Neuer Profiblitz mit Funksteuerung: Nikon SB-5000

Der Systemblitz besitzt ein integriertes Kühlsystem und eine Leitzahl von 55 (bei 200mm)

Mit dem SB-5000 hat Nikon einen neuen Blitz vorgestellt, der sich besonders gut für schwierige Aufnahmesituationen eignen soll. Um dies zu ermöglichen, hat Nikon das weltweit erste integrierte Kühlsystem für einen Aufsteckblitz entwickelt. Dieses verhindert das Überhitzen des Blitzes und macht dadurch schnellere Aufnahmeserien möglich.

Der Nikon SB-5000 erreicht laut Nikon 120 Aufnahmen in 5-Sekunden-Intervallen oder 84 Aufnahmen in 3-Sekunden-Intervallen. Bei voller Blitzleistung sollen über 100 Aufnahmen in schneller Folge realisierbar sein. Als besonders gut ausgestattetes Profimodell hat der SB-5000 aber natürlich noch mehr zu bieten. Er kann drahtlos per Funk gesteuert werden, ein direkter Sichtkontakt zur Kamera ist somit nicht notwendig. Dadurch hat man bei der Positionierung des Blitzes natürlich mehr Freiraum. Die Reichweite der Funksignale soll laut Nikon bei bis zu 30m liegen.

Der Blitz lässt sich über den Blitzschuh oder auch per Funk steuern:

Der Nikon SB-5000 lässt sich über den Blitzschuh auf die Kamera aufstecken, kabellos ist die Ansteuerung als Master oder Slaveblitz möglich. Der Einsatz in Multiblitz-Setups ist ebenso kein Problem, bis zu sechs Blitzgruppen werden vom SB-5000 unterstützt.

Der Nikon SB-5000 besitzt einem um 7 Grad nach unten, 90 Grad nach oben und 180 Grad nach links sowie rechts drehbaren Blitzreflektor. Die Leitzahl liegt bei 55 (200mm) bzw. 34,5mm (35mm), der Zoombereich zwischen 24 und 200mm. Mit der Weitwinkelstreuscheibe lassen sich zudem 14mm abdecken (alle Brennweitenangaben entsprechen der KB-Brennweite). Die Blitzsteuerung kann per i-TTL erfolgen, bei der manuellen Leistungseinstellung werden 1/1 bis 1/256 angeboten.

Die Rückseite des Nikon SB-5000 mit dem Display und den Bedienelementen:

Neben den technischen Daten hebt Nikon eine überarbeitete Bedienung hervor. Der SB-5000 soll sich im Vergleich zu früheren Modellen leichter und intuitiver bedienen lassen. Dafür sorgen unter anderem ein großes Displays mit übersichtlicher Beschriftung, ein Multifunktionswählrad sowie eine i-Taste für häufig verwendete Funktionen.

Die Stromversorgung kann beim SB-5000 über vier AA-Batterien sowie die äquivalenten Akkus erfolgen, ebenso kann auch das Batterieteil SD-9 verwendet werden. Mit vier AA-Batterien sind rund 150 bis 190 Blitzzündungen möglich. Die Blitzladezeit soll bei maximaler Leistung zwischen 1,8 Sekunden und 2,6 Sekunden liegen.

Das monochrome LCD hält alle wichtigen Informationen bereit:

Ab voraussichtlich März 2016 kann der 13,7 x 7,3 x 10,4cm große und ohne Batterien oder Akkus 420g schwere Nikon SB-5000 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 659,00 Euro im Fachhandel erworben werden. Als Zubehör werden unter anderem ein Standfuß sowie ein Diffusor und zwei Filter mitgeliefert.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{