Drei neue Objektive und eine Sonderedition von Olympus

M.Zuiko Digital ED 60mm F2,8 Macro, 17mm F1,8, Body Cap Lens 15mm & M.Zuiko Digital ED 12mm

Olympus vergrößert zur Photokina 2012 sein Objektivportfolio für das MFT-Bajonett mit drei neuen Objektiven sowie einer Sonderedition des bereits erhältlichen M.Zuiko Digital ED 12mm F2,0. Das M.Zuiko Digital ED 60mm F2,8 Macro ist das erste Makro-Objektiv für das MFT-Bajonett von Olympus und besitzt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 120 Millimeter und einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:1.

Das neue M.ZUIKO DIGITAL ED 60 mm 1:2.8 Makroobjektiv:

Die kürzeste Aufnahmeentfernung der Festbrennweite liegt bei nur 19 Zentimetern. Aus 13 Elementen in 10 Gruppen besteht die optische Konstruktion des M.Zuiko Digital ED 60mm F2,8 Macro, eine Zero-Mehrfachbeschichtung (Zuiko Extra-low Reflection Optical) soll Geisterbilder und Lichtreflexe reduzieren, mehrere Sondergläser verbessern zusätzlich die Bildqualität. Der Filterdurchmesser des Makro-Objektivs ist 46 Millimeter groß, das Objektiv selbst 5,6 x 8,2 Zentimeter. Das M.Zuiko Digital ED 60mm F2,8 Macro wird ab Oktober 2012 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 599,00 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Das neue 15mm Body Cap:

Nicht einmal einen Zentimeter groß und nur 22 Gramm schwer ist das Body Cap 15mm F8,0-Objektiv. Es besitzt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 30 Millimeter und eine Lichtstärke von F8,0. Das Fixfokus-Objektiv (es kann zwischen zwei Fokus-Positionen gewechselt werden) besteht aus drei Elementen in drei Gruppen und bildet Objekte ab einer Distanz von 30 Zentimetern scharf ab. Zu einem Preis von 79,00 Euro (UVP) wird es ab Oktober 2012 im Fachhandel erwartet.

Das neue M. ZUIKO DIGITAL ED 17 mm 1:1.8 Objektiv:
Das M.Zuiko Digital ED 17mm F1,8 ist die neueste Reportage-Brennweite von Olympus und soll sich auf dem optischen und haptischen Niveau des M.Zuiko Digital ED 12mm F2,0 bewegen. An den MFT-Kameras besitzt es eine kleinbildäquivalente Brennweite von 34 Millimeter, seine Lichtstärke fällt mit F1,8 sehr hoch aus. Sowohl der Schärfentiefebereich als auch die Entfernungsanzeige lassen sich direkt am Objektiv ablesen. Da sich das M.Zuiko Digital ED 17mm F1,8 noch in der Entwicklungsphase befindet, stehen ein Erscheinungsdatum und ein Preis noch nicht fest.

Das M.Zuiko Digital ED 12mm F2,0:

Das M.Zuiko Digital ED 12mm F2,0 wurde bereits Mitte 2011 vorgestellt, wird jetzt allerdings in einer schwarzen Sonderedition auf den Markt gebracht. Bis auf die Farbe des Objektivs, der Gegenlichtblende und des Objektivdeckels hat sich das M.Zuiko Digital ED 12mm F2,0 dabei nicht verändert. Es besitzt weiterhin eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 Millimeter und eine Lichtstärke von F2,0. Das 4,6 x 5,6 Zentimeter große und 116 Gramm schwere Objektiv kann als schwarze Sonderedition inklusive Gegenlichtblende und Objektivdeckel aus Metall ab Oktober 2012 für 999,00 Euro (UVP) erworben werden.

Links zum Artikel:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{