Drei Objektive von AstrHori vorgestellt

AstrHori AF 85mm F1,8, 12mm F2,8 Fisheye und 18mm F8 Shift

Der chinesische Hersteller Bozhendao (Shenzhen) Technology Co., Ltd. dürfte bislang nur bei den wenigsten Fotografen bekannt sein. Das sollte sich bald ändern, denn das Angebot an Objektiven der "AstriHori"-Marke enthält eine Reihe interessanter Modelle. Nun wurden drei weitere Objektive für spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensoren vorgestellt.

Das AstrHori AF 85mm F1,8 ist das erste Objektiv des chinesischen Herstellers mit einem Autofokusmotor. Hierfür wird ein STM-Motor verwendet, die Naheinstellgrenze des AstrHori AF 85mm F1,8 liegt bei 79cm. Auch die Blende der Festbrennweite lässt sich über die Kamera steuern, das geht von F1,8 bis F16. Durch die große Blende kann man das Motiv sehr gut vom Hinter- oder Vordergrund freistellen. Der optische Aufbau des Objektivs besteht aus neun Linsen in acht Gruppen, über Speziallinsen ist uns nichts bekannt.

Das AstrHori AF 85mm F1,8 verfügt über einen Autofokusmotor:

Beim Gehäusematerial handelt es sich um Metall, für Filter wurde ein 72mm großes Gewinde verbaut. Auf die Waage bringt das 8,0 x 10,3cm große AstrHori AF 85mm F1,8 626g. Angeboten wird die Optik mit dem E-Bajonett von Sony, hierfür kann sie ab Ende Januar 2023 für einen Preis von 319,00 Euro (UVP) im Fachhandel erworben werden.

Das AstriHori 12mm F2,8 Fisheye:

Für deutlich mehr Bajonette ist das AstriHori 12mm F2,8 Fisheye erhältlich. Dies allerdings auch nur, da auf automatische Funktionen vollständig verzichtet wird. Das Fisheye soll einen Bildwinkel von 185 Grad zeigen und mit seiner recht hohen Lichtstärke von F2,8 auch für Aufnahmen bei wenig Licht geeignet sein. Die Blende der Festbrennweite lässt sich auf bis zu F16 schließen, Blendenlamellen sollen fünf vorhanden sein.

Das optische Design umfasst elf Linsen in acht Gruppen, als Naheinstellgrenze werden 20cm genannt. Auch das AstriHori 12mm F2,8 Fisheye besitzt ein Gehäuse aus Metall, auf die Waage bringt es 758g. Ein Filtergewinde ist beim 9,0 x 11,5cm großen Objektiv nicht verbaut. Ab Ende Januar 2023 kann man die Optik mit Canon RF-, Nikon Z-, L- und Sony-E-Bajonett für 349,00 Euro (UVP) erwerben.

Das AstriHori 18mm F8 Shift:

Um ein etwas spezielleres Objektiv handelt es sich beim AstriHori 18mm F8 Shift. Es ist wie das AstriHori 12mm F2,8 Fisheye manuell zu bedienen und gehört mit 18mm Brennweite zu den Ultraweitwinkelobjektiven. Ein Shiftmechanismus (+/-6mm) erlaubt unter anderem das Korrigieren stürzender Linien bei der Architektur oder Landschaftsfotografie, die Blende liegt bei F8 und ist nicht veränderbar. Beim optischen Aufbau kommen acht Linsen in acht Gruppen zum Einsatz, dazu gehört auch eine asphärische Linse. Die Naheinstellgrenze des AstriHori 18mm F8 Shift wird mit 34cm angegeben, Filter kann man über ein 58mm großes Gewinde montieren. Das nur 6,2 x 3,6cm große und 164g schwere Objektiv besitzt ein Gehäuse aus Metall und wird ab Anfang 2023 für 159,00 Euro (UVP) zu erwerben sein. Als Bajonette stehen Canon RF, Nikon Z, L und Sony E zur Wahl.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

x