Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

Preview: Sony Xperia PRO-I im Hands-On-Test

Smartphone mit dem Bildwandler der RX100 VII und 4K-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde

Die Kompaktkameras der RX100-Serie gehören seit langem zu den besten Digitalkameras mit fest verbauter Optik. Das liegt unter anderem an den verwendeten 1,0-Zoll-Sensoren. Diese ermöglichen  kompakte Abmessungen und trotzdem eine sehr gute Bildqualität. Den Sensor des zuletzt vorgestellten Modells, also der Cyber-shot DSC-RX100 VII, hat Sony nun in seinem neuesten High-End-Smartphone Xperia PRO-I eingebaut. Wir konnten uns das Gerät bereits ansehen.

Sony kündigt das Xperia PRO-I an

Es kommt der Sensor der RX100 VII zum Einsatz (dieser wird aber nicht komplett genutzt)

Sony hat mit dem Xperia PRO-I ein für Foto- und Videografen entwickeltes Smartphone angekündigt. Als wichtigstes Bauteil lässt sich zweifellos der Bildwandler der Hauptkamera bestimmen, dabei handelt es sich um einen Exmor RS-Sensor der 1,0-Zoll-Klasse. Der 20 Megapixel auflösende Chip kommt auch in der High-End-Kompaktkamera Sony Cyber-shot DSC RX100 VII (Testbericht) zum Einsatz und ist für eine besonders gute Bildqualität sowie hohe Auslesegeschwindigkeit bekannt.

Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro angekündigt

Smartphones mit großen Sensoren und rechnergestützter Fotografie

Google hat mit dem Pixel 6 und dem Pixel 6 Pro zwei neue Smartphones vorgestellt. Beide besitzen neu designte Gehäuse und sind rundum den neuen Google-eigenen Prozessor aufgebaut. Der sogenannte Tensor SoC soll die Anforderungen eines modernen Google-Gerätes besonders gut erfüllen können und verbindet eine hohe Rechenleistung mit Effizienz, Sicherheit und KI-Funktionen. Letztere nutzt Google auch bei Foto- und Videoaufnahmen.

Mittelklasse-Smartphone mit 50 Megapixel: Realme 8i

Das Gerät verfügt über ein 1080p-Display mit 120Hz und wird mit zwei Speicherversionen angeboten

Das Realme 8i ist ein neues Smartphone der Mittelklasse und wird in zwei Versionen mit unterschiedlicher Speicherausstattung angeboten. Während das mit 4GB RAM und 64GB Festspeicher ausgestattete Modell regulär 199,00 Euro kostet, wird das über 128GB verfügende Modell für 219,00 Euro angeboten. Noch bis zum 20.10.2021 lassen sich jedoch jeweils 20 Euro einsparen, bis zu diesem Datum gilt der Early-Bird-Preis.

Xiaomi 11T und 11T Pro angekündigt

Smartphones mit Triple-Kamera, bis zu 108 Megapixel, 120Hz-Display und schnellem Laden

Xiaomi ergänzt sein Angebot an Smartphones um das 11T und 11T Pro. Das bei anderen Modellen vorhandene „Mi“ im Namen gibt es hier nicht mehr, die neuen Modelle sind unterhalb der bisherigen Flaggschiffe Mi 11 und Mi 11 Pro angesiedelt. Beide Smartphones besitzen identische Gehäuse und sind praktisch gleich schwer, sie unterscheiden sich in puncto SoC und Akkuladung.

Oppo informiert über neue Kameratechnologien

Das Unternehmen arbeitet unter anderem an einem echten Zoomobjektiv für Smartphones

Oppo hat auf seinem sogenannten Future Imaging Event Auskunft über diverse Kameratechnologien gegeben, die in der nächsten Zeit in den Smartphones integriert werden sollen. Mit gleich vier Neuerungen will das chinesische Unternehmen die Kamerafähigkeiten zukünftiger Smartphones deutlich verbessern. Diese betreffen sowohl die Hardware als auch die Software, wobei erstere bei diesem Future Imaging Event im Fokus steht.

Neues Flaggschiff: Xiaomi Mi Mix 4

Neben der rückseitigen Triplekamera ist auf der Vorderseite eine unsichtbare Frontkamera verbaut

Xiaomi hat mit dem Mi Mix 4 sein neues Spitzenmodell im Smartphone-Segment präsentiert. Dieses setzt sich von den bisherigen Geräten durch eine besonders gute Ausstattung und eine unsichtbare Frontkamera ab. Letztere befindet sich unterhalb des Displays und soll durch einen optimierten Aufbau des AMOLED-Panels von hinten hindurchsehen können. Fotos speichert die Frontkamera mit 20 Megapixel, vier Pixel lassen sich zu einem großen Bildpunkt zusammenlegen.

Huawei P50 Pro und P50 angekündigt

Mit Leica Quad- bzw. Triple-Kamera und 13 bis 90mm bzw. 16 bis 125mm Brennweite

Mit reichlich Verspätung hat Huawei die Smartphones der P50-Serie vorgestellt. Anders als bei früheren Modellreihen wird es zumindest vorerst nur zwei P50-Geräte geben. Dabei handelt es sich um das Huawei P50 Pro und das Huawei P50. Beide sind mit HarmonyOS 2.0, dem eigenen Betriebssystem des chinesischen Herstellers, ausgestattet. Damit reagiert das Unternehmen auf die fehlende Zugriffsmöglichkeit auf Googles Playstore.

OnePlus Nord 2 5G: Mittelklasse-Smartphone mit großem Sensor

Bei der Hauptkamera kommt ein IMX766-Chip im 1/1,56-Zoll Format mit 50 Megapixel zum Einsatz

OnePlus hat mit dem Nord 2 5G ein weiteres Mittelklasse-Smartphone auf den Markt gebracht. Das für 399 Euro (128GB) bzw. 499 Euro (256GB) angebotene Gerät ist mit drei Kameras auf der Rückseite und einer auf der Vorderseite ausgestattet. Die größte Bedeutung kommt wie üblich der Hauptkamera zu. Hier kommt ein für die Mittelklasse sehr großer 1/1,56-Zoll-Sensor zum Einsatz. Der Chip stammt von Sony und nennt sich IMX766. Bilder werden mit 50 Megapixel gespeichert, die einzelnen Pixel messen 1,0µm.

Rebranding des Sharp Aquos R6 im Leica-Look: Leitz Phone 1

Das Smartphone wird es zumindest vorerst nur in Japan zu kaufen geben

Update vom 22.07.2021, 14:00 Uhr: Leica hat sich nun zum ersten Mal selbst zum Leitz Phone 1 geäußert. Das High-End-Gerät mit 1,0-Zoll-Sensor wird in Kooperation mit der Sharp Corporation produziert und ist ausschließlich in Japan über SoftBank erhältlich. Verkaufsstart war am 16. Juli. Das Leitz Phone 1 soll "die Leidenschaft von Leica für die Konzentration auf das Wesentliche: kompromisslose Qualität, ikonisches Design und hervorragende Bildqualität" verkörpern. Entworfen wurde das Design vom hauseigenen Münchner Designbüro, als Materialien kommen Aluminium und Glas zum Einsatz.

Sony Xperia Pro Testbericht (Teil 2)

Das Smartphone für Fotografen und Content Creator im Einsatz

Im ersten Teil unseres Testberichts des Sony Xperia Pro sind wir auf die technischen Daten und das Gehäuse eingegangen. In diesem zweiten Teil schauen wir uns die speziellen Features des Smartphones an und erläutern den Einsatz in der Praxis.

Mit Gimbal-Kamera und Zeiss-Optik: Vivo X60 Pro 5

Das Smartphone soll die bestmögliche Stabilisierung bei Foto- und Videoaufnahmen bieten

Vivo hat mit dem X60 Pro 5G ein Smartphone für den deutschen Markt angekündigt, das über einen integrierten Gimbal zur Stabilisierung verfügt. Das gemeinsam von Vivo und Zeiss entwickelte Imaging-System des X60 Pro 5G soll besondere ruhige Aufnahmen ermöglichen. Zu diesem Zweck ist die gesamte Kameraeinheit der Hauptkamera stabilisiert. Bewegungen werden in bis zu fünf Achsen ausgeglichen, ein EIS soll die Aufnahmen zusätzlich stabilisieren.

{