Panasonic präsentiert das Leica DG Summilux 9mm F1,7 Asph.

Ultraweitwinkelobjektiv (18mm KB-Brennweite) mit hoher Lichtstärke für MFT-Kameras

Panasonic erweitert sein Objektivportfolio um ein neues Modell für Micro Four Thirds-Kameras. Das Leica DG Summilux 9mm F1,7 Asph. besitzt umgerechnet auf Kleinbild eine Brennweite von 18mm und gehört damit zu den Ultraweitwinkelobjektiven. Trotz der kurzen Brennweite besitzt es eine hohe Lichtstärke von F1,7, das macht das Objektiv unter anderem für Aufnahmen bei wenig Licht interessant.

Bei der optischen Konstruktion hat sich Panasonic für zwölf Linsen in neun Gruppen entschieden. Zwei der Linsen bestehen aus ED-Glas, dazu kommen eine HR- und zwei asphärische Linsen. Dieser Aufbau soll chromatische Aberrationen minimieren und für eine hohe Abbildungsleistung vom Zentrum bis zu den Rändern sorgen. Optimiert wurde das Leica DG Summilux 9mm F1,7 Asph. unter anderem für Videoaufnahmen: Der Autofokus soll sehr leise und schnell arbeiten, das Focus Breathing wurde minimiert. Beim manuellen Scharfstellen kann man sich zwischen der linearen oder nichtlinearen Drehung des Fokusrings entscheiden.

Das Objektiv nutzt die schnellen Fokussysteme der modernen Panasonic-Kameras vollständig aus:

Als Naheinstellgrenze nennt Panasonic eine Motiventfernung von nur 9,5cm, dadurch lässt sich trotz der kurzen Brennweite ein großer Abbildungsmaßstab von 1:4 (1:2 auf KB umgerechnet) erzielen. Die Blendensteuerung der Optik erlaubt stufenlose Belichtungswechsel, das Bokeh soll durch den Einsatz von sieben abgerundeten Blendenlamellen ansprechend ausfallen.

Abdichtungen schützen die Technik im Inneren vor Staub und Spritzwasser:

Das Gehäuse des Leica DG Summilux 9mm F1,7 Asph. ist gegen Staub sowie Spritzwasser geschützt und kann auch bei Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes (bis zu minus 10 °C ) genutzt werden. Die auf der Frontlinse aufgebrachte Flourvergütung erleichtert die Reinigung, Filter kann man in einem 55mm großen Gewinde montieren. Auf die Waage bringt die 6,1 x 5,2cm messende Optik nur 130g. Das Panasonic Leica DG Summilux 9mm F1,7 Asph. wird ab Mitte Juni 2022 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 499,00 Euro verfügbar sein.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.