Reisezoom-Duo von Sony: Cyber-shot DSC-HX99 und HX95

Kompaktkameras mit 30-fach optischem Zoom (24-720mm KB) und 4K-Videoaufnahme (2160p30)

Mehr als drei Jahre nach der Vorstellung seiner letzten Kompaktkameras mit Superzoom-Objektiven (Sony Cyber-shot DSC-HX90V (Testbericht) und Sony Cyber-shot DSC-HX90) hat Sony zwei neue Modelle vorgestellt. Die Sony Cyber-shot DSC-HX99 und die Sony Cyber-shot DSC-HX95 sind in fast allen Punkten identisch ausgestattet. Im Gegensatz zur HX95 verfügt die HX99 allerdings über ein Touchdisplay und einen Einstellring am Objektiv.

Als Bildsensoren kommen in beiden Kameras rückwärtig belichtete CMOS-Chips (Exmor R) mit einer Auflösung von 18 Megapixel zum Einsatz. Diese haben die in der Reisezoomklasse übliche Größe von 1/2,3 Zoll. Die Bildwandler unterstützen Sensorempfindlichkeiten von ISO 100 bis ISO 12.800 (ohne Multiframe-Rauschreduzierung max.

ISO 6.400), neben JPEG-Bildern lassen sich auch RAW-Aufnahmen speichern. Im Serienbildmodus halten die Kameras bis zu zehn Bilder pro Sekunde für eine Dauer von bis zu 15 Sekunden fest. Diese lange Aufnahmeserie macht neben einem leistungsstarken Bionz-X-Bildprozessor ein zusätzliches Front-End-LSI möglich. Der Autofokus der Kameras soll in nur 0,09 Sekunden scharfstellen.

Mit dem 30-fach-Zoomobjektiv lassen sich Brennweiten von 24 bis 720mm (KB) abdecken:

Beim 30-fach-Zoomobjektiv der Kompaktkameras handelt es sich um ein Zeiss Vario-Sonnar T* mit elf Linsen in zehn Gruppen, auf das Kleinbildformat umgerechnet entspricht die Brennweite 24 bis 720mm. Die Lichtstärke sinkt beim Zoomen von F3,5 auf F6,4 ab. Damit Verwacklungen bei Fotos wie Videos so selten wie möglich auftreten, hat Sony einen optischen Bildstabilisator verbaut.

Videos speichern die Sony Cyber-shot DSC-HX99 und Sony Cyber-shot DSC-HX95 in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde. Der Bildsensor wird als Besonderheit vollständig ausgelesen, was für eine überdurchschnittliche Bildqualität sorgen sollte. In Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) sind Aufnahmen mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde möglich.

Das um 180 Grad nach oben schwenkbare LCD erlaubt auch bei Selbstporträts die Bildkontrolle:

In puncto Bildkontrolle unterscheiden sich beide Modelle wie bereits erwähnt hinsichtlich des Displays. Beide Reisezoomkameras verfügen zwar über ein 3,0 Zoll großes LCD mit schwenkbarer Lagerung (bis zu 180 Grad nach oben), nur bei der Sony Cyber-shot DSC-HX99 steht aber ein Touchscreen zur Verfügung. Der aufklappbare Sucher ist dagegen gleich: Er vergrößert 0,5-fach, das verbaute OLED-Panel besitzt 638.400 Subpixel.

Belichten lässt sich mit beiden Reisezoomkameras sowohl manuell als auch halbautomatisch, eine Vollautomatik gibt es ebenso. Daneben sind eine Reihe von Szenenmodi und Filtereffekten vorhanden. Besitzer der Sony Cyber-shot DSC-HX99 können neben den Tasten und Wählrädern auf der Ober- und Rückseite der Kamera auch einen Objektivring zum Steuern der Digitalkamera verwenden. Bei der Sony Cyber-shot DSC-HX95 fehlt dieser. WLAN und Bluetooth lassen sich zur Fernbedienung und Bildübertragung nutzen, abgelegt werden die Bilder auf microSD-Karten oder Memory Stick Micro-Karten.

Die HX99 ist im Gegensatz zur HX95 unter anderem mit einem Einstellring am Objektiv ausgestattet:

Die 10,2 x 5,8 x 3,6cm große und 242g schwere Sony Cyber-shot DSC-HX99 lässt sich ab Oktober 2018 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 519,00 Euro im Fachhandel erwerben. Das gleich große und 1g schwerere Modell Sony Cyber-shot DSC-HX95 wird im selben Monat für einen Preis von 499,00 Euro erhältlich sein.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{