ANZEIGE

Fujinon XF 16mm F2,8 R WR vorgestellt

Kompakte Festbrennweite mit Staub- und Spritzwasserschutz

Schon seit Längerem ergänzt FujiFilm sein Portfolio an Wechselobjektiven für APS-C-Kameras mit X-Bajonett um vergleichsweise preiswerte Modelle. Das Fujinon XF16mm F2,8 R WR ist das neueste Modell dieser „Serie“ und mit einer Brennweite von 16mm auch das bislang weitwinkeligste. Umgerechnet auf das Kleinbildformat handelt es sich bei der Festbrennweite um ein Weitwinkelobjektiv mit 24mm KB-Brennweite. Die größte Blendenöffnung liegt bei F2,8 und lässt sich mittels neun Lamellen auf bis zu F22 schließen. Wie üblich bei den XF-Objektiven, kann man die Blende direkt am Objektiv per Ring einstellen.

Der optische Aufbau des Fujinon XF 16mm F2,8 R WR besteht aus zehn Linsen in acht Gruppen, unter anderem kommen zwei asphärische Linsen zum Einsatz.

Das AF-System des Objektivs arbeitet mit einem Schrittmotor und soll durch eine leichte Fokusgruppe leise und schnell scharfstellen. Dank Innenfokussierung bewegt sich die Frontlinse beim Scharfstellen nicht. Der Fokusbereich beginnt ab 17cm Abstand vom Sensor, als größten Abbildungsmaßstab gibt FujiFilm 1:7,7 an.

Das Fujinon XF 16mm F2,8 R WR wird in Schwarz und Silber erhältlich sein:

Das an neun Stellen gegen Staub und Spritzwasser abgedichtete Fujinon XF 16mm F2,8 R WR lässt sich bei Temperaturen von bis zu minus zehn Grad Celsius einsetzen. Es misst 6,0 x 4,5cm und bringt ein Gewicht von 155g auf die Waage. Die Festbrennweite besitzt ein 49mm großes Filtergewinde und wird zusammen mit einer Sonnenblende ausgeliefert. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt FujiFilm mit 399,00 Euro an. Verfügbar ist das Objektiv ab März 2019 in der Farbe Schwarz und ab Mai 2019 in der Farbe Silber.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.