Rollei präsentiert ein neues Schnellwechsel-System

Das System erlaubt beispielsweise den Wechsel einer Kamera samt des Stativkopfes

Schnellwechsel-Systeme sind bei Stativen schon lange nichts mehr Neues. Dank diesen ist es möglich, die Kamera schnell und komfortabel vom Kopf zu trennen oder die Kamera auf dem Kopf zu arretieren. Rollei hat nun ein neues Schnellwechsel-System vorgestellt, das noch etwas weitergeht. Damit ist es unter anderem möglich, die Kamera samt Kopf vom eigentlichen Stativ (Dreibein oder auch Einbein) zu entfernen und schnell auf einem anderen Stativ zu montieren. Des Weiteren könnte das System natürlich auch ohne Kopf genutzt werden, dies ergibt aus unserer Sicht jedoch wenig Sinn.

Das Schnellwechsel-System besteht aus einer Basisplatte und einer Wechselplatte. Die Basisplatte wird auf dem Stativ aufgeschraubt, die Wechselplatte hält wiederum den Stativkopf fest. Zum Lösen der Verbindung muss die Basisplatte gedreht werden, danach kann die Wechselplatte abgenommen werden. Die Gewinde an Stativ und Kopf können 3/8 Zoll oder 1/4 Zoll groß sein, passende Adapter liegen bei. Rollei gibt für das Schnellwechsel-System Abmessungen von 6,4 x 1,9cm an, das Gewicht liegt bei 93g.

Die Wechselplatte lässt sich natürlich auch direkt mit der Kamera verschrauben:

Beim Ausrichten der Basisplatte hilft eine Libelle. Als Material kommt Aluminium zum Einsatz, belastet werden darf das Schnellwechsel-System mit bis zu acht Kilogramm. Dadurch lassen sich auch schwere Kameras und größere Stativköpfe verwenden.

Rollei bietet das neue Schnellwechsel-System ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 39,99 Euro an. Zum Lieferumfang gehören auch zwei Inbusschlüssel für die Montage.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{