ANZEIGE

Capture One in Version 12 veröffentlicht

RAW-Bearbeitungssoftware mit neuen Funktionen und überarbeitetem Menüdesign

Phase One hat mit der zwölften Version von Capture One ein umfassendes Update für seine bekannte RAW-Bearbeitungslösung angekündigt. Zu den Verbesserungen zählen unter anderem eine optimierte Benutzeroberfläche inklusive eines überarbeiteten Menüdesigns, eine neue Luminanzmaske, verschiedene Verlaufsmasken und die optimierte Verwaltung von Shortcuts. Zudem wurde Capture One 12 für Plug-ins geöffnet, die externen Entwicklern die Möglichkeit zum Programmieren von Drittanbietersoftware gestatten.

Zu den Details: Die Benutzeroberfläche von Capture One wurde laut Aussage von Phase One aktualisiert, modernisiert und soll „arbeitsintensive Workflows, experimentelle Bildbearbeitung und die benutzerdefinierte Anpassung einfacher als je zuvor“ machen.

Dafür kommen unter anderem neu gestaltete Icons und Werkzeugsymbole, modifizierte Schieberegler und auch veränderte Schriftgrößen zum Einsatz. Das Menü der Software wurde analysiert, neu organisiert sowie optimiert gruppiert. Dies soll das Auffinden der gesuchten Bedienelemente erleichtern und nebenbei die Menüoptionen von der Windows- und MacOS-Version anpassen.

Die neuen Masken sollen die Arbeit mit Capture One vereinfachen:

Des Weiteren umfasst Capture One 12 drei neue Maskierungswerkzeuge. Die Luminanzmaske ermöglicht das Maskieren von Bildteilen auf Basis der Helligkeitsinformationen von Pixeln. Fast jedes Werkzeug lässt sich mit der Luminanzmaske verwenden, die Masken sind dynamisch und können jederzeit angepasst und modifiziert werden. Die lineare Verlaufsmaske ist editierbar, beweglich, sowie drehbar. Mit der neuen parametrischen Maskierungsengine ermöglicht Capture One das schnelle Anpassen der Masken in der Größe, Form und Symmetrie. Die radiale Verlaufsmaske bietet sich unter anderem für die Korrektur einer objektivseitigen Vignettierung an.

Wer bei der Bildbearbeitung auf Shortcuts zurückgreift, soll bei Capture One 12 besonders umfangreiche Konfigurationen vornehmen können. Für mehr als 500 Befehle wird laut eigener Aussage eine Tastenkombination angeboten, alle lassen sich individuell anpassen.

Zu den neu unterstützten Kameras gehört unter anderem die Nikon Z 7:

Integriert sind bei Capture One 12 die Filmsimulations-Filter von FujiFilm, die Effekte werden originalgetreu reproduziert. Zu den weiteren Verbesserungen gehören die erweiterte Unterstützung von AppleScript und die überarbeitete RAW-Datenbank, die jetzt mehr als 500 Kameras enthält. Neu hinzugekommen sind die Canon EOS R, die EOS M50, die Nikon Z 7 (Testbericht) und die Z6 sowie die FujiFilm GFX 50R.

Capture One 12 lässt sich ab sofort in mehreren Versionen erwerben oder mieten. Die Pro-Version kostet einmalig 349,00 Euro oder monatlich 19 Euro. Für die herstellerspezifischen Pro-Versionen (für FujiFilm und Sony) werden 249,00 Euro (einmaliger Kaufpreis) bzw. 16 Euro (monatliche Miete) fällig. Für den Test steht eine kostenlose 30-Tage Version zur Verfügung.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.