Canon EOS 40D erhält neues Firmware Update

Canon bringt der EOS 40D kleinere Änderungen per Firmware Update bei

Canon stellt das Firmware Update Version 1.0.5 bereit. Das 8,0MB große Update kann kostenlos über die Webseite von Canon bezogen werden.

Vor der Installation des Updates sollte man jedoch überprüfen, welche Firmware aktuell aufgespielt ist. Hierzu muss die Digitalkamera eingeschaltet und anschließend der Menü-Knopf gedrückt werden. Gehen Sie nun in die Einstellungs-Rubrik und Sie können in der untersten Zeile die Firmware Version ablesen. Ist diese 1.0.4 oder niedriger, kann die Firmware 1.0.5 installiert werden.

Die Firmware 1.0.5 "lernt" der Canon EOS 40D folgende Verbesserungen:
- Wenn bei der Wiedergabe von Fotos die Kamera abgeschaltet wird, startet die Canon EOS 40D beim nächsten Einschalten beim gleichen Bild
- Während ferngesteuerter Aufnahmen, zeigt die EOS 40D das gerade aufgenommene Bild sofort auf dem Kameradisplay an
- Der Direktausdruck konnte auf bestimmten, nicht näher genannten Druckern nicht durchgeführt werden, dies wurde korrigiert
- Dateinummern werden nun auch sporadisch nicht mehr übersprungen
- Eine Warnung im koreanischen Menü wurde korrigiert
- Ein Fehler im spanischen Menü wurde behoben

Vorsicht ist jedoch wie immer bei jedem Firmwareupgrade geboten. Bitte achten Sie darauf, dass der Akku während des Firmwareupgrade-Vorgangs noch genügend Kapazität aufweist, oder verwenden Sie am besten das Netzteil - ein Abbruch der Verbindung aufgrund eines leer gewordenen Akkus könnte den Firmwareupdatevorgang unterbrechen. Sollte dies oder ein anderer Fehler tatsächlich während des Einspielens der neuen Firmware passieren und die Kamera dann nicht mehr funktionstüchtig sein, übernimmt der Hersteller (auch wenn Sie alle Regeln befolgt haben) keine Verantwortung und leistet in der Regel auch keinen (kostenlosen) Ersatz oder Reparatur. Allgemein gilt dies für Firmwareupgrades herstellerübergreifend, auch wenn diese zur öffentlichen Verfügung stehen. Ein Upgrade kann im Normalfall, bei beachten aller Regeln, problemlos durchgeführt werden, wer dieses Risiko jedoch nicht eingehen will, kann immer noch den Updateservice von einem Händler oder einer autorisierten Canon Servicestelle durchführen lassen.

Im Großen und Ganzen ist zu sagen, dass ein Firmwareupgrade nur dann vollzogen werden sollte, wenn die damit aktualisierten Funktionen, Fehlerbehebungen bzw. auch evtl. neue Funktionen oder Geschwindigkeitsverbesserungen wirklich benötigt werden. (dis)

Links zum Artikel:
Weiter zum Firmware Update 1.0.5 für die Canon EOS 40D
Weiter zum dkamera Datenblatt der Canon EOS 40D mit Preisinformationen

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{