Neu: Olympus SP-810 UZ

36fach optisches Zoom, 14,0 Megapixel-Sensor, 720p-HD-Videomodus, 3,0 Zoll Display

Mit dem Modell Olympus SP-810 UZ erneuert der japanischer Hersteller sein Angebot an Superzoom- bzw. Bridgekameras. Im Vergleich zum Vorgängermodell Olympus SP-800 UZ (dkamera Testbericht) wurde dabei das Objektiv überarbeitet und bietet nun einen 36fach optisches Zoom und mehr Weitwinkel- sowie einen größeren Telebereich. Bei den sonstigen technischen Daten hat sich hingegen nur wenig geändert.

Die Olympus SP-810 UZ (oben) im Vergleich zur Olympus SP-800 UZ (unten):

Die Olympus SP-810 UZ bietet einen 14,0 Megapixel auflösenden CCD-Sensor der Baugröße 1/2,3 Zoll. Der Empfindlichkeitsbereich reicht von ISO 80 als kleinen Wert bis ISO 3.200 und kann wahlweise manuell oder automatisch gewählt werden. Bei den Serienbildern bietet die Digitalkamera lediglich 0,7 Aufnahmen pro Sekunde bei voller Auflösung, allerdings ohne relevante Begrenzung der Bildzahl. Bei einer reduzierten Auflösungen von drei Megapixel können 18 Bilder pro Sekunde, bei zwei Megapixel sogar 30 Bilder pro Sekunde jeweils zwei Sekunden lang aufgezeichnet werden. Für bewegte Bilder bietet die Olympus SP-810 UZ einen 720p-HD-Videomodus mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten im MPEG-4-Format. Die maximale Aufnahmedauer pro Sequenz beträgt 29 Minuten. Der Sensor der Olympus SP-810 UZ ist beweglich gelagert, um so Verwacklungen auszugleichen, die besonders im Telebereich zu unscharfen Aufnahmen führen. Neben diesem optischen Bildstabilisator kann zusätzlich ein elektronischer Stabilisator aktiviert werden.


Als Objektiv kommt bei der Olympus SP-810 UZ ein 36fach optisches Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 864mm zum Einsatz. Es besitzt 16 Linsen in 14 Gruppen und erreicht eine maximale Lichtstärke von F2,9 in der Weitwinkel- und F5,7 in der Telestellung. Es ermöglicht zudem einen Super-Makro-Modus mit einer minimalen Aufnahmeentfernung von fünf Zentimetern ab der Frontlinse. Das Display der Olympus SP-810 UZ ist 3,0 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Das Seitenformat des Displays liegt bei 16:9.

Weitere Bilder der neuen Olympus SP-810 UZ:

Die Olympus SP-810 UZ bietet neben einer integrierten Panoramafunktion auch 10 sogenannte Magic Filter, mit denen einfache Bildeffekte bereits in der Kamera angewendet werden können. Dazu zählen beispielsweise Pop Art, mit einer deutlich stärkeren Betonung der Farben, Lochkamera mit einer starken Vignettierung und leichten Unschärfe, Fisheye, das die Anmutung eines Fisheye-Objektivs imitiert oder Miniatur, bei dem natürliche Aufnahmen wie Miniaturmodelle dargestellt werden. Zudem verfügt die Olympus SP-810 UZ über weitere Möglichkeiten der Bildbearbeitung und einen 3D-Modus für Fotoaufnahmen. Die mittlerweile klassischen Ausstattungsmerkmale wie Gesichtserkennung, Schattenaufhellung und Haustiererkennung fehlen natürlich genauso wenig wie klassische Motivprogramme wie Feuerwerk oder Sonnenuntergang. Aufgezeichnet werden die Fotos und Videos auf SD(HC)- oder SDXC-Speicherkarten. Zudem ist die Digitalkamera kompatibel zu den Eye-Fi-Speicherkarten mit integriertem W-LAN-Modul.

Die Olympus SP-810 UZ ist ab Anfang September in Schwarz oder Silber mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279,00 Euro im Fachhandel erhältlich. (sas)

Technische Daten zur Olympus SP-810 UZ:
Digitalkamera-Typ: Bridge
Megapixel (effektiv): 13,8 Megapixel
Bildauflösung: 4.288 x 3.216 Pixel
Bildsensor: 1/2,3 Zoll CCD
Optik: 36,0fach optisches Zoom
Brennweite: 24 - 864mm KB
Blende (w/t): 2,9/5,7
Display: 3,0 Zoll mit 230.000 Bildpunkten
Speicherkarten: SD, SDHC, SDXC
Sucher: Nein
Gesichtserkennung: Ja
ISO Empfindlichkeiten: 80, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200
Belichtungszeiten: 4s bis Nones
Belichtungssteuerung: Programmautomatik
Bildformate: JPEG
Filmmodus: 1.280 x 720 Bildpunkte bei Bildern pro Sekunde
Abmessungen: 106 x 76 x 74mm
UVP: ca. 279,00 Euro

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Ich möchte Olympus nicht zu …

Ich möchte Olympus nicht zu nahe treten, aber erst das Megapixelrennen und nun das Zoomrennen. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Bilder aus dieser Kamera etwas mit Qualität zu tun haben. Bin gespannt was Tests zeigen.

Ich habe sie mir erst …

Ich habe sie mir erst jetzt gekauft und ich war erstaunt, wie gut sie ist.
Nur wer bereits Übung hat in Panorama-Aufnahmen, eine ruhige Hand besitzt und die Geduld zu Makro-Sonderaufnahmen mitbringt gibt diese Digital-Camera nicht mehr her.
Die Filmfunktion ebenfalls super.
Für 146,- € ein Schnäppchenpreis.
Wie eine Dame, etwas älter sind sie wertvoller.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.