ANZEIGE

Neu: Leica V-LUX 30

16fach opt. Zoom, 14,0 Megapixel MOS-Sensor, Full-HD-Video, GPS, 3,0 Zoll Touchscreen-Display

Mit der Leica V-LUX 30 präsentiert der Hersteller seine neueste digitale Kompaktkamera. Wie bereits bei den Vorgängermodellen basiert diese auf einem Modell des Kooperationspartners Panasonic. Grundlage für die Leica V-LUX 30 war die Panasonic Lumix DMC-TZ22 (siehe auch unseren Testbericht zur Panasonic Lumix DMC-TZ22). Zu den Änderungen gehört neben einem überarbeiteten Gehäusedesign und einer modifizierten JPEG-Abstimmung auch das mitgelieferte Zubehör, zu dem eine Vollversion der Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 9 und der Videobearbeitungssoftware Adobe Premiere Elements 9 gehört.

Die neue Leica V-LUX 30 (oben) im Vergleich zur Leica V-LUX 20 (unten):

Bei den technischen Daten hingegen finden sich keine Unterschiede. So ist auch die Leica V-LUX 30 mit einem 1/2,3 Zoll großen und 14,0 Megapixel auflösenden MOS-Bildsensor ausgestattet. Dieser bietet eine Serienbildfunktion von zehn Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung und einmaliger Fokussierung sowie fünf Bildern pro Sekunde bei kontinuierlicher Fokussierung. Mit einer reduzierten Auflösung von 3,5 Megapixel werden sogar 60 Bilder pro Sekunde erreicht.

Neben der Fotofunktion besitzt die Leica V-LUX 30 eine Full-HD-Videofunktion mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bei 50 Halbbildern pro Sekunde im AVCHD-Format. Es ist zudem möglich, ohne Unterbrechung der Videofunktion Einzelbilder mit 3,5 Megapixel aufzuzeichnen. Die Tonaufnahme wird durch ein integriertes Stereomikrofon ermöglicht, während der Aufzeichnung wird der Fokus und die Belichtung nachgeführt, zudem kann der optische Zoom verwendet werden. Bei dem Objektiv handelt es sich um ein von Leica entwickeltes 16fach-Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 384mm. Die maximale Lichtstärke liegt bei F3,3 in der Weitwinkel- und F5,9 in der Telestellung. Zudem befindet sich im Objektiv ein optischer Bildstabilisator, der gegen Verwacklungen schützen soll.

Das Display der Leica V-LUX 30​ ist 3,0 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 460.000 Bildpunkten. Es ist als Touchscreen ausgelegt und ermöglicht so die Wahl des Fokuspunktes und das Auslösen direkt durch Fingerdruck. Bei der Bildkontrolle können die Möglichkeiten genutzt werden, um durch die einzelnen Aufnahmen zu schalten. Zu den Besonderheiten der Leica V-LUX 30 gehört das integrierte GPS-System, das mit einer Datenbank mit über 1.000.000 Sehenswürdigkeiten gekoppelt ist und so zu jeder Aufnahme nicht nur die Geoposition, sondern auch weitere Hintergrundinformationen mitspeichert. Auch der bereits von Panasonic bekannte 3D-Modus, bei dem die hohe Serienbildrate zur Berechnung einer dreidimensionalen Ansicht genutzt wird, ist in die Digitalkamera integriert.

Die Leica V-LUX 30 ist ab Juni 2011 im Fachhandel erhältlich. Zum Lieferumfang gehört unter anderem das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop Elements 9 und das Videobearbeitungsprogramm Adobe Premiere Elements 9. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 585,00 Euro. (sas)

Technische Daten zur Leica V-LUX 30 :
Digitalkamera-Typ: Kompakt
Megapixel (effektiv): 14,0 Megapixel
Bildauflösung: 4.320 x 3.240 Pixel
Bildsensor: 1/2,33 Zoll CMOS
Optik: 16,0fach optisches Zoom
Brennweite: 24 - 384mm KB
Blende (w/t): 3,3/5,9
Display: 3,0 Zoll mit 460.000 Bildpunkten
Speicherkarten: SD, SDHC, SDXC
Sucher: Nein
Gesichtserkennung: Ja
ISO Empfindlichkeiten: 100, 200, 400, 800, 1600
Belichtungszeiten: 60s bis 1/4000s
Belichtungssteuerung: Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuell
Bildformate: JPEG
Filmmodus: 1.920 x 1.080 Bildpunkte bei 25 Bildern pro Sekunde
Abmessungen: 105 x 58 x 33mm
UVP: ca. 585,00 Euro

Links zum Artikel:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.