Die Kamera Datenblatt

Sony Cyber-shot DSC-RX100 III Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die technischen Besonderheiten der Sony Cyber-shot DSC-RX100 III

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Die Sony Cyber-shot DSC-RX100 III ist wie alle RX100-Kameras mit einem 13,2 x 8,8mm großen Bildsensor ausgestattet. Dieser löst 20 Megapixel auf. Wie bei der Sony Cyber-shot DSC-RX100 II wird er rückwärtig belichtet, wodurch das einfallende Licht effizienter genutzt werden kann.
Das 2,9-fach-Zoomobjektiv (Zeiss Vario-Sonnar-T*) der Sony Cyber-shot DSC-RX100 III fällt mit F1,8 bis F2,8 sehr lichtstark aus. Die in den Strahlengang integrierten asphärischen Elemente ermöglichen trotz der großen Blendenöffnung eine kompakte Konstruktion.
Über die Oberseite kann die Programmwahl vorgenommen werden, lässt sich zoomen sowie auslösen und wird die Sony Cyber-shot DSC-RX100 III ein- und ausgeschaltet.
Neben der C-Taste lassen sich auf der Rückseite auch die Rechts-, Links- und Mitteltaste des Einstellrades mit Funktionen frei belegen. Ebenso kann ein Parameter durch das Drehen des Einstellrades verändert werden.
Das Klappdisplay kann um 180 Grad nach oben und um etwa 45 Grad nach unten geklappt werden. Somit lassen sich die Aufnahmen unter anderem auch bei Selbstporträts direkt kontrollieren.
Die Sony Cyber-shot DSC-RX100 III wiegt mit 286g genau 10g mehr als eine Sony Cyber-shot DSC-RX100 II. Das höhere Gewicht dürfte dabei größtenteils auf das lichtstärkere Objektiv zurückzuführen sein.
Der elektronische Sucher wird über eine Taste auf der linken Kameraseite ausgeklappt. Wird er nicht benutzt, ist er platzsparend im Gehäuse untergebracht.
Vor dem Verwenden muss ein Teil des Suchers nach hinten herausgezogen werden. Danach bietet er mit 1,44 Millionen Subpixel ein hoch aufgelöstes Sucherbild. Die OLED-Technik sorgt für ein helles und kontrastreiches Bild.
Der integrierte Blitz ist bei der Sony Cyber-shot DSC-RX100 III die einzige Möglichkeit Bilder aufzuhellen. Als Verschlusszeit lässt sich jede verfügbare Belichtungszeit der Kamera wählen.
Der Zubehörschuh der Sony Cyber-shot DSC-RX100 II ist bei der RX100 III nicht mehr vorhanden. Dafür war auf der Oberseite kein Platz mehr vorhanden.
Der "NP-BX1"-Akku wird bereits bei den beiden Vorgängermodellen als Energiespeicher verwendet. Wer von einem älteren RX100-Modell aufrüsten möchte und mehrere Akkus besitzt, kann diese also weiterverwenden. Die Kamera ist zu allen von uns getesteten Speicherkarten kompatibel, selbst ein 256GB großes Modell von Lexar (Professional-Serie, 60xx, Class 10, UHS-I) machte beim Betrieb keine Probleme.
Per Micro-USB-Port wird der Akku in der Sony Cyber-shot DSC-RX100 III aufgeladen. Über den USB-Port kann zudem eine Fernbedienung angeschlossen werden. Videos lassen sich per Micro-HDMI in Full-HD-Auflösung ausgeben, Bilder sind in 4K-Auflösung möglich.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

Vielen Dank für den (frühen ...

Vielen Dank für den (frühen (im Vergleich zur Online-Konkurrenz)) Testbericht. Habe ich doch hier - die für mich als Brillenträger - wichtige Information über den vorhandenen Dioptrie-Ausgleich gefunden. Die Info gibt es anscheinend auf der Sony-Homepage NICHT.

Ich muss mich als "schwer gefährdet" betrachten, Kaufsehnsucht liegt deutlich vor. Ich habe schon die RX100 Mark I. Dort vermisse ich eigentlich nur den elektronischen Sucher.

Bei der RX100 Mark I war schon der digitale Zusatz-Zoom gar nicht so schlecht. Habe hier aber in diesem Test für die Mark III dazu nichts gefunden. Muss nochmals genauer lesen ...

Bei "nur" 2,9-fach-Zoom taucht schon mal der Wunsch nach digitaler Reserve auf (in Kenntnis der engen Grenzen). Die Mark I kratzte bei moderatem digitalen Zoom noch so gerade an einem merkbaren Bilddetail-Gewinn herum.

Hallo, bin ebenfalls an der ...

Hallo, bin ebenfalls an der RX100M3 interessiert. Besonders fehlt mir eine detaillierte Information zur Dioptriekorrektur. Wie ist die Range in der korrigiert werden kann (+/-)? Allerbesten Dank für ein Feedback!

Eine Sache frage ich mich ...

Eine Sache frage ich mich schon seit langer Zeit: warum haben alle Kompaktkameras mit großen und damit qualitativ guten Sensoren immer so einen abartig kleinen optischen Zoom-Bereich (gemessen an heutigen Maßstäben von Super-Zoom-Reise-Kameras)? Das würde mich wirklich brennend interessieren!

Man könnte durchaus ein "Superzoom" ...

Man könnte durchaus ein "Superzoom" für einen 1" Sensor bauen, nur wäre das dann viel zu gross. Einen grösseren Zoombereich hat z.B. die Pana FZ1000, die den gleichen 1" Sonysensor nutzt, sie ist aber erheblich grösser als die RX100.

Dieem Test zufolge ist die ...

Dieem Test zufolge ist die Bildqualität sowohl der 100 III als auch der 100 II ganz schlecht! Man gehe in das Kapitel "Abbildungsqualität" und sehe sich die zwei letzten Bildpaare "Eckenschärfe Test" an: Die Ecken der Texttafel werden von beiden Kameras nicht anständig wiedergegeben. Man gehe dann in den Test der 100 I, dort ist zu sehen, wie gut die Linse den Text auch in den Ecken wiedergibt!
Irgendetwas stimmt mit dem Test nicht, wenn der Fehler nicht doch bei den Kameras liegt.

Die Brennweite ist hier ja ...

Die Brennweite ist hier ja stark eingeschränkt. Ist der optische Zoom hier eine wirklich brauchbare Lösung? Führt der zu guten Fotos? wenn aufs Maximum eingestellt wird?

Wie hoch ist eigentlich die ...

Wie hoch ist eigentlich die genaue Farbtiefe der RX100 III im RAW ? Ich konnte leider noch keine Infos finden. Die Kamera ist mit 24 Bit angegeben und das wären pro Farbe gerade mal 8 Bit. Oder bezieht sich der Wert nur auf JPG´s ? Vielen Dank !

Danke für den ausführlichen Testbericht. ...

Danke für den ausführlichen Testbericht.
Was mir in den letzten Wochen aufgefallen ist, ist der heftige Preisanstieg bei den Händlern.

Vor ca. 4 Wochen lag der Preis noch bei 649€ bis 689€. Jetzt darf man bei Amazon 823€ hinlegen, was ich recht heftig finde, da mit fortlaufenden Alter die Kameras bis zu einem gewissen Punkt im Preis fallen.

Kennt Ihr dafür die Gründe?

Das liegt am Erdbeben in ...

Das liegt am Erdbeben in Kumamoto/Japan im April 2016.
Dort wurden einige Produktionsstätten von Sony stark beschädigt.
Seitdem ist die Nachfrage weitaus höher als das Angebot, was den Preis naturgemäß in die Höhe treibt.

Die Sony RX100M3 wird in ...

Die Sony RX100M3 wird in China gefertigt!

Vielleicht steigt der Preis wieder, ...

Vielleicht steigt der Preis wieder, weil Sony erkannt hat, was die R100M3 für eine feine Kamera ist und den Vergleich mit der DMC-TZ101 nicht scheuen muss ...

Hallo, ihr habt hier angegeben, ...

Hallo, ihr habt hier angegeben, dass ihr in der RX100 M3 eine Toshiba SDHC UHS-II EXCERIA PRO 260/240MB/S verwendet habt, kann die Kamera diese hohe mögliche Schreibgeschwindigkeit der Speicherkarte überhaupt ausnutzen?
Ich habe die RX100 M3 eben erst bestellt, jedoch ohne Speicherkarte, wenn die Kamera tatsächlich das volle UHS-II Spektrum ausschöpfen kann, werde ich mir eine Speicherkarte mit 300Mb/s Schreibgeschwindigkeit zulegen.

Tolle Kamera. Schöner, ausführlicher, sachlicher ...

Tolle Kamera. Schöner, ausführlicher, sachlicher und fundierter Testbericht.

Daraufhin hab ich sie mir auch jetzt gerade (Mai 2019) zugelegt, erstaunlich, dass eine 5 Jahre "alte" Kamera in dieser schnelllebigen Zeit noch ziemlich weit oben in ihrer Klasse mitspielt.

Tipp: Beim Einklappen des Suchers kann man die Einschalttaste gedrückt halten, da schaltet sich die Kamera nicht aus.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.