Drei in einem: Lensbaby Trio 28 angekündigt

Das Objektiv erlaubt das Anwenden von drei Filtereffekten

Die Objektive des Herstellers Lensbaby haben sich schon immer in vielen Punkten von gewöhnlichen Objektiven unterschieden. Sie erlauben die Aufnahme von Bildern mit künstlerischen Effekten und laden in besonderem Maß zum Spiel mit der (Un-)Schärfe ein. Nun wurde mit dem Trio 28 ein Objektiv angekündigt, das gleich drei Effekte vereint. Möglich macht dies ein rotierendes Frontstück.

Dieses erlaubt die Wahl eines von drei „Mini-Objektiven“. Eines davon sorgt für den sogenannten Twist-Effekt. Dieser ermöglicht die scharfe Abbildung des Motivs in der Bildmitte, zu den Rändern hin wird dann ein immer stärkerer „Strudeleffekt“ sichtbar. Des Weiteren sorgt eine deutliche Vignette für eine noch stärkere Konzentration auf das Hauptmotiv.

Beispielaufnahme des Trio 28 mit Twist-Objektiv:

Der Velvet-Filter, oder das Velvet-Objektiv, sorgt ebenfalls für eine scharfe Abbildung in der Bildmitte, der zusätzlich vorhandene Glow-Effekt soll unter anderem an den Bildlook von Porträtobjektiven aus dem vergangenen Jahrhundert erinnern. Das Velvet-Objektiv kann daher zur Aufnahme von samtigen Porträts oder anderen Bildern mit „cremig unscharfem“ Hintergrund verwendet werden.

Beispielaufnahme des Trio 28 mit Velvet-Objektiv:

Beim Sweet-Filter werden Motive im Bildzentrum wieder scharf abgebildet, außerhalb davon nimmt die Schärfe stetig ab. Damit soll unter anderem die kreative Porträt- oder Landschaftsfotografie möglich sein.

Beispielaufnahme des Trio 28 mit Sweet-Objektiv:

Die Brennweite des Objektivs mit seinen drei Filtereffekten liegt bei 28mm, die Blende bei nicht veränderbaren F3,5. Fokussieren muss man manuell, möglich ist dies von 20,3cm bis unendlich. In das Frontgewinde des Trio 28 lassen sich 46mm messende Filter einsetzen. Das Objektiv für den Twist-Effekt besteht aus vier Linsen in drei Gruppen, das Modell für den Velvet-Effekt aus drei Linsen in zwei Gruppen und das für den Sweet-Effekt aus drei Linsen in drei Gruppen.

Erwerben kann man das Lensbaby Trio 28 mit den Bajonettanschlüssen Sony E, FujiFilm X und Micro-Four-Thirds. Es lässt sich auch an Kameras mit Vollformatsensoren einsetzen und ist ab Ende Oktober 2016 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 299,00 Euro erhältlich.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{