Neu: Leica V-LUX 2 und D-LUX 5

Leica veredelt 2 Panasonic Kameras für ambitionierte Amateure und professionelle Fotografen

Bereits in der Vergangenheit nutzte Leica die technischen Grundlagen des japanischen Partnerkonzerns Panasonic zur Präsentation eigener digitaler Kompaktkameras mit einem überarbeiteten Gehäuse, einer veränderten Bildabstimmung und einem umfangreichen Softwarepaket. So basiert die neue Leica V-LUX 2 auf der Panasonic Lumix DMC-FZ100, die neue Leica D-LUX 5 hingegen auf der Panasonic Lumix DMC-LX5.

Die neue Leica V-LUX 2:

Eine Besonderheit bei den Modellen von Leica stellt das professionelle ausgerichtete Softwarepaket dar. So wird bei der Leica V-LUX 2 das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop Elements 8 sowie das Videobearbeitungsprogramm Adobe Premiere Elements 8 mitgeliefert, bei der Leica D-LUX 5 hingegen gehört die Software Adobe Photoshop Lightroom 3 zum Lieferumfang.

Die Leica V-LUX 2 bietet einen effektiv 14,0 Megapixel auflösenden CMOS-Sensor in der Baugröße 1/2,3 Zoll. Der Empfindlichkeitsbereich reicht von ISO 80 bis 1.600 bei manueller oder automatischer Wahl. Die Serienbildgeschwindigkeit liegt bei maximal 11 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung, bei einer reduzierten Auflösung von 3,5 Megapixel können außerdem 60 Bilder pro Sekunde aufgezeichnet werden. Der Verschlusszeitenbereich reicht von 60 Sekunden bis zu einer 1/2.000stel Sekunde.

Neben dem Fotomodus bietet die Leica V-LUX 2 einen Videomodus im Full-HD-Format mit 1.920 x 1.080 Pixeln bei 60 Halbbildern im AVCHD-Format. Auch ein 720p-HD-Modus mit 1.280 x 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde im Motion JPEG-Format steht zur Wahl. Bei einer reduzierten Auflösung von 320 x 240 Pixel bietet die Leica V-LUX 2 einen High-Speed-Modus von 220 Bildern pro Sekunde. Die Tonaufnahme erfolgt über ein integriertes Stereomikrofon.

Die neue Leica V-LUX 2 (oben) im Vergleich mit der Panasonic Lumix DMC-FZ100 (unten):

Als Objektiv kommt ein Leica DC Vario-Elmarit mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 25 bis 600mm zum Einsatz. Die maximale Blendenöffnung liegt bei F2,8 im Weitwinkel und F5,2 in der Telestellung. Im Makrobereich bietet die Leica V-LUX 2 einen Mindestabstand von 1cm ab Frontlinse im Weitwinkel und 1m ab Frontlinse im Telebereich.

Zur Bildkomposition und -kontrolle steht ein 3,0 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 460.000 Bildpunkten zur Verfügung. Außerdem verfügt die Leica V-LUX 2 über einen elektronischen Sucher mit einer Auflösung von 202.000 Bildpunkten.

Gespeichert wird auf SD(HC)-Speicherkarten, auch der neuere SDXC-Speicherstandard wird bereits unterstützt. Die Leica V-LUX 2 ist 124mm breit, 80mm hoch und 95mm tief. Das Gewicht liegt im betriebsbereiten Zustand bei 520 Gramm. Die Stromversorgung übernimmt ein 895 mAh starker Akku, der durchschnittlich 410 Bilder nach CIPA-Norm ermöglicht.

Die Leica V-LUX 2 ist ab Oktober 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 749,00 Euro im Fachhandel erhältlich.

Die neue Leica D-LUX 5:

Die Leica D-LUX 5 ist mit einem 1/1,63 Zoll großen CCD-Sensor mit effektiv 10,0 Megapixel ausgestattet. Durch den Multiformatsensor kann der volle Bildwinkel bei den möglichen Bildformaten von 4:3, 3:2 und 16:9 aufrecht erhalten werden. Der Empfindlichkeitsbereich reicht von ISO 80 bis ISO 3.200 bei voller Auflösung. Zudem werden ISO 6.400 und 12.800 bei reduzierter Auflösung angeboten. Der Verschlusszeitenbereich liegt bei 60 Sekunden bis zu einer 1/4.000stel Sekunde, die Serienbildrate bei 2,5 Aufnahmen pro Sekunde bei voller Auflösung. Zudem können bis zu 10 Bilder pro Sekunde bei einer reduzierten Auflösung von maximal 3,0 Megapixel erzielt werden. Im Videomodus wird eine 720p-HD-Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten bei 60 Halbbildern pro Sekunde im AVCHD-Lite-Format erzielt. Wahlweise können Videos bei der gleichen Auflösung auch mit 30 Bildern pro Sekunde im Motion JPEG-Format aufgezeichnet werden.

Die neue Leica D-LUX 5 (oben) im Vergleich mit der Panasonic Lumix DMC-LX5 (unten):

Als Objektiv kommt bei der Leica D-LUX 5 ein Leica DC Vario-Summicron zum Einsatz. Es bietet einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 90mm und eine maximale Blendenöffnung von F2,0 in der Weitwinkel und F3,3 in der Telestellung. In der Makroeinstellung kann ab einem Zentimeter ab der Frontlinse im Weitwinkel und ab 30 Zentimeter im Telebereich fokussiert werden. Der normale Fokusbereich beginnt bei 50 Zentimetern.

Zur Bilddarstellung verfügt die Leica D-LUX 5 über ein 3,0 Zoll Display mit einer Auflösung von 460.000 Bildpunkten. Zudem ist die Digitalkamera mit einem Zubehöranschluss ausgestattet, an den der elektronische Sucher Leica EVF1 montiert werden kann.

Die Leica D-LUX 5 ist 110mm breit, 66mm hoch und 43mm tief. Sie wiegt 270 Gramm mit Akku und Speicherkarte. Die Akkukapazität liegt bei 1.250 mAh und ermöglicht 400 Bilder nach CIPA-Standard. Als Speicherkarten kommen SD(HC) oder SDXC-Karten zum Einsatz.

Die Leica D-LUX 5 ist ab Oktober 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 699,00 Euro im Fachhandel erhältlich. (sas)

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.