Erstes Smartphone mit drei Kameras: Huawei P20 Pro vorgestellt

Mit 40 Megapixel 1/1,7“-Sensor, Leica-Objektiven, 5x Hybrid-Zoom, Huawei AIS, 720p960-Video

Mit dem Anspruch für eine „Renaissance der Fotografie“ zu sorgen hat Huawei sein neues Spitzen-Smartphone P20 Pro angekündigt. Das Mobilgerät besitzt als erstes Smartphone drei Sensoren und Objektive, die Bildqualität soll dadurch auf ein neues Niveau gehoben werden. Auch mit seinen weiteren technischen Daten gehört das P20 Pro zu den Spitzenmodellen des Smartphone-Segments.

Zur Bildaufnahme kombiniert Huawei beim P20 Pro die Fotos von bis zu drei Sensoren und Objektiven. Beim Hauptsensor handelt es sich um ein 40 Megapixel auflösendes Modell mit einer Größe von 1/1,7 Zoll.

Standardmäßig erzeugt dieser Sensor, der hinter einer 27mm-Weitwinkel-Linse (KB-äquivalent) von Leica mit F1,8-Blende sitzt, jedoch nicht 40 Megapixel auflösende Bilder, sondern lediglich Fotos mit zehn Megapixel. Dazu werden vier Bildpunkte zu einem großen Pixel „zusammengeschaltet“, wodurch sich die Bildqualität verbessern soll.

Gleich drei Kameras sollen für eine gute Bildqualität und einen "optischen" Zoom sorgen:

Dies ist jedoch noch nicht alles. Der zweite Sensor des Huawei P20 Pro, wie beim Huawei P10 Plus (Testbericht) handelt es sich hier um einen 20 Megapixel auflösenden Monochrom-Chip, liefert weitere Bilddaten. Mit diesen werden unter anderem die Schärfe und das Bildrausch verbessert. Die Lichtstärke des zweiten Objektivs wird mit F1,6 angegeben. Der dritte Sensor löst nur acht Megapixel auf, das Leica-Objektiv besitzt eine Lichtstärke von F2,4. Durch eine KB-Brennweite von 80mm kann diese Kamera jedoch zur Umsetzung eines optischen 3-fach-Zooms (27 bis 80mm KB) verwendet werden. Den Hybrid-Zoom des Smartphones, bei der die Bildqualität praktisch auf dem Niveau eines echten optischen Zooms liegen soll, gibt Huawei sogar mit 5-fach an.

Die Aufnahmen werden durch den Einsatz künstlicher Intelligenz verbessert:

Verrechnet werden die Bilddaten aller drei Sensoren natürlich direkt im Smartphone, durch den Einsatz künstlicher Intelligenz (AI Technology) werden laut Huawei besonders gute Bildergebnisse erzielt. Dies gilt auch für die Bildstabilisierung, die der chinesische Hersteller als AIS bezeichnet. Neben einer verbesserten Videostabilisierung bewirbt Huawei das P20 Pro mit bis zu acht Sekunden andauernden Langzeitbelichtungen aus der Hand.

Zu den weiteren Kamera-Features des Smartphones zählen ein 4-fach-Autofokus (unter anderem mit Laser-AF und Phasen-AF), ein Weißabgleich-Sensor und die Möglichkeit der Aufnahme von Highspeed-Videos mit bis 960 Bildern pro Sekunde in HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel). 4K-Videos werden ebenso unterstützt, hier erreicht das P20 Pro aber nur unspektakuläre 30 Bilder pro Sekunde. Die Selfiekamera löst 24 Megapixel auf und verfügt über eine Blende von F2,0.

Das Huawei P20 Pro ist gegen Staub und Wasser abgedichtet (IP67):

Das Huawei P20 Pro besitzt ein 6,1 Zoll großes OLED-Display (18,7:9-Format) mit 2.240 x 1.080 Pixel und besonders kleinen Rändern. Ein Kirin 970-Bildprozessor mit acht Kernen und 6GB RAM sollen für eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit sorgen. Der nicht erweiterbare Speicher ist 128GB groß, der fest verbaute Akku besitzt eine Kapazität von 4.000mAh. Ausgeliefert wird das abgedichtete Smartphone mit Android 8.1 ab Mitte April 2018 zu einem Preis von 899,00 Euro.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.