News zur Nikon D300

ANZEIGE

Neue Firmware-Updates für zahlreiche Digitalkameras

Nikon D300, D300s, D700, Coolpix P7700, FujiFilm X-E1, X-Pro1, X20, FinePix XP60, SL1000 und S8500

Nikon und FujiFilm haben für einige ihrer Modelle neue Firmware-Versionen mit verschiedenen Korrekturen und Verbesserungen veröffentlicht. Nur für die wenigsten dürfte das Firmware-Update für die Semi-Profi Spiegelreflexmodelle Nikon D300 , Nikon D300s und Nikon D700 interessant sein. Bei allen drei Modellen gibt es nur eine Verbesserung: Mit der neuen Firmware-Version wird das Supertele-Objektiv AF-S Nikkor 800mm F5,6 E FL ED VR unterstützt.

Firmware-Update für die Canon EOS 50D und für die Nikon D300

Zahlreiche Änderungen und Verbesserungen im Detail

Es ist bekannt, dass eine Software nicht immer fehlerfrei ausgeliefert wird. Das gleiche gilt auch für die Firmware digitaler Spiegelreflexkameras, wie zum Beispiel der Canon EOS 50D oder der Nikon D300. Die Firmware ist eine Software, die hardwarenah arbeitet und dafür sorgt, dass das Gerät mit seinen verschiedenen Funktionen fehlerfrei genutzt werden kann.

Für die Canon EOS 50D ist nun das Firmware Update in der Version 1.0.3 verfügbar. Mit dieser Version wurde das Phänomen behoben, dass ein Bild überbelichtet aufgenommen wurde, wenn die C. Fn.II-3 Funktion auf „1“ gestellt und mit anderen Einstellungen der Kamera kombiniert wurde. Zudem hat Canon den Fehler beseitigt, dass vereinzelt der Auslöser der Canon EOS 50D nicht mehr freigegeben wurde, da die Kamera im „busy“ Modus hängen blieb. Dies trat vereinzelt nach dem Einsetzen neuer Akkus auf, und wurde durch ein dauerhaftes Blinken von „busy“ auf dem Kamera Display signalisiert. Auch der vereinzelt auftretende Fehler „Err99“ tritt nun nicht mehr auf, wenn der Auslöser gedrückt wird.

  • 1