In der Entwicklung: Nikkor Z 800mm F6,3 VR S

Das Superteleobjektiv besitzt als erstes Modell mit Z-Bajonett eine Phasen-Fresnel-Linse

Zeitgleich mit der Vorstellung des neuen Nikkor Z 28-75mm F2,8 hat Nikon die Entwicklung eines weiteren Superteleobjektivs bekanntgegeben. Dieses war bereits auf älteren Roadmaps enthalten, nun wurden erste Details genannt. Beim Nikkor-Z-Objektiv mit der längsten Brennweite wird es sich um das Nikkor Z 800mm F6,3 VR S handeln. Dieses befindet sich laut Nikon aktuell in der Entwicklung, mit der Vorstellung ist vermutlich 2022 zu rechnen.

Als erstes Z-Modell wird das neue Superteleobjektiv eine Phasen-Fresnel-Linse besitzen. Dieser spezielle Linsentyp kam bislang bei zwei F-Objektiven für DSLR-Kameras zum Einsatz (AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR  und AF-S Nikkor 500mm F5.6E PF ED VR) und erlaubt dank der besonders effektiven Korrektur von Abbildungsfehlern kleinere und leichtere Objektive. Zur Größe und dem Gewicht des Nikkor Z 800mm F6,3 VR S hat sich Nikon bislang nicht genauer geäußert, es soll für ein Superteleobjektiv jedoch einfach zu transportieren sein.

Die aktuelle Z-Roadmap mit Stand vom 14. Dezember 2021:

Darüber hinaus soll die Festbrennweite mit einer hohen Abbildungsleistung punkten können. Damit die Bewegungen des Fotografen bei Aufnahmen zu keinen Verwacklungen führen, ist ein optischer VR-Bildstabilisator mit an Bord.

Die neuen Objektive (bzw. die in der Entwicklung befindlichen Modelle) haben natürlich auch einen Einfluss auf Nikons Z-Roadmap. Diese hat Nikon überarbeitet und in einer aktuellen Version zur Verfügung gestellt.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{