Neu: Sony Alpha NEX-7 und NEX-5N

Außerdem zwei neue NEX-Objektive mit fester Brennweite und ein neues Telezoomobjektiv

Nicht nur die digitalen SLT-Kameras von Sony erhielten durch zwei neue Modell zuwachs, auch das Sony NEX-System wurde weiter ausgebaut. Neben dem überarbeiteten Mittelklassemodell Sony Alpha NEX-5N wurde mit der Sony Alpha NEX-7 auch eine digitale Systemkamera für ambitionierte Nutzer präsentiert. Zudem wurde das bisher etwas vernachlässigte Objektivsortiment mit zwei lichtstarken Festbrennweiten und einem Telezoomobjektiv deutlich erweitert.

Die Sony Alpha NEX-7 ist für den ambitionierten Nutzer entwickelt worden, der zwar die geringen Packmaße einer spiegellosen Systemkamera zu schätzen weiß, aber nicht auf den hohen Ausstattungs- und Bedienkomfort einer semiprofessionellen digitalen Spiegelreflexkamera verzichten möchte. Die Sony Alpha NEX-7 besitzt einen24,0 Megapixel auflösenden CMOS Exmor HD Sensor im APS-C-Format mit einem Formatfaktor von 1,5. Dieser bietet einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 16.000 und einen Serienbildmodus mit maximal 10 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung.

Die neue Sony Alpha NEX-7:

Die Sony Alpha NEX-7 bietet einen Full-HD-Videomodus mit 1.920 x 1.080 Pixeln bei 50 Vollbildern pro Sekunde und einer Datenrate von 28 Mbit. Wahlweise stehen auch geringere Daten- und Bildraten zur Verfügung. Als Sucher kommt der neue, hochauflösende elektronische OLED-Sucher mit einer Auflösung von 2.359.296 Bildpunkten zum Einsatz, der eine Vergrößerung von 1,09fach besitzt. Alternativ kann das um 90 Grad nach oben und 45 Grad nach unten klappbare 3,0 Zoll Display mit einer Auflösung von 921.600 Bildpunkten genutzt werden. Das Kontrastautofokussystem besitzt 25 Fokuspunkte, die kürzeste Verschlusszeit liegt bei 1/4000stel Sekunde. Nach CIPA-Standards können mit einer Akkuladung etwa 430 Aufnahmen erstellt werden.

Weitere Bilder der neuen Sony Alpha NEX-7:

Die Sony Alpha NEX-7 ist ab November 2011 zunächst nur über den Fotofachhandel mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.199,00 Euro für das Gehäuse bzw. von 1.349,00 Euro für das Set mit dem Sony SEL 18-55 Standardzoom erhältlich.

Die neue Sony Alpha NEX-5N:

Die Sony Alpha NEX-5N ist eine aktualisierte Version der bisherigen Sony Alpha NEX-5. Sie besitzt einen 16,0 Megapixel auflösenden Sony CMOS Exmor HD Sensor in APS-C-Baugröße mit einem Formatfaktor von 1,5. Der Empfindlichkeitsbereich reicht von ISO 100 bis 25.600, im Serienbildmodus können 10 Aufnahmen pro Sekunde mit voller Auflösung aufgezeichnet werden. Im Videomodus zieht sie mit dem größeren Schwestermodell gleich und bietet eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bei 50 Vollbildern pro Sekunde und einer Datenrate von 28 Mbit im AVCHD-2-Format.

Einen elektronischen Sucher besitzt die Sony Alpha NEX-5N nicht, dafür steht ein 3,0 Zoll Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 921.600 Bildpunkten zur Verfügung, dass zudem 80 Grad nach oben und 45 Grad nach unten geklappt werden kann. Beim Autofokussystem gibt es mit 25 Messfeldern ebenso keinen Unterschied wie bei der kürzesten Verschlusszeit von 1/400stel Sekunden.

Weitere Bilder der Sony Alpha NEX-5N:

Die Sony Alpha NEX-5N wird in verschiedenen Sets angeboten. Ab September 2011 ist sie nur als Gehäuse in Schwarz mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 599,00 Euro, als Set mit dem Sony SEL 18-55mm Standardzoom in Schwarz oder Silber mit einer Preisempfehlung von 699,00 Euro und im Doppelset zusätzlich mit dem Sony SEL 16mm Pancake-Objektive für 799,00 Euro erhältlich. Ab November 2011 wird es zudem ein Doppelzoomkit mit dem Sony SEL 18-55mm und Sony SEL 55-210mm mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 949,00 Euro geben.

Zusätzlich zu den beiden neuen digitalen Systemkameras wurden drei neue Objektive angekündigt. Das Telezoom Sony SEL 55-210mm erweitert den Bereich des Standardzooms nach oben und besitzt eine maximale Lichtstärke von F4,5 bis F6,3 und einen integrierten Bildstabilisator. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 349,00 Euro. Zudem wurden zwei Modelle mit fester Brennweite vorgestellt. Das Sony SEL 50F18 besitzt eine Brennweite von 50mm, eine Lichtstärke von F1,8 und einen integrierten Bildstabilisator.

Es ist ab Dezember 2011 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299,00 Euro erhältlich. Das Carl Zeiss Sonnar T* SEL 24F18 besitzt eine Brennweite von 24mm und eine Lichtstärke von F1,8 und ist ebenfalls ab Dezember 2011 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 999,00 Euro verfügbar. (sas)

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{