ANZEIGE

DxO PhotoLab 3 angekündigt

Mit ColorWheel, verbessertem Reparaturwerkzeug, einer Maskenverwaltung und Schlüsselwörtern

Mit PhotoLab 3 hat DxO eine neue Version seiner bekannten Bildbearbeitungslösung PhotoLab, früher bekannt als Optics Pro, präsentiert. Die Software umfasst weiterhin eine Reihe schon länger vorhandener Features, wie die U-Point-Korrektur, die Belichtungsoptimierung „Smart Lighting „oder die „PRIME“-Rauschreduzierung. Bei der dritten Version sind zudem vier neue Funktionen hinzugekommen.

Das erste wichtige neue Feature nennt sich DxO ColorWheel. Dabei handelt es sich laut DxO um einen „neuen innovativen und visuellen Ansatz für die Farbverwaltung“. Mittels eines Farbkreises kann der Nutzer die Auswahl eines Farbbereichs aus acht Farbkanälen vornehmen.

Neben der Dimensionierung und dem Festlegen einer Substitutionsfarbe wird auch die Feinabstimmung der Übergänge unterstützt. Da die Helligkeit und die Sättigung unabhängig voneinander bearbeitet werden, soll das DxO ColorWheel besonders beim Umwandeln eines Farbbildes zu einer Schwarzweiß-Aufnahme und beim teilweisen Entsättigen für Vorteile sorgen.

Mit dem ColorWheel soll die Farbverwaltung besonders einfach sein:

Das Reparaturwerkzeug hat bei PhotoLab 3 ein Update erhalten. Bei der neuen Version ist es möglich, den Ursprungsbereich manuell zu verschieben und damit den Bereich selbständig festzulegen, aus dem der zu bearbeitende Bereich wiederhergestellt werden soll. Mit dem zusätzlichen Duplizierungsmodus ist zudem das direkte Ersetzen des gewünschten Bildbereichs möglich.

Mit der Maskenverwaltung von DxO PhotoLab 3 wird der Einsatz von Korrekturmasken vereinfacht. Damit kann der Fotograf Masken sichtbar machen oder verbergen, die Deckkraft individuell anpassen und eine Maske auf Wunsch umkehren. Beim Einsatz der DxO Fotothek sollen die neuen Schlüsselwörter für eine komfortablere Organisation sorgen. Die Schlüsselwörter werden auf der Benutzeroberfläche angezeigt, bei Bedarf können diese auch gleichzeitig bei mehreren Fotos verändert werden.

Die Features der Essential und der Elite Version im Vergleich:

Zu den unterstützen Kameramodellen gesellen sich bei DxO PhotoLab 3 die Canon PowerShot G5 X Mark II, die Canon PowerShot G7 X Mark III, die Nikon Coolpix P1000, die Panasonic Lumix DC-G91 und DC-FZ1000 III sowie die Lumix DC-TZ95. Des Weiteren lassen sich die Bilder der Sony Alpha7R IV, Cyber-shot DSC-RX100 VII sowie der Ricoh GR III bearbeiten. Die Datenbank an optischen Modulen umfasst aktuell mehr als 3.000 Profile.

DxO PhotoLab 3 wird wie schon DxO PhotoLab 2 in zwei verschiedenen Versionen angeboten. Die Elite Edition umfasst alle Features und Funktionen, bei der Elite Edition muss unter anderem auf die PRIME-Rauschreduzierung, das Anti-MMoire-Werkzeug oder die Unterstützung von DCP-Farbprofilen verzichtet werden. Beide Versionen sind für Windows sowie MacOS verfügbar und können bis zum 24. November 2019 zu einem speziellen Einführungspreis bezogen werden. Die DxO PhotoLab 3 Essential Edition kostet bis dahin 99,99 Euro statt 129,00 Euro und die DxO PhotoLab 3 Elite Edition 149,99 Euro statt 199,00 Euro.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.