einen HDMI-Eingang (Typ Micro), damit lässt sich das Material einer angeschlossenen Kamera schnell und einfach zu einem Webserver oder einer Social Media Plattform übertragen. Das macht das Live-Streaming möglich.

FujiFilm bringt ein neues Software Development Kit heraus

Das Kit bietet unter anderem Fernzugriff auf die wichtigsten Kamerafunktionen

FujiFilm hat bekannt gegeben, dass von Entwicklern oder anderen interessierten Personen ab sofort ein neues Digital Camera Control Software Development Kit heruntergeladen werden kann. Dieses erlaubt es, bestimmte kameraspezifische Funktionen in Programme zu integrieren. Dazu gehören das Herunterladen von Bildern von der Kamera auf einen Computer sowie der Zugang zu den wichtigsten Fernsteuerungs-Funktionen. Bei der Umwandlung von Bildern im RAF-Format in andere Dateitypen hilft es allerdings nicht.

Neu: Braun DigiFrame 1083

Digitaler Bilderrahmen mit 9,7 Zoll großem IPS-Display und Medienwiedergabe-Funktionen

Braun Photo Technik hat mit dem Digiframe 1083 einen neuen digitalen Bilderrahmen vorgestellt. Das mit einem 9,7 Zoll großen IPS-Display (1.024 x 768 Pixel) ausgestattete Modell eignet sich zur Wiedergabe von Bildern, Musik und Videos, der Rahmen soll daher ein kleines Media-Center darstellen. Die Steuerung erfolgt über eine IR -Fernbedienung und ein benutzerfreundliches OSD-Menü.

Laowa Argus 33mm F0,95 CF APO angekündigt

Die Festbrennweite für spiegellose APS-C-Kameras besitzt eine besonders hohe Lichtstärke

Venus Optics hat mit dem Laowa 33mm F0,95 CF APO sein erstes Objektiv der neuen Argus-Serie vorgestellt. Die Festbrennweite ist für spiegellose Systemkamera mit APS-C-Sensoren konstruiert, die kleinbildäquivalente Brennweite beträgt 50mm. Als Normalobjektiv eignet sich das Laowa 33mm F0,95 CF APO für allerlei Aufgaben, durch die hohe Lichtstärke von F0,95 kann man auch bei sehr wenig Licht fotografieren.

Praxistest Peakdesign Anchor Links und Cuff

Befestigungssystem für Kameragurte und Handschlaufe

Viele Besitzer einer Systemkamera nutzen für den Transport den mitgelieferten Kameragurt. Dieser gehört zum Standardzubehör und leistet im Alltag in den meisten Fällen gute Dienste. Dessen Befestigung über Schlaufen und Ösen ist sicher, aber auch recht aufwendig. Das schnelle Abnehmen des Gurtes ergibt daher – auch wenn sinnvoll – meistens wenig Sinn. Der Hersteller Peak Design hat sich diesem Problem angenommen. Des Weiteren bietet das Unternehmen alternative Kameragurte bzw. Transportmöglichkeiten an. Wir haben uns zwei der Produkte, die Gurtbefestigung namens Anchor Links und die Handschlaufe Cuff, näher angesehen.

Neu: B+W Basic Filterlinie von Schneider-Kreuznach

Zum Start sind zirkulare Polarisationsfilter erhältlich

Schneider-Kreuznach vergrößert sein Angebot an Filtern um die Modelle der B+W Basic Filterlinie. Die Filter dieser Serie sollen sich durch einen neu konzipierten Drehring mit optimiertem Design für besseren Grip auszeichnen, zunächst umfasst die Serie zirkulare Polarisationsfilter.

Neu: iFootage Shark Slider Nano

Mit einer nutzbaren Länge von bis zu 40cm und einer zweiachsigen 2-in-1-Bewegungssteuerung

Rollei bietet ab sofort den iFootage Shark Slider Nano an. Dabei handelt es sich um den laut Rollei weltweit ersten integrierten Zwei-Achsen-Motion-Control-Slider. Der Slider kann für Videos, für Makro-Aufnahmen oder auch für Zeitraffer verwendet. Bei diesen Aufnahmen sorgt er für einen deutlichen höheren Komfort.

Testbericht des Nikkor Z 70-200mm F2,8 VR S

Teleobjektiv für Nikon DSLMs mit einer durchgänigen Lichtstärke vn F2,8

Ein Kamerasystem, das sich auch an Profis richtet, muss neben einem lichtstarken Standardzoom unter anderem ein lichtstarkes Telezoom zu bieten haben. Nikon bietet für seine Z-Kameras mit dem Nikkor Z 70-200mm F2,8 VR S ein klassisches Modell an. 70 bis 200mm Brennweite und eine durchgängige Lichtstärke von F2,8 sind Standardwerte für Objektive der Oberklasse. Wie sich das Telezoom in der Praxis schlägt, schauen wir uns im folgenden Testbericht an.

Neu: Samyang AF 12mm F2 E

Ultraweitwinkelobjektiv für Sony-DSLMs mit APS-C-Sensor

Nach dem Samyang zuletzt vor allem Objektive für Kameras mit Vollformatsensoren auf den Markt gebracht hatte, folgt mit dem AF 12mm F2 E jetzt ein Modell für APS-C-Kameras. Dieses besitzt das E-Bajonett und kann somit an spiegellosen Systemkameras von Sony eingesetzt werden. Durch den Cropfaktor des Sensors von 1,5 ergibt sich eine kleinbildäquivalente Brennweite von 18mm.

Firmware-Updates für verschiedene Nikon-Z-Kameras

Für die Nikon Z 5, Z 6, Z 6 II, Z 7, Z 7 II und Z 50 stehen neue Firmware Updates zum Download bereit

Nikon hat für alle seine aktuell angebotenen spiegellosen Systemkameras der Z-Serie neue Firmware-Versionen herausgegeben. Die Updates, die sich ab sofort bei Nikon herunterladen lassen, fallen unterschiedlich umfangreich aus. Sie beheben Probleme und sorgen für Leistungsverbesserungen.

Neu: Sigma 35mm F1,4 DG DN Art

Viertes 35mm-Objektiv von Sigma für spiegellose Systemkameras

Sigma hat mit dem 35mm F1,4 DN DG Art eine weitere Festbrennweite für spiegellose Systemkameras angekündigt. Diese lässt sich sowohl an Modellen mit APS-C-Chips als auch Vollformatsensoren einsetzen, an ersteren ergibt sich eine kleinbildäquivalente Brennweite von 53mm. Angeboten wird das Objektiv mit E- und L-Bajonett. Da es sich nicht um eine optimierte Version des Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art handelt, sondern um eine komplette Neukonstruktion, spricht Sigma unter anderem von einer deutlich verbesserten Bildschärfe und weniger Abbildungsfehlern.

Praxisbericht: Negative umwandeln

Adobe Potoshop CC, Photoshop Lightroom und Negative Lab Pro im Vergleich

In einem vorangegangenen Artikel sind wir auf die Digitalisierung von Dias und Negativen mit der Nikon D780 eingegangen. Diese DSLR macht es Fotografen wegen ihres speziellen Negativ-Umwandlungs-Modus sehr einfach, alte Aufnahmen zu digitalisieren. Wer eine andere Kamera (mit Ausnahme der D850, die diesen Modus ebenfalls besitzt) nutzt, muss Negative selbstständig per Bildbearbeitungssoftware umwandeln. Wie dies funktioniert, schauen wir uns in folgendem Artikel an.

Neue Einsteiger-Sofortbildkamera: FujiFilm instax mini 40

Die Sofortbildkamera will unter anderem mit ihrer Retro-Optik überzeugen

FujiFilm hat mit der instax mini 40 ein neues Kameramodell für Sofortbildaufnahmen angekündigt. Die instax mini 40 soll Käufer unter anderem durch das Produkt-Design in "lässig-cooler Retro-Optik" ansprechen. Als Zielgruppen rücken verstärkt männliche Käufer und die Generation Z in den Fokus, Trendsetter, Design-Liebhaber sowie Fashion- und Mode-affine Käufergruppen werden ebenso als Käuferschicht genannt.

Testbericht des Nikon Filmdigitalisierungsadapters ES-2 (Teil 2)

Das Digitalisieren von Negativen mit der Nikon D780

Nachdem wir uns im ersten Teil des Tests des Filmdigitalisierungsadapters ES-2 von Nikon mit dem Adapter sowie dem grundsätzlichen Vorgehen beschäftigt haben, gehen wir im Folgenden auf die Digitalisierung mit der Nikon D780 ein. Diese setzt sich von den meisten Digitalkameras durch einen speziellen Modus zum Umwandeln von Negativen ab.

{