Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

Kompakt & lichtstark: Sigma 18-50mm F2,8 DC DN Contemporary

Das DSLM-Objektiv mit Sony E- und L-Bajonett deckt eine KB-Brennweite von 27 bis 75mm ab

Sigma hat mit dem 18-50mm F2,8 DC DN Contemporary ein lichtstarkes Zoomobjektiv für spiegellose Systemkameras angekündigt. Dieses wird mit Sonys E-Bajonett sowie dem L-Bajonett angeboten und wurde für Kameras mit APS-C-Sensoren konstruiert. Die kleinbildäquivalente Brennweite liegt dadurch bei 27 bis 75mm. Als Besonderheit besitzt das Sigma 18-50mm F2,8 DC DN Contemporary sehr kompakte Abmessungen, es fällt mit einem Durchmesser von 6,5cm nicht größer als der Außendurchmesser des E-Bajonetts aus. Auf die Waage bringt das 7,5cm lange Objektiv zudem nur 290g.

Sigma plant eine Produktvorstellung für den 19. Oktober

Vermutlich wird ein neues Objektiv vorgestellt werden

Wieder einmal hat Sigma das Vorstellungsdatum eines neuen Produktes per Videoankündigung auf Youtube verraten. Die Vorstellung wird am morgigen Dienstag, den 19. Oktober 2021, um 14 Uhr deutscher Zeit erfolgen. Genauere Produktdaten wurden wie üblich noch nicht genannt, laut Informationen des Twitter-Accounts Nokishita wird Sigma jedoch ein lichtstarkes Standardzoom für spiegellose Systemkameras von Sony präsentieren.

Neu: HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR

Das neueste Objektiv der Limited-Serie wurde für Vollformatkameras konstruiert

Ricoh erweitert mit dem HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR sein Angebot an den besonders hochwertigen Limited-Modellen. Zum ersten Mal wurde ein Objektiv dieser Serie für Vollformatkameras entwickelt und trägt daher das Kürzel „D FA“ im Namen. Laut Pressemitteilung erzielt das neue Modell einen „unverwechselbaren Bildeindruck“ und liefert bis in die Randbereiche eine „einzigartige Bildwiedergabe“.

Neu konstruiertes Telezoom: Sony FE 70-200mm F2,8 GM OSS II

Mit neuem optischen Aufbau, vier XD-Linearmotoren sowie konfigurierbarem Blendenring

Sony hat mit dem FE 70-200mm F2,8 GM OSS II ein neues Profi-Objektiv der GMaster-Serie angekündigt. Bei der zweiten Version wurde sprichwörtlich kein Stein auf dem anderen gelassen, neben einem neuen optischen Design hat sich Sony auch für ein neues Fokussystem entschieden. Das Teleobjektiv soll dadurch neue Leistungsstandards setzen können.

Nikkor Z DX 18-140mm F3,5-6,3 VR angekündigt

Allroundzoom (27 bis 210mm KB-Brennweite) für DSLMs mit APS-C-Sensor

Nikon hat sein schon länger dank Roadmap bekanntes Allroundzoom-Objektiv Nikkor Z DX 18-140mm F3,5-6,3 VR vorgestellt. Dieses wurde für spiegellose Z-Modelle mit einem APS-C-Sensor (DX) konstruiert, die kleinbildäquivalente Brennweite beträgt 27 bis 210mm. Beim Zoomen nimmt die Lichtstärke von F3,5 auf bis zu F6,3 ab, als kleinste Blende hat die Optik F22 bis F40 zu bieten. Sieben abgerundete Lamellen sollen dabei ansprechende Unschärfebereiche ermöglichen. Die Blendensteuerung erfolgt elektromagnetisch.

Spezialobjektiv für VR: Canon RF 5,2mm F2,8L Dual Fisheye

Die Festbrennweite soll die Aufnahme von 3D VR-Inhalten deutlich vereinfachen

Canon hat mit dem RF 5,2mm F2,8L Dual Fisheye ein ganz besonderes Objektiv vorgestellt. Dieses wurde für die Aufnahme von 3D 180 Grad VR-Videos konstruiert und soll den Prozess der stereoskopischen 180 Grad VR-Produktion deutlich vereinfachen. Hierfür muss normalerweise auf zwei Kameras zurückgegriffen werden, das macht die perfekte Abstimmung beider Modelle notwendig. Derartige Schritte fallen mit dem neuen Objektiv weg, für die Postproduktion bietet Canon neben einer eigens entwickelten VR-Software auch ein Plugin für Adobe Premiere Pro an. Beide konvertieren die Aufnahmen in ein 180-Grad-VR-Format.

Wird bald vorgestellt: Kipon Ibelux 40mm F0,85 III

Das neue Objektiv soll eine bessere Abbildungsleistung bieten

2015 wurde mit dem Ibelux 40mm F0,85 das bislang lichtstärkste für Digitalkameras gebaute Objektiv vorgestellt. Vier Jahre hielt dieser Rekord, dann wurde die Festbrennweite vom Voigtländer Super Nokton 29mm F0,8 abgelöst. Während letzteres allerdings für Micro Four Thirds-Kameras konstruiert ist, wurde das Ibelux 40mm F0,85 für APS-C-Kameras von Sony und FujiFilm gebaut. Besitzer dieser Kameramodelle können sich nun auf eine Neuauflage der extrem lichtstarken Festbrennweite freuen. Demnächst soll laut Kipon die Mark III-Version der Optik erscheinen.

Festbrennweite für DSLRs: Irix 30mm F1,4

Das Objektiv kann mit Canon EF-, Nikon F- und Pentax K-Bajonett erworben werden

Mit dem Irix 30mm F1,4 lässt sich eine neue lichtstarke Festbrennweite erwerben. Das für Spiegelreflexkameras konstruierte Objektiv soll neben einer großen Blendenöffnung und einem schönen Bokeh auch mit einem robusten Gehäuse überzeugen können. Zu diesem Zweck kommt das sogenannte Dragonfly-Finish zum Einsatz, dieses ist bereits von erhältlichen Irix-Objektiven bekannt.

Erstes Objektiv mit Autofokus von TTArtisan in Arbeit

Das TTArtisan 32mm F2,8 wird für spiegellose Systemkameras angeboten werden

TTArtisan gehört zu den Objektivherstellern, die in der letzten Zeit von sich reden gemacht haben. Einige zuletzt vorgestellte Objektive haben neue Brennweiten abgedeckt, andere überzeugten mit sehr günstigen Preisen. Diese konnte das chinesische Unternehmen unter anderem durch das Weglassen aller elektronischer bzw. automatischer Funktionen (Blende und Fokussierung) realisieren. Nun scheint mit dem TTArtisan 32mm F2,8 jedoch ein neues Kapitel anzubrechen. Bei diesem Modell wird es sich um das erste Objektiv des Unternehmens mit Autofokusantrieb handeln.

Besonders lichtstarkes Zoom: Tamron 35-150mm F2-2,8 Di III VXD

Das Objektiv ersetzt dank seiner großen Blendenöffnung mehrere Festbrennweiten

Mit dem Tamron 35-150mm F2-2,8 Di III VXD kann ab Ende Oktober 2021 ein Zoomobjektiv mit besonders großer Öffnung für Sony-DSLMs erworben werden. Diese liegt abhängig von der Brennweite zwischen F2 und F2,8 und erreicht somit Festbrennweiten-Niveau. Laut Tamron soll sich der Brennweitenbereich von 35 bis 150mm beispielsweise für die Reise- und Urlaubsfotografie eignen, dank der hohen Lichtstärke stellen auch schlechte Lichtverhältnisse kein Problem dar. Zudem lässt sich mit dem Zoom eine geringe Schärfentiefe erzielen.

Zweite Generation: Tamron 28-75mm F2,8 Di III VXD G2

Das Standardzoom verfügt u. a. über einen neuen optischen Aufbau und einen neuen Fokusmotor

Vor rund zwei Monaten hatte Tamron die Entwicklung des 28-75mm F2,8 Di III VXD G2 angekündigt, nun wurden alle Informationen zum neuen Standardzoom veröffentlicht. Das überarbeitete Objektiv für spiegellose Systemkameras von Sony wird ab dem 28. Oktober 2021 für einen Preis von 1.249,00 Euro (UVP) im Fachhandel erworben werden können.

Vollformat-Objektiv für Nikon Z: Viltrox AF 35mm F1,8 Z

Die Festbrennweite verfügt über einen Autofokusmotor und einen USB-C-Anschluss für Updates

Viltrox hat mit dem AF 35mm F1,8 Z ein weiteres Objektiv mit Autofokusmotor und Z-Bajonett vorgestellt. Die Festbrennweite leuchtet Sensoren bis zur Vollformatgröße aus, kann aber natürlich an Kameras mit Bildwandlern in APS-C-Größe eingesetzt werden. An Vollformatkameras zählt das AF 35mm F1,8 Z zu den Weitwinkelobjektiven, an APS-C-Kameras wegen des Cropfaktors zu den Normalobjektiven (KB-Brennweite 53mm).

{