Produktdetails


Es folgen die Produktdetails im Einzelnen.

Die Sony CyberShot DSC-T100 hat die Abmaße 91 x 59 x 23 mm. Auch in eingeschaltetem Zustand im Aufnahmemodus fährt das Objektiv nicht aus dem Gehäuse aus.



Hochauflösende Ansicht aufrufen
Hier sehen Sie die Sony CyberShot DSC-T100 von allen Seiten. Die Maße sind von uns gemessene reale Werte und stimmen evtl. nicht mit den Herstellerangaben überein. Die Kamera hat im ausgeschalteten Zustand ein Volumen von 123 cm³ (berechnet durch Höhe x Breite x Tiefe ohne Abzug von evtl. Aussparungen). Die Kamera fällt damit leicht kleiner aus als die DSC-T30.


Hochauflösende Ansicht aufrufen
Die Kamera aus der Frontperspektive.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Das Zoom fährt auch nach dem Einschalten nicht aus dem 23 mm dicken Gehäuse aus.


Hochauflösende Ansicht aufrufen
Auf der Rückseite der Kamera befindet sich das 3 Zoll (ca. 7,6 cm) große Display.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Auf der Kammerunterseite befinden sich das Stativgewinde und die Lautsprecherschlitze.


Hochauflösende Ansicht aufrufen An der Kammeraoberseite befindet sich der ON/OFF Knopf (Power), der Widergabeknopf und der Auslöser. Der Auslöser hat einen gewöhnungsbedürftigen Druckpunkt, die Kamera kann jedoch nach ein wenig "Einübungszeit" über alle Tasten recht gut bedient werden.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Das Objektiv (35 bis 175mm KB) ist, sobald die Klappe geschlossen ist, mechanisch geschützt. Die Anfangslichtstärke bei Weitwinkel beträgt F3,5 und bei Tele F4,4. Beim Öffnen der Klappe muss jedoch gut Acht gegeben werden, nicht versehentlich das Objektiv zu verschmutzen. Auch kommt es nicht selten vor, bei manchen Aufnahmen einen Teil des Fingers oben links zu sehen. Nach ein wenig Eingewöhnung passt man jedoch auf, den Finger nicht ins Bild zu halten.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Die Steuerung der Kamera ist intuitiv und einfach. Gegenüber der Sony CyberShot DSC-T30 hat die DSC-T100 leider zweit Steuerungstasten eingebüßt. Die Steuerung wird damit zwar nicht unübersichtlicher, jedoch benötigt man beispielsweise für das Löschen von Bildern einen Knopfdruck mehr, schade eigentlich. Über den Menükopf können alle Einstellungen konfiguriert werden. Die Taste des Steuerkreuzes nach links wählt den Makro- und die Taste nach rechts den Blitzmodus. Über die DISP. Taste können die Displayhelligkeit verändert - bzw. verschiedene Bildinformationen eingeblendet werden. Auch die Live-Histogrammanzeige wird über diesen Knopf aktiviert. Die Taste nach unten konfiguriert den Selbstauslöser. Oben sehen Sie die Zoomwippe des 5x Zooms.


Hochauflösende Ansicht aufrufen An der Kameravorderseite befindet sich das AF Hilfslicht, das Mikrofon und der Blitz.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Hier nochmals die Ansicht von oben.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Auf der Seite befinden sich die Einschubschächte für Akku und Speicherkarte.


Hochauflösende Ansicht aufrufen "Hands on" - Rückansicht der Kamera in der Hand.


Hochauflösende Ansicht aufrufen "Hands on" - Frontansicht der Kamera in der Hand.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Ein Größenvergleich zu einem handelsüblichen Feuerzeug und einer AA-Batterie.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Ein Größenvergleich zu einem handelsüblichen Feuerzeug und einer AA-Batterie.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Ein Größenvergleich zu einem handelsüblichen Feuerzeug und einer AA-Batterie.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Ein Größenvergleich zu einem handelsüblichen Feuerzeug und einer AA-Batterie.


Hochauflösende Ansicht aufrufen Ein Größenvergleich zu einem handelsüblichen Feuerzeug und einer AA-Batterie.

Auf der nachfolgenden Seite finden Sie Informationen zum Akku und dem Speicher der Sony CyberShot DSC-T100.

{