Neu: Nikon 1 J2

Kleines Update der Nikon-1-Systemkameras

Nikon hat mit der Nikon 1 J2 ein erstes Update seiner Systemkamera-Reihe vorgestellt. Äußerlich unterscheidet sich die Nikon 1 J2 vom Vorgängermodell Nikon 1 J1 kaum, nur Kleinigkeiten wurden verändert. Auch bei der Hardware hat sich nur wenig getan. Für die Bildaufnahme ist weiterhin ein 1,0 Zoll (13,2 x 8,8mm) großer CMOS-Sensor mit 10,0 Megapixel verantwortlich, der verwendete EXPEED-3-Bildprozessor erlaubt eine Serienbildaufnahme mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde.

Die neue Nikon 1 J2:

Mit seinen zwei Einheiten soll er dabei bis zu 600 Megapixel pro Sekunde verarbeiten können. Auch das Hybrid-Autofokus-System, das je nach Situation zwischen der Phasendetektion oder der Kontrastmessung wählt, wird wieder eingesetzt. Eine Veränderung gibt es beim Display: Dieses ist zwar weiterhin 3,0 Zoll groß, löst mit 921.000 Subpixel jetzt aber doppelt so hoch wie beim Vorgängermodell Nikon 1 J1 (460.000 Subpixel) auf. Ebenfalls neu ist ein extra Kreativ-Modus mit verschiedenen Motiv-Programmen und Kreativ-Filtern. Zusätzlich besitzt die Nikon 1 J2 zwei weitere neue Modi: Der „Bewegte Schnappschuss“ nimmt gleichzeitig ein Foto und ein Video in Zeitlupe auf und soll damit ein „lebendiges Foto“ erzeugen, der „Smart Photo Selector“ macht beim Druck des Auslösers 20 Bilder in Folge und wählt davon die 5 besten Aufnahmen aus.

Weitere Bilder zur  neuen Nikon 1 J2:

Im Video-Modus muss man sich wieder mit den Werten der Nikon 1 J1 zufrieden geben: Die Nikon 1 J2 kann Videos in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 30 Vollbildern (1080p30) bzw. 60 Halbbildern (1080i60) pro Sekunde aufnehmen. Während der Video-Aufnahme können zusätzlich Bilder mit voller Auflösung gespeichert werden.

Neben der Nikon 1 J2 hat Nikon ein neues Kit-Objektiv für die Nikon-1-Systemkameras vorgestellt:

Das 1 NIKKOR 11-27,5mm F3,5-F5,6 deckt an den Nikon-1-Systemkameras (Cropfaktor 2,7) einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von etwa 30 bis 74 Millimeter ab (2,5-fach Zoom) und besitzt eine Lichtstärke von F3,5 im Weitwinkel- und F5,6 im Telebereich. Gegenüber dem 1 NIKKOR VR 10-30 mm F3,5-F5,6 soll es vor allem durch kompaktere Abmessungen überzeugen können. Auf einen Bildstabilisator wurde, vermutlich wegen der Größe, leider verzichtet.

Als weiteres Zubehör hat Nikon das Unterwassergehäuse WP-N1 angekündigt. Es ist zur Nikon 1 J1 und Nikon 1 J2 und dem 1 NIKKOR VR 10-30 mm F3,5-F5,6 kompatibel und kann bei Tauchgängen bis zu einer Tiefe von 40 Meter eingesetzt werden.

Die 237 Gramm schwere Nikon 1J2 (6,1 x 10,6 x 3,0 cm) wird ab Anfang September 2012 zusammen mit dem neuen 1 NIKKOR 11-27,5mm F3,5-F5,6 für 519,00 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein. Inklusive dem 1 NIKKOR VR 10-30mm F3,5-F5,6 wird die Nikon 1 J2 539,00 Euro (UVP) kosten, zusammen mit dem 1 NIKKOR VR 10-30mm und dem 1 Nikkor VR 30-110mm 699,00 Euro (UVP). Das 1 NIKKOR 11-27,5mm F3,5-F5,6 wird ohne Kamera für 189,00 Euro (UVP) erhältlich sein. Bereits ab Mitte August wird das Unterwassergehäuse WP-N1 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 799,00 Euro (UVP) im Handel erscheinen. Die Nikon 1J2 wird in den Gehäusefarben Schwarz, Weiß, Silber, Rot, Pink und Orange erhältlich sein.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.