Viele Megapixel für die Mittelklasse: Xiaomi Redmi Note 10-Serie

Das Redmi Note 10 Pro speichert Bilder mit 108 Megapixel

Xiaomi hat ein Update seiner Redmi-Note-Serie vorgestellt. Die Modelle der Redmi Note 10-Generation sollen noch im März auf den Markt kommen und sind mit vielen Kameras ausgerüstet. Das Flaggschiff der vier Geräte umfassenden Reihe ist das Xiaomi Redmi Note 10 Pro. Hier verbaut das chinesische Unternehmen auf der Rückseite vier Kameras. Bei der Hauptkamera kommt ein 1/1,52 Zoll großer Chip mit 108 Megapixel zum Einsatz, mehr Pixel bietet in der Mittelklasse aktuell kein anderes Model. Wie üblich werden Fotos standardmäßig nicht mit der vollen Auflösung gespeichert, beim Verwenden des 9 zu 1-Pixel-Binnings sind es 12 Megapixel.

Das 26mm-Objektiv der Hauptkamera besitzt eine Lichtstärke von F1,9, einen optischen Bildstabilisator gibt es nicht. Bei den weiteren Kameras des Redmi Note 10 Pro handelt es sich um ein Weitwinkelmodell mit 118 Grad Bildwinkel und F2,2-Blende. Der verwendete 1/4 Zoll messende Sensor löst acht Megapixel auf. Des Weiteren steht den Smartphone-Besitzern eine Makrokamera mit fünf Megapixel zur Verfügung. Zur Verbesserung des künstlichen Bokehs ist zudem eine ToF-Kamera mit an Bord.

Das Flaggschiff ist auf der Rückseite mit vier Kameras ausgerüstet:

Eine Quadkamera findet sich auch beim Xiaomi Redmi Note 10 und dem Redmi Note 10S. Beide Smartphones sind mit einer acht Megapixel auflösenden Ultraweitwinkelkamera sowie jeweils einer 2-Megapixel-Makrokamera und einem Tiefensensor ausgerüstet. Bei der Hauptkamera nutzt das Xiaomi Redmi Note 10 einen 64 Megapixel auflösenden Chip der 1/2-Zoll-Klasse, beim Xiaomi Redmi Note 10S kommt ein identisch großer Sensor mit 48 Megapixel zum Einsatz.

Beim Redmi Note 10 Pro lassen sich Bilder auch mit zwölf Megapixel (9 zu 1 Binning) ausgeben:

Das Xiaomi Redmi Note 10 5G ist mit einer Triplekamera ausgerüstet. Deren Hauptkamera speichert Bilder mit 48 Megapixel (1/2 Zoll Sensor), daneben gibt es noch eine Makrokamera (2 Megapixel) und eine ToF-Kamera. Auf ein Modell für Ultraweitwinkelbilder muss man somit verzichten. Videos nehmen die Smartphones in 4K-Auflösung mit bis zu 30 Vollbilder pro Sekunde auf, in Full-HD sind es 60 bis 120 Vollbilder pro Sekunde (letzteres gilt nur für das Redmi Note 10S und Note 10 5G).

Die Displays der Smartphones besitzen unterschiedliche Abmessungen, um ein AMOLED-Panel mit 2.400 x 1.080 Pixel handelt es sich allerdings in jedem Fall. Das Display des Xiaomi Redmi Note 10 Pro misst 6,7 Zoll und schafft bis zu 120Hz, beim Xiaomi Redmi Note 10 5G sind es 6,5 Zoll und bis zu 90HZ. Das Xiaomi Redmi Note 10 und das Xiaomi Redmi Note 10S kommen auf 6,43 Zoll und 60Hz.

Das einfache Entsperren ist per seitlich gelegenem Fingerabdrucksensor möglich:

Als SoC werden ein Qualcomm Snapdragon 732G (Xiaomi Redmi Note 10 Pro), ein Mediatek Dimensity 700 (Redmi Note 10 5G), ein Qualcomm Snapdragon 678 (Redmi Note 10) und ein Mediatek Helio G95 (Redmi Note 10S) verbaut. Die Speicherausstattung bewegt sich zwischen 64GB und 128GB, RAM sind 4GB, 6GB oder 8GB mit an Bord. Per microSD-Karte kann der Speicher bei Bedarf erweitert werden. Beim Akku handelt es sich um ein 5.000mAh fassendes Modell, das Entsperren ist unter anderem per seitlichem Fingerabdrucksensor möglich. Zu den weiteren Features gehören nach IP53-Standard abgedichtete Gehäuse, eine Klinkenbuchse für Kopfhörer und jeweils zwei Lautsprecher.

Es steht noch nicht fest, zu welchem Preis die Smartphones der Redmi Note 10-Serie von Xiaomi in Deutschland auf den Markt kommen.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{