ANZEIGE

Sigma legt einen Teil der Art-Objektive für Sony-DSLMs neu auf

Sieben für DSLRs konstruierte Objektive werden zukünftig auch mit E-Bajonett angeboten

Die Objektive der Art-Serie von Sigma sind seit dem ersten Modell im Jahr 2012 für eine sehr gute Bildqualität und eine hohe Lichtstärke bekannt. Bislang wurden diese aber nur für Spiegelreflexkameras angeboten, sodass für den Einsatz an spiegellosen Systemkameras ein Adapter nötig wurde. Dies ändert sich mit der jetzt erfolgten Ankündigung von Sigma, dass ein Teil der Art-Modelle zukünftig auch mit E-Bajonett erhältlich sein wird.

Konkret handelt es sich um die bereits im Fachhandel erwerbbaren Festbrennweiten Sigma 14mm F1,8 DG HSM Art, 20mm F1,4 DG HSM Art, 24mm F1,4 DG HSM Art, 35mm F1,4 DG HSM Art, 50mm F1,4 DG HSM Art, 85mm F1,4 DG HSM Art und 135mm F1,8 DG HSM Art.

Daneben werden auch die beiden neuen Objektive Sigma 70mm F2,8 DG Macro Art und Sigma 105mm F1.4 DG HSM Art mit E-Bajonett angeboten werden.

Alle Art-Objektive für den E-Mount besitzen vor dem Bajonett eine Verlängerung:

Alle Objektive besitzen das optische Design ihrer Schwestermodelle für DSLRs, ein neu entwickelter Steueralgorithmus soll für eine schnellere Datenübertragung und eine verbesserte Autofokusgeschwindigkeit sorgen. Im Gegensatz zu den per MC-11-Adapter an DSLMs adaptieren DSLR-Objektiven ist bei den FE-Versionen der Art-Modelle die kontinuierliche Fokussierung möglich. Die kamerainterne Bildstabilisierung und die Korrektur von Abbildungsfehlern (Vignettierung, Verzeichnung, chromatische Aberrationen) funktionieren wie bisher.

Zu den neuen Art-Festbrennweiten mit E-Bajonett gehört auch das Sigma 135mm F1,8 DG HSM Art:

Damit die Art-Objektive mit FE-Bajonett eine stabilere Haptik besitzen, hat Sigma den Objektivanschluss neu konzipiert. Das Bajonett aus Messing hat zu diesem Zweck eine spezielle Oberflächenbehandlung erfahren, welche die Festigkeit verbessert. Das Eindringen von Staub oder Spritzwasser wird durch eine Gummidichtung am Bajonett verhindert.

Auch bei den neuen FE-Objektiven von Sigma ist ein Anschlusswechsel möglich, sodass die Objektive nach dem Umbau an Kameras mit anderen Bajonetten verwendet werden können. Wann und zu welchem Preis die FE-Modelle in den Handel kommen, wurde noch nicht bekannt gegeben.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.