Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

ANZEIGE

dkameraTV Grundlagen-Video: Die Blende

Erster Teil unserer Videoreihe zum Thema Belichtung

Auf unserem Youtube-Kanal dkameraTV starten wir eine neue Videoreihe zum Thema Belichtung. Im ersten von mehreren Videos beschäftigen wir uns mit dem durch das Objektiv bestimmten Parameter, der Blende. Dabei schauen wir uns unter anderem an, welche Auswirkungen die Blende auf die Belichtung hat und wie der Fotograf diese beeinflussen kann.

Digitaler Bilderrahmen mit 18,5-Zoll-Display: Braun DigiFrame 1890

Mit Stereolautsprechern und Videowiedergabefunktion

Die Firma Braun Photo Technik präsentiert mit dem DigiFrame 1890 ein neues Modell seiner digitalen Bilderrahmen-Serie. Beim diesem kommt ein 18,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel zum Einsatz, die maximale Helligkeit soll bei 350 cd/qm liegen. Der DigiFrame 1890 erlaubt die Wiedergabe von Fotos und Videos, Letztere können mit Auflösungen von 720p, 1080i oder 10080p vorliegen.

Das Handbuch zur Nikon Coolpix P1000 vom Rheinwerk Verlag

Alles Wichtige zur Rekordzoom-Kamera von Nikon in einem Buch

Der Rheinwerk Verlag hat ein Kamerahandbuch für die Bridgekamera Nikon Coolpix P1000 herausgegeben. In diesem erfahren die Leser alles Wichtige rundum das Rekordzoom-Modell (24 bis 3.000mm KB-Brennweite) von Nikon. Auf 287 Seiten wird erläutert, wie man die Bedienung meistert, die zur Verfügung stehende Technik gekonnt einsetzt und letztendlich besser fotografiert.

Samsung stellt ersten Smartphone-Sensor mit 64 Megapixel vor

Besonders hochauflösender Sensor mit Tetracell-Technologie für optimale Aufnahmen

Sensoren für Kompakt- oder Systemkameras fertigt Samsung schon länger nicht mehr, bei Bildwandlern für Smartphones will der koreanische Hersteller aber ganz oben mitspielen. Nachdem Sony bereits seit längerem einen Bildwandler mit 48 Megapixel für Mobilgeräte anbietet (IMX 586), geht Samsung nun sogar noch einen Schritt weiter. Der neue ISOCELL Bright GW1 getaufte Chip nimmt Fotos mit 64 Megapixel (9.280 x 6.944 Pixel) auf. Damit werden sogar alle aktuell erhältlichen Systemkameras mit Sensoren bis hin zur Vollformatgröße übertroffen.

Foodfotografie – Genuss und Lifestyle in Szene setzen

Anleitung für richtig gute Foodfotos mit und ohne weitere Hifsmittel

Die Foodfotografie ist einer der Trends, der mit dem Aufkommen der Social-Media-Möglichkeiten massiv an Bedeutung gewonnen hat. Wie man Gerichte modern und unkompliziert in Szene setzt, zeigt ein neues Buch des Rheinwerk Verlags. „Foodfotografie – Genuss und Lifestyle in Szene setzen“ lautet dessen Titel. Das von Maria Panzer verfasste Werk behandelt unter anderem die Themen Licht, Foodstyling und Bildbearbeitung, auf 350 Seiten werden Fotografen mit zahlreichen Informationen versorgt.

Neue Auflage: Digitale Fotografie – Grundlagen und Praxis

Das Buch des Rheinwerk Verlags macht Knipser zu Fotografen

Der Rheinwerk Verlag hat die dritte Auflage seines Buches „Digitale Fotografie – Grundlagen und Praxis“ herausgegeben. Auch die überarbeitete Version richtet sich aber natürlich noch immer an Personen, die sich mit dem Thema Fotografie näher beschäftigen wollen. Auf 320 Seiten finden diese allerlei Informationen vor, die einen bessere Fotos machen lassen. In 18 Kapiteln, die reichlich bebildert sind und viele Tipps enthalten, werden Foto-Anfänger in diversen Bereichen geschult.

Sony World Photography Awards 2019

326.997 Fotos wurden von der Jury unter die Lupe genommen

Die Sony World Photography Awards 2019 sind vergeben, unter 326.997 Fotos wurden dieses Jahr die besten Aufnahmen gekürt. Insgesamt kamen die eingereichten Bilder bei der zwölften Auflage der SWPA von Fotografen aus 195 Ländern. „Photographer of the Year“ ist 2019 der Italiener Federico
Borella. Er erhält als Gesamtsieger 25.000 US-Dollar Preisgeld.

CIPA-Zahlen 2019: Das Jahr beginnt katastrophal

Verkaufszahlen von Kameras und Objektiven auf neuen Rekordtiefs

Der Umbruch in der Kameraindustrie ist seit Jahren am Fortschreiten, Smartphones bedrängen das Kamera-Segment immer stärker. 2018 brachten fast alle großen Hersteller neue spiegellose Modelle auf den Markt, Kameras mit Spiegel gibt es dagegen kaum neue. Die Innovationen zahlen sich zumindest bei den Stückzahlen nicht aus, wie die neuesten Zahlen der CIPA (Camera & Imaging Products Association) zeigen.

Nikon Days 2019

Vorträge, Workshops und Hands-On-Möglichkeiten in fünf deutschen Städten

Nikon veranstaltet auch 2019 wieder seine „Nikon Days“, bei denen interessierte Fotografen Kameras und Objektive des japanischen Herstellers ausprobieren können. Bei den Nikon Days 2019 stehen natürlich die neuen spiegellosen Systemkameras von Nikon mit einem Sensor in Vollformatgröße im Fokus. Die Nikon Days erlauben aber nicht nur das Austesten von neuen Produkten, eine Reihe bekannter Fotografen gibt Auskunft über ihre Herausforderungen bei der Wildlife-Fotografie oder dem Modelshooting.

FujiFilm verkaufte Ende 2018 die millionste Instax-Kamera

Der Trend zur Sofortbildfotografie ist ungebrochen

Spätestens zu Beginn des letzten Jahrzehnts zählten Sofortbildkameras zum alten Eisen, moderne Digitalkameras machten Fotos ebenso direkt nach der Aufnahme sichtbar. Damals wäre wohl fast niemand auf die Idee gekommen, dass Sofortbildkameras wieder mit den Wörtern „Hype“ oder „Erfolg“ in Verbindung gebracht werden können. Wie die letzten Jahre gezeigt haben, muss die damalige Annahme heutzutage als vollkommen falsch angesehen werden. Der Trend zur Sofortbildfotografie ist ungebrochen, zum Weihnachtsgeschäft 2018 konnte FujiFilm in Deutschland die millionste Instax-Kamera verkaufen.

Vom Rheinwerk Verlag: Style, Light, Shoot!

Mit Foto-Hacks kostengünstig zu Profifotos

Das neue Buch des Rheinwerk Verlags mit dem Namen "Style, Light, Shoot!" behandelt das kreative Fotografieren mit kostengünstigem Equipment. Hier steht also nicht die Arbeit mit teuren Blitzgeräten, Softboxen oder Aufhellern im Vordergrund, sondern das Aufpeppen von Bildern mit Alltagsgegenständen. Auf 338 Seiten zeigt die Autorin Christina Key, wie man mit einfachen Mitteln die maximale Wirkung erzielt.

Kipon stellt Adapter für die EOS R- und Nikon-Z-Kameras vor

Die Adapter erlauben das Erhöhen der Lichtstärke beim Einsatz von Mittelformat-Objektiven

Kipon ergänzt sein Portfolio um eine Reihe von Baveyes-Adaptern für die neuen spiegellosen Systemkameras von Nikon und Canon. Mit diesen lässt sich die Brennweite eines Objektivs zugunsten einer höheren Lichtstärke „reduzieren“. Bekannt sind Adapter dieses Typs vor allem unter dem Namen „Speedbooster“, die schon seit vielen Jahren von der Firma Metabones erhältlich sind. Kipon bietet seine neuen Adapter allerdings für Kameras mit Kleinbildsensoren an. Da die „Brennweitenreduzierung“ ein Objektiv mit größerem Bildkreis notwendig macht, werden für den Einsatz an der Nikon Z 6/ Z 7 oder Canon EOS R Objektive für Mittelformatkameras benötigt.