News zur FujiFilm FinePix S200EXR

ANZEIGE

FujiFilm FinePix S200EXR Testbericht

EXR Bildsensor, RAW Bildformat, 14,3x Zoom (F2,8-5,4), optischer Bildstabilisator, 1cm Makro

Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Heute präsentieren wir unseren Testbericht zur neuen FujiFilm FinePix S200EXR 14,3x Superzoom Bridge-Digitalkamera. Das Herzstück der FujiFilm FinePix S200EXR ist der 1/1,6 Zoll große CCD EXR Bildsensor, der Fotos mit effektiv 12,0 Megapixel erfassen kann. Das Besondere an der CCD EXR Bildsensor-Technologie sind die drei vorhandenen Aufnahmemodi "Hohe Auflösung" (HR), "hohe Lichtempfindlichkeit" (SN) und "weiter Dynamikumfang" (DR) - siehe hierzu auch den dkamera Testbericht zur FujiFilm FinePix F200EXR. Im dkamera Bildqualitätsvergleich zeigen wir die Bildqualität aller drei Modi (HR, SN, DR) zum individuellen Vergleich. Die Kamera kann Bilder auch im RAW Bildformat aufzeichnen, wobei wir im Test zu unserer Empörung feststellen mussten, dass die aufgenommenen RAW Bilder derzeit am Computer rein überhaupt nicht verwendet bzw. bearbeitet werden können - genaueres dazu lesen Sie im Fazit des Testberichts .

Neuvorstellung: FujiFilm FinePix S200EXR

Erste Bridge-Digitalkamera von FujiFilm mit 1/1,6 Zoll CCD EXR Bildsensor und 14,3x Zoom

FujiFilm hat mit der neuen FujiFilm FinePix S200EXR seine erste Bridge-Digitalkamera mit integriertem CCD EXR Bildsensor präsentiert. Der integrierte CCD Bildsensor hat eine Größe von 1/1,6 Zoll und löst effektiv 12,0 Megapixel auf. Die Kamera hat ein optisches 14,3fach Zoom, welches eine Brennweite von 31 bis 436mm nach KB abdeckt. Freihandaufnahmen soll der integrierte optische Bildstabilisator ausgleichen. Das 2,7 Zoll große Display löst mit 230.000 Bildpunkten auf. Die FujiFilm FinePix S200EXR bietet zusätzlich zum Kameradisplay einen farbigen elektronischen Sucher mit Dioptrienausgleich.

  • 1