ANZEIGE

Ricoh präsentiert die Theta SC2

360-Grad-Kamera mit 4K-Videofunktion für Einsteiger

Ricoh hat mit der Theta SC2 ein neues Modell seiner 360-Grad-Kameras der Theta-Serie auf den Markt gebracht. Diese soll sich an Einsteiger richten und trotz eines günstigen Preises jede Menge Features zu bieten haben. Dazu gehört unter anderem die Videoaufnahme in 4K-Auflösung. Diese ist bei 3.840 x 1.920 x Pixel mit 30 Vollbildern pro Sekunde möglich. Des Weiteren lassen sich 2K-Videos (1.920 x 960 Pixel) mit der gleichen Bildrate festhalten. Die Aufnahmedauer ist bei 4K-Videos auf drei Minuten am Stück begrenzt.

Fotos speichert die Ricoh Theta SC2 mit 14,5 Megapixel, für die Aufnahme sind wie bei Videos zwei Sensoren und zwei Objektive zuständig. Die Bildwandler im 1/2,3-Zoll-Format besitzen jeweils zwölf Megapixel, den ISO-Bereich gibt Ricoh mit ISO 64 bis ISO 3.200 an.

Bei den Objektiven handelt es sich um zwei Fisheye-Modelle mit sieben Linsen in sechs Gruppen und einer Blende von F2. Der Fokus lässt sich nicht verändern, scharf sollen sich Motive ab etwa 10cm Entfernung aufnehmen lassen.

Die Theta SC2 soll sich besonders einfach bedienen, es gibt aber auch ein paar manuelle Optionen:

Zu den Optionen, die Fotografen einstellen können, gehören die Belichtungszeit, die Sensorempfindlichkeit und die Belichtungskorrektur. Natürlich steht auch eine Automatik zur Verfügung, die alle Aufgaben übernimmt. Gegenüber älteren Theta-Modellen soll die SC2 über neue Algorithmen zur Verbesserung der Aufnahmen verfügen. Diese sollen für eine verbesserte Kontraststeuerung und die verbesserte Korrektur von chromatischen Aberrationen sorgen. Daneben gibt Ricoh eine schnellere Bildbearbeitung und ein schnelleres „Real-Time-Stitching“ durch einen neuen Bildprozessor an. Die Kamerasteuerung kann über Bluetooth und die Bildübertragung per WLAN erfolgen, die Videoübertragung soll viermal schneller als beim Vorgängermodell sein.

Ricoh bietet seine neue 360-Grad-Kamera in vier unterschiedlichen Farben an:

Zu den neuen Features der 360-Grad-Kamera gehört zudem eine spezielle Option mit dem Namen „Face“. Diese erkennt Gesichter im Bild und platziert sie bei den fertigen Aufnahmen mittig im Bild. Darüber hinaus hat die Ricoh Theta SC2 HDR-Aufnahmen, die Intervall-Belichtung, eine Multi Bracket-Funktion und einen Selbstauslösemodus zu bieten.

Die 4,5 x 13,1 x 2,3cm große und 104g schwere Ricoh Theta SC2 lässt sich bei Temperaturen von minus zehn bis plus 40 Grad Celsius einsetzen und verfügt über einen 14 GB großen integrierten Speicher. Dieser reicht für etwa 3.000 Bilder oder 32 Minuten 4K-Videos. Ab Mitte Dezember kann die 360-Grad-Kamera für einen Preis von 299,00 Euro in den Farben Weiß, Pink, Blau und Beige im Fachhandel erworben werden. Als optionales Zubehör werden für die Ricoh Theta SC2 unter anderem ein Hardcase („TH-2“), eine Kabelfernbedienung („CA-3“) oder das 3D-Mikrofon „TA-1“ angeboten.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.