Hama präsentiert zwei neue Rucksackserien

Jeweils zwei Profitour- und Trekkingtour-Modelle für unterschiedliche Einsatzgebiete

Von Hama stammen zwei neue Rucksackserien mit jeweils zwei Modellen, die den Transport des Equipments komfortabel gestallten sollen. Die Modelle Profitour 240 und 180 nehmen besonders umfangreich ausfallendes Kameraequipment auf, die Trekkingtour-Rucksäcke 160 und 140 bieten neben Platz für Kameras und Objektive auch noch Stauraum für andere Dinge.

Der Hama Profitour-240-Rucksack bietet im Hauptfach Platz für zwei Spiegelreflexkameras, daneben lassen sich zudem noch mehrere Objektive transportieren. Der Zugriff auf das Equipment erfolgt über die Rückseite, sodass Langfingern der Zugriff erschwert wird.

Des Weiteren sind zwei Seitentaschen, ein Netzinnenfach und Reißverschlussfächer am Beckengurt vorhanden. Für ein Tablet mit einer Displaygröße von 10,2 Zoll steht außerdem ein extra Fach zur Verfügung. Der 27 x 18 x 4cm große und 1.950g schwere Hama Profitour 240 besitzt eine unverbindliche Preisempfehlung von 199,00 Euro.

Die Profitour-Rucksäcken werden über die Rückseite geöffnet:

Das kleinere und leichtere Modell (27 x 16 x 32cm; 1.350g) Hama Profitour 180 wird ebenfalls über die Innenseite beladen und bietet Platz für eine Spiegelreflexkamera sowie zusätzliche Objektive. Auch hier sind ein Fach für ein Tablet (maximal 10,2 Zoll Displaydiagonale), mehrere kleine Innenfächer und extra Seitenfächer vorhanden. Der Hama Profitour 180 kann für 169,00 Euro erworben werden. Beide Rucksäcke verfügen über höhenverstellbare Brustgurte mit einer Signalpfeife, verstellbare Klett-Inneneinteiler, ein gepolstertes Rückenteil sowie einen Tragegriff.

Die Trekkingtour-Rucksäcke besitzen ein allgemeines Staufach auf der Oberseite:

Die Rucksäcke der Trekkingtour-Serie sollen sowohl für Foto- als auch für Wandertouren ideal geeignet sein. Sie besitzen jeweils ein von oben zu befüllendes Allroundfach, ein weiteres Kamerafach mit Innenteilern im unteren Teil und Seitentaschen für zum Beispiel eine Wasserflasche. Gepolsterte Gurte für die Schultern und die Hüfte sind genauso wie verstellbare Schlaufen an den Unterseiten zum Transport eines Stativs vorhanden. Durch einen Regenüberzug soll auch schlechtes Wetter kein Problem darstellen.

Im unteren Teil lässt sich die Kamera-Ausrüstung unterbringen:

Der 850g schwere Hama Trekkingtour-160-Rucksack misst 26 x 11 x 16cm, in seinem speziellen Tablet-/Notebookfach lassen sich Modelle mit bis zu 15 Zoll Displaydiagonale verstauen. Der 22 x 11 x 22cm große Trekkingtour-140-Rucksack bringt ebenfalls 850g auf die Waage, das Tabletfach nimmt aber nur 10,2 Zoll große Modelle auf. Der Trekkingtour 160 kostet 129,00 Euro, der Trekkingtour 140 genau 119,00 Euro.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.