News zur Panasonic Lumix DMC-FZ38

ANZEIGE

Panasonic Lumix DMC-FZ38 Testbericht

18x Zoom, RAW Format, P/A/S/M Modi, 1cm Makro, HD Video, Stereo-Mikrofon, HDMI Anschluss

Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Heute präsentieren wir unseren Testbericht zur 12 Megapixel Ultrazoom Bridge-Digitalkamera Panasonic Lumix DMC-FZ38 . Das 18fach Markenzoomobjektiv aus dem Hause Leica bietet eine sehr praxistaugliche Brennweite von 27 bis 486mm nach KB und ist gemessen am hohen Brennweitenbereich mit F2,8 bis F4,4 relativ lichtstark. Die Panasonic Lumix DMC-FZ38 kann ab 1cm Motivabstand scharfstellen, kann neben dem obligatorischen JPEG Format auch im RAW Bildformat aufzeichnen und nimmt Videos bei 1.280 x 720 Pixel und 30 Bilder pro Sekunde wahlweise im AVCHD Lite oder im Motion JPEG Format mit Stereoton auf.

Neuvorstellung: Panasonic Lumix DMC-FZ38

18x Leica Zoom, 27mm Weitwinkel, RAW Format, HD Video, PSAM Modi, 1cm Makro, HDMI

Panasonic hat die neue Bridge-Digitalkamera Panasonic Lumix DMC-FZ38 vorgestellt. Die neue 18,0fach Superzoom-Bridge-Kamera hat einen 1/2,33 Zoll großen CCD Bildsensor verbaut, der Fotos in effektiv 12,0 Megapixel Auflösung erfassen kann. Neben dem Bildformat JPEG kann auch im RAW Format aufgezeichnet werden. Das 18,0fach optische Leica DC Vario-Elmarit Marken-Zoomobjektiv deckt eine Brennweite von 27mm Weitwinkel bis 486mm nach KB ab, im Makromodus kann bereis ab 1cm Motivabstand fokussiert werden. Das 2,7 Zoll große Kameradisplay löst mit herkömmlichen 230.000 Bildpunkten auf. Auch die neue Panasonic Lumix DMC-FZ38 ist, genau wie die drei gestern vorgestellten neuen Panasonic Lumix Kompaktkameras, mit dem neuen optischen Bildstabilisator "Power-OIS" ausgestattet, welcher laut Panasonic doppelt so effektiv wie sein Vorgänger arbeiten soll.

  • 1