ANZEIGE

CIPA-Zahlen zum dritten Quartal: Leichte Verbesserung

Die Vorjahreszahlen werden trotzdem weiterhin unterschritten

Die neuesten, von der CIPA herausgegebenen Verkaufszahlen von digitalen Kameras und Objektiven zeigen im dritten Quartal einen leichten Aufwärtstrend. Alle zur Camera & Imaging Products Association gehörenden Hersteller konnten mehr Produkte als in den Monaten zuvor absetzen, die Vorjahresergebnisse werden allerdings trotzdem nicht erreicht.

Der Gesamtmarkt konnte sich nach dem üblichen Tief im Juli in den Monaten August und Oktober wieder etwas erholen. Besonders der September (1,49 Millionen Stück, 86,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) lief gut, was vor allem an der recht starken Nachfrage nach Systemkameras lag. Diese erreichte 93,5 Prozent des Vorjahreswertes (88,1 Prozent im Vergleich zu 2017) und lag etwa ein Viertel über dem Augustwert. Kameras mit fest verbauten Objektiven schwächeln dagegen nach wie vor.

Mit 77,5 Prozent des Vorjahreswertes und sogar nur 64,3 Prozent des 2017er-Ergebnisses haben es Kameras dieser Klassen bei den Käufern schwer. Zuletzt wurden vor allem spiegellose Systemkameras wie die FujiFilm X-Pro3, die Nikon Z 50 oder die Canon EOS M6 Mark II vorgestellt. Spiegelreflexkameras wie die Canon EOS 90D oder Kompaktkameras wie die Sony Cyber-shot DSC-RX100 VII (Testbericht) sind fast schon eine Besonderheit.

Die Zahl der verkauften Objektive liegt fast auf Vorjahresniveau:

Objektive verkauften sich im September ebenfalls deutlich besser. Gegenüber August wurden 27 Prozent mehr Produkte abgesetzt, gegenüber Juli sogar ein Drittel mehr. Der Vorjahreswert wird mit 95,6 Prozent (1,46 Millionen Stück) fast erreicht. Sollte sich dieser Trend halten können, wären in den letzten Monaten des Jahres 1,5 Millionen abgesetzte Objektive nicht unrealistisch. Bedienen müssten sich die Käufer dabei nicht einmal aus dem schon länger bestehenden Angebot, im zweiten Halbjahr wurden bereits einige neue Optiken angekündigt. Dazu gehören unter anderem das Sony E 16-55mm F2,8 G, das Nikkor Z DX 16-50mm F3,5-6,3 VR und das Canon RF 70-200mm F2,8L IS USM. Die zuletzt erschienen Objektive Panasonic Lumix S PRO 16-35mm F4 & 70-200mm F2,8 O.I.S. werden frühestens zum Jahreswechsel erhältlich sein.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.