News zur Sony Cyber-shot DSC-WX350

ANZEIGE

Firmware-Updates für zahlreiche Sony-Modelle

Für die Sony Cyber-shot DSC-RX10, RX100 III, HX60V, HX400V, WX350 und WX220

Sony hat für vier seiner Kompaktkameras und zwei seiner Bridgekameras neue Firmware-Versionen veröffentlicht. Das größte Update hat dabei die Sony Cyber-shot DSC-RX10 (Testbericht) erfahren, denn bei dieser wird durch die neue Firmware in der Version 2.00 die Möglichkeit der Aufnahme im XAVC-S-Format hinzugefügt. Dieses erlaubt besonders hohe Bitraten (50 Mbit/s), was die Bildqualität bei vielen Bewegungen im Bild verbessern kann. Verfügbar ist das XAVC-S-Format in den Auflösungen 1.920 x 1.080 Pixel mit 24, 25, 30, 50 und 60 Bildern pro Sekunde sowie bei 1.280 x 720 Pixel mit 100 oder 120 Vollbildern pro Sekunde.

Sony Cyber-shot DSC-WX350 Testbericht

20-fach-Zoom (25-500mm KB, F3,5-5,6), 18 Megapixel 1/2,3" Exmor-R, 3,0" LCD, 1080p50-Video, NFC

Kompakt und doch mit einem großen Brennweitenbereich ausgestattet. Dies trifft auf die Sony Cyber-shot DSC-WX350 (Datenblatt) voll und ganz zu. Sony geht bei dieser Kompaktkamera weder einen Kompromiss bei der Größe noch beim optischen Zoom ein. Die nur 2,6cm dünne Digitalkamera besitzt ein optisches 20-fach-Zoom, mit dem sich eine kleinbildäquivalente Brennweite von 25 bis 500mm abdecken lässt. Die Lichtstärke fällt bei dieser Kombination mit F3,5 bis F6,5 natürlich nur schwach aus.

Sony stellt fünf Reisezoom-Modelle vor

Sony Cyber-shot DSC-HX60V, Cyber-shot DSC-HX60, DSC-WX350, DSC-WX220 sowie DSC-W800

Sony nutzt den letzten Tag vor der Fotomesse CP+ in Japan um sein Portfolio an Digitalkameras zu überarbeiten. Als „Zoomkönige“ in der Kompaktkameraklasse lösen die Sony Cyber-shot DSC-HX60V und die Cyber-shot DSC-HX60 die letztjährigen Kameras Sony Cyber-shot DSC-HX50V (Testbericht) und Cyber-shot DSC-HX50 ab. Die technischen Daten fallen dabei sehr ähnlich aus.

  • 1