ANZEIGE

Neu: Olympus Mju Tough-8010/6020, SP-800 UZ und SP-600 UZ

Weltrekord-Zoomkamera: 30x Zoom (SP-800 UZ) und wasserdichte Kameras (Tough-8010, 6020)

Die Produktbilder können jeweils durch Anklicken vergrößert werden.

 

Ungleicher könnten die beiden neuen Digitalkamera-Pärchen nicht sein. So fallen die beiden neuen Kameras Olympus Mju TOUGH 8010 (Abbildung oben links) und Olympus Mju TOUGH 6020 in die Klasse der besonders robusten, wasserdichten Outdoor-Kameras, die selbst bei schwierigsten Verhältnissen ihren Dienst verrichten und dabei so klein sind, dass sie in fast jede Tasche passen. Die beiden Ultrazoom-Kameras Olympus SP-800 UZ und Olympus SP-600 UZ hingegen überzeugen mit ihrem großen optischen Zoombereich, der im Fall der SP-800 UZ mit dem optischen 30fach Zoomobjektiv den neuen Zoom-Weltrekord im Bridge-Kamerasegment aufstellt.

Die Olympus Mju TOUGH 8010 (oben) und die Olympus Mju TOUGH 6020 (unten):

Die auffälligsten Unterschiede zwischen den beiden Outdoor-Digitalkameras aus der Olympus Mju TOUGH-Serie liegen bei dem Grad der Robustheit. So ist die Olympus Mju TOUGH 8010 bis in eine Tiefe von 10 Meter wasserdicht, kann Stürze aus bis zu 2,0 Metern Höhe überstehen, ist bis zu 100kg bruchsicher und trotzt kalten Temperaturen bis zu -10 Grad Celsius. Bei der Olympus Mju TOUGH 6020 liegen diese Grenzen bei einer maximalen Tauchtiefe von 5 Metern und einer Sturzhöhe von bis zu 1,5 Metern. Lediglich bei den Temperaturen gibt es keinen Unterschied. Zur weiteren Abgrenzung untereinander hat die Olympus Mju TOUGH 8010 zudem ein Manometer integriert. Die restlichen technischen Daten sind bei beiden Digitalkameras identisch. So besitzen sie ein optisches Weitwinkelzoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 28 bis 140mm, was einem 5fachen optischen Zoomfaktor entspricht. Hinter dem Objektiv sitzt ein 14 Megapixel auflösender CCD-Sensor, der neben Fotos auch Videos im 720p HD-Format, also bei 1.280 x 720 Pixel, aufnehmen kann. Zur Wiedergabe steht ein 230.000 Subpixel auflösendes, 2,7 Zoll großes Display zur Verfügung. Beide Digitalkameras mit einer HDMI-Schnittstelle ausgestattet. Wie schon bei den weiteren in diesem Jahr vorgestellten Kameras von Olympus setzt der Hersteller bei der Mju TOUGH 8010 und der Mju TOUGH 6020 auf SD(HC)-Speicherkarten als Aufnahmemedium, zudem bieten beide Kameras einen 2GB großen internen Speicher, von dem für Videos und Fotos rund 1,6 Gigabyte zur Verfügung stehen.

Die Olympus Mju TOUGH 8010 ist ab März 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 399,00 Euro in den Farben Platinum Silver und Midnight Black im Fachhandel erhältlich. Die Olympus Mju TOUGH 6020 wird ebenfalls ab März 2010 in den Farben Midnight Black, Candy Pink, Steel Blue und Cosmic Green mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 319,00 Euro angeboten.

Die Olympus SP800 UZ markiert mit seinem 30x Zoom einen neuen Zoom-Weltrekord:

Das zweite Pärchen stellen die beiden Ultrazoomkameras Olympus SP-800 UZ und Olympus SP-600 UZ dar. Die Olympus SP-800 UZ stellt mit dem 30fach optischen Zoom und einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 28 bis 840mm einen neuen Weltrekord im Bereich der digitalen Bridgekameras dar. Um die Bilder auch bei dieser hohen Brennweite verwacklungsfrei auf den 14 Megapixel auflösenden CCD-Sensor zu bringen, ist die Olympus SP-800 UZ daher mit einer "Dual Image Stabilisation" ausgestattet. Dies ist eine Kombination aus optischem Bildstabilisator sowie einer zusätzlichen ISO-Empfindlichkeits-Erhöhung beim Überschreiten einer brennweitenabhängigen Verschlusszeit. Für die Fotoaufnahmen stehen neben der vollen Auflösung auch verschiedene High-Speed-Modi zur Verfügung, die bei reduzierten Auflösungen - beispielsweise bei 2 Megapixel bis zu 15,2 Bilder pro Sekunde aufnehmen können. Zudem können Videoaufnahmen im 720p HD-Format erstellt werden. Für die Speicherung stehen auf dem 2,0GB großen internen Speicher rund 1,8GB zur Verfügung, alternativ können SD(HC)-Speicherkarten verwendet werden. Die Wiedergabe der Bilder und Videos kann über den 3,0 Zoll großen TFT-Monitor mit einer Auflösung von 230.000 Subpixel sowie durch die integrierte HDMI-Schnittstelle auch über andere Ausgabegeräte erfolgen.

Die Olympus SP600 UZ mit seinem 15x Zoom:

Als kleinere Alternative präsentiert sich das Schwestermodell, die Olympus SP-600 UZ . Sie besitzt ein 15fach optisches Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 28 bis 420mm (kleinbildäquivalent) und ist mit einem 12 Megapixel Sensor ausgestattet. Auch sie besitzt die "Dual Image Stabilisation", um die Verwacklungen bei der Aufnahme zu reduzieren, und ist genau wie das größere Schwestermodell mit verschiedenen High-Speed-Modi sowie einer HD-Videofunktion ausgestattet. Zur Speicherung der Daten steht neben dem SD(HC)-Slot allerdings nur ein interner Speicher von 1GB zur Verfügung, von dem ca. 0,8GB für Foto- und Videoaufnahmen verwendet werden können. Zudem besitzt das Display mit einer Diagonalen von 2,7 Zoll bei gleicher Auflösung eine etwas geringere Größe. Bei der restlichen Ausstattung hingegen gibt es zwischen den beiden Modellen keine Unterschiede.

Die Olympus SP-800 UZ ist ab März 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 379,00 Euro erhältlich, die Olympus SP-600 UZ wird hingegen bereits einen Monat früher im Februar 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279,00 Euro im Fachhandel erhältlich sein. (sas)

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.