Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

Panasonic kündigt ein neues Firmware-Update für die GH6 an

Die Version 2.2 erlaubt das Speichern von Fotos und Videos via USB auf eine SSD

Mit dem neuesten Firmware-Update 2.2, das ab dem 27. September 2022 zur Verfügung stehen soll, rüstet Panasonic bei der Lumix DC-GH6 (Testbericht) die bereits zur Vorstellung der Kamera angekündigte Speicherung per externer SSD nach. Auf dem per USB-C angeschlossenen Datenträger lassen sich Bilder und Videos (u.a. mit Apples ProRes 422 HQ-Codec sowie der All-Intra-Kompression)  abspeichern, solange bei letzteren maximal 60 Vollbilder pro Sekunde eingestellt sind. Die Wiedergabe der aufgenommenen Bilder und Videos ist vom externen Datenträger ebenso möglich.

Neue Firmware für die Sony Alpha 7 IV

Die Version 1.10 verbessert unter anderem den Augen-AF und ergänzt zusätzliche Bildgrößen

Sony bietet für seine Vollformat-DSLM Alpha 7 IV eine neue Firmware an. Das Update 1.10 sorgt für mehrere Verbesserungen sowie auch neue Funktionen. Zum einen ist es nach dem Update möglich, Bilder im verlustfrei komprimierten RAW-Format in den drei Größen S, M und L zu speichern. Dies war bislang nur in der vollen Auflösung möglich. Daneben erhält die Kamera eine neue Touch-Shutter-Funktion zum Speichern von Bildern, erlaubt das Abspeichern der Seriennummer in den Bilddaten und bekommt eine neue Energiespar-Option (1 Minute) spendiert.

FujiFilm bringt Firmware-Updates für sechs Kameras

Updates gibt es für die FujiFilm X-H2S, X-H1, X-T200, X-T100, X-A7 und X-A5

FujiFilm hat neue Firmware-Versionen für sechs seiner APS-C-Kameras herausgegeben. Mit Ausnahme der Firmware 2.14 für die FujiFilm X-H1 (Testbericht), die für eine bessere WLAN-Konnektivität sorgt, beheben alle kleinere Fehler. Hierzu macht FujiFilm allerdings keine genaueren Angaben. Bei der FujiFilm X-T200, FujiFilm X-T100 (Testbericht), FujiFilm X-A7 (Testbericht) und FujiFilm X-A5 (Testbericht) wurde zudem ein Fehler behoben, der beim Einsatz von Fremdobjektiven für mehrere Probleme sorgte.

Firmware 2.10 für die Nikon Z 9

Das Update sorgt unter anderem für einen verbesserten Autofokus und behebt mehrere Fehler

Nikon hat für sein spiegelloses Spitzenmodell Z 9 eine neue Firmware herausgegeben. Neu ist laut Nikon unter anderem eine Funktion zur Hochfrequenz-Flimmerreduzierung. Sofern diese im Fotomodus aktiviert wurde, lässt sich Belichtung in besonders feinen Schritten verändern. Ohne die neue Funktion sind 1/2 und 1/3 LW wählbar, mit der neuen Funktion bis zu 1/96 LW.

Firmware 2.0 für die Panasonic Lumix DC-GH6

Das Update erlaubt die Ausgabe von RAW-Videos und die interne Apple ProRes-Aufnahme in 4K

Panasonic hat für sein spiegelloses Flaggschiff mit Micro Four Thirds-Sensor eine neue Firmware-Version herausgegeben. Diese wurde bereits bei der Vorstellung der Kamera angekündigt und erweitert die Videofähigkeiten der DSLM. Interessant ist das Update 2.0 vor allem für professionelle Anwender, die Videos mit einer besonders hohen Qualität speichern wollen.

Firmware-Updates für die Leica SL2 und SL2-S

Die Firmware-Updates 4.0 und 3.0 bringen jede Menge Verbesserungen mit

Leica hat zwei seiner spiegellosen Systemkameras mit Vollformatsensor mit neuen Firmware-Versionen ausgestattet. Die Leica SL2 erhält das Update auf Version 4.0, die Leica SL2-S das Update auf Version 3.0. Beide neuen Firmware-Versionen bringen eine Reihe von Verbesserungen und Neuerungen mit. Zu den Neuerungen gehört unter anderem die Einstellung der ISO-Empfindlichkeit mittels des Daumenrades bzw. des vorderen Einstellrades. Zudem können Besitzer der spiegellosen Systemkameras die Zeit bis zur automatischen Abschaltung der WLAN-Verbindung („Wi-Fi Sleep Modus“) festlegen und Bilder sowie Videos mit dem Joystick bewerten.

Firmware 2.0 für die Nikon Z 9

Das ab dem 20. April 2022 erhältliche Update bringt jede Menge neue Features mit

Nikon hat die schon länger für sein Flaggschiff Z 9 in Aussicht gestellte Firmware 2.0 angekündigt. Diese umfasst eine Reihe von Verbesserungen und bringt deutlich mehr neue Features mit als die ursprünglich genannte RAW-Videoaufnahme mit voller Sensorbreite. Herunterladen kann man die neue Firmware 2.0 für die Z 9 bei Nikon ab dem 20. April 2022.

Firmware-Updates für drei Pentax-DSLRs

Die neuen Firmware-Versionen sind für die K-1, K-1 Mark II und K-3 Mark III erhältlich

Ricoh hat für drei Pentax-Spiegelreflexkameras neue Firmware-Updates herausgegeben. Wie üblich verbessern die Updates die generelle Stabilität der Kamera, darüber hinaus wird jedoch auch der Funktionsumfang erweitert. Bei den Vollformatmodellen Pentax K-1 (Testbericht) und Pentax K-1 Mark II fügt das Update den Bildstil „Satobi“ hinzu. Dieser erzeugt ein Bild, das die Farben mit ausgeprägtem Cyanblau, stumpfem Gelb und verblasstem Rot darstellt. Dies soll an Farbfotos aus den 60er und 70er Jahren erinnern. Des Weiteren gibt Ricoh an, dass der Stil den Bildeindruck einer trockenen und trostlosen Landschaft vermittelt sowie eher verblasste Farben mit nostalgischer Anmutung zeigt.

Firmware-Updates für zahlreiche Panasonic-Objektive

Die Updates ermöglichen u. a. die Fokussierung bei Zeitlupenaufnahmen mit der GH6

Panasonic hat für zahlreiche Objektive mit Micro Four Thirds-Bajonett neue Firmware-Versionen herausgegeben. Für alle Updates gilt, dass diese die Möglichkeit der Fokussierung mit der Panasonic Lumix DC-GH6 im Zeitlupenmodus bei einer Bildrate von 200 Bildern pro Sekunde hinzufügen. Darüber hinaus sollen das Panasonic Leica DG Summilux 12mm F1,4 Asph., das Panasonic Leica DG Summilux 15mm F1.7 Asph. und das Panasonic Leica DG Nocticron 42,5mm F1,2 Asph. Power OIS beim Einsatz an der GH6 und GH5 Mark II eine bessere Autofokusleistung zeigen, wenn mit 24 Bildern pro Sekunde gefilmt wird.

Firmware-Updates für die Nikon Z fc und Z 7II

Die neuen Firmware-Versionen verbessern Fehler oder sorgen für eine höhere Leistung

Nikon hat für zwei spiegellose Systemkameras neue Firmware-Updates herausgegeben. Die neue Version 1.20 für die Nikon Z fc (Testbericht) sorgt unter anderem für die Unterstützung des Standardzooms Nikkor Z 28-75mm F2,8. Des Weiteren erhöht das Firmware-Update die Aktualisierungsrate für die Fokusmessfeld-Anzeige während des Gesichts-/Augenerkennungs-AF und der Motivverfolgung. Darüber hinaus spricht Nikon von zwei behobenen Problemen.

Neue Firmware für die Nikon Z 9

Die neue Version verlängert unter anderem die Serienbildrate deutlich

Nikon hat für sein spiegelloses Spitzenmodell Z 9 eine neue Firmware veröffentlicht. Die Firmware C 1.10 verlängert die schnellste Bildserie (20 Aufnahmen pro Sekunde) von drei auf acht Sekunden am Stück bei JPEG- sowie RAW-Dateien. Diese Messergebnisse hat Nikon mit einer CFexpress-Karte von ProGrade (Modell: Cobalt 325GB 1700MB/s Write) erzielt.

Firmware-Updates für die Sony ZV-E10 und Alpha 7C

Die Versionen 2.00 bringen unter anderem den Augen-AF bei Tieren im Videomodus mit

Sony hat für zwei seiner spiegellosen Systemkameras neue Firmware-Versionen zur Verfügung gestellt. Sowohl die Vollformatkamera Sony Alpha 7C als auch die APS-C-Kamera Sony ZV-E10 erhält die Firmware-Version 2.00. In beiden Fällen wird der Augen-Erkennungs-AF bei Videoaufnahmen mit Tieren hinzugefügt. Dadurch sind Kamerabesitzer in der Lage, den Augen-AF für Tiere nicht mehr nur bei Fotos zu nutzen.