ANZEIGE

Canon gibt die Entwicklung der EOS-1DX Mark III bekannt

Rundum erneuerte Kamera mit deutlich verbessertem Autofokus und bis zu 20 Bildern pro Sekunde

Canon hat die Entwicklung eines neuen Spitzenmodells mit Spiegel angekündigt. Die EOS-1DX Mark III wird wie ihr Vorgängermodell EOS-1DX Mark II an der Spitze des Portfolios stehen und soll professionellen Fotografen die bestmögliche Leistung bieten. Dafür setzt Canon auf jede Menge neuer Hard- und Software.

Neben einem neu entwickelten Bildwandler und Bildprozessor erhält die Spiegelreflexkamera auch einen neuen Autofokussensor. Dieser soll laut Canon 28 Mal höher als beim Vorgängermodell auflösen. Mittels Deep-Learning-Technologie wird eine besonders präzise Nachverfolgung erreicht.

Des Weiteren soll die Canon EOS-1DX Mark III einen erweiterten AF-Empfindlichkeitsbereich und neue Fokus-Algorithmen zu bieten haben. Letztere lassen sich nur beim Blick durch den Sucher nutzen, sondern auch beim Einsatz des Liveview-AFs. Dieser arbeitet mit der Dual Pixel CMOS-AF-Technologie, verwendet bis zu 525 Messfelder und steht auf 90 Prozent der horizontalen sowie 100 Prozent der vertikalen Sensorfläche zur Verfügung.

Die Canon EOS-1DX Mark III erinnert optisch stark an die EOS-1DX Mark II:

Die kontinuierliche Motivverfolgung unterstützt die Canon EOS-1DX Mark III bei heruntergeklapptem Spiegel mit bis zu 16 Bildern pro Sekunde, bei heraufgeklapptem Spiegel sind es bis zu 20 Bilder pro Sekunde. Dabei lässt sich zwischen dem mechanischen und elektronischen Verschluss wählen. Damit trotz der hohen Bildrate lange Aufnahmeserien möglich sind, kommen zwei CFexpress-Kartenplätze zum Einsatz. Diese sollen die RAW-Serienbildlänge um den Faktor fünf verbessern.

Videos wird die Canon EOS-1DX Mark III in 4K-Auflösung mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde speichern können. Dabei werden nicht nur 10-Bit-Aufnahmen angeboten, auch RAW-Videos sollen möglich sein. Für den Datentransfer soll die Spiegelreflexkamera über ein eingebautes WLAN- und Bluetooth-Modul verfügen, GPS ist zum Speichern der Geokoordinaten mit an Bord. Wie gewohnt soll die DSLR ein besonders robustes Magnesiumgehäuse besitzen und einen erstklassigen Witterungsschutz zu bieten haben. Eine neuartige zusätzliche Steuerung zur Auswahl von AF-Punkten und eine verbesserte Akkulaufzeit werden als weitere Features angegeben.

Wann und für welchen Preis die Canon EOS-1DX Mark III auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.