ANZEIGE

Irix 150mm F2,8 Macro 1:1 Objektiv vorgestellt

Manuell zu fokussierendes Makro-Objektiv für DSLR-Kameras von Canon, Nikon und Pentax

Der bislang für seine Weitwinkelobjektive bekannte Hersteller TH-Swiss hat unter seiner Marke Irix ein Makro-Objektiv für Spiegelreflexkameras vorgestellt. Dieses leuchtet Sensoren bis hin zur Vollformatklasse aus, an APS-C-Kameras ergeben sich abhängig von der Sensorgröße etwa 225mm KB-Brennweite. Die größte Blendenöffnung liegt bei F2,8 und lässt sich auf bis zu F32 schließen. Elf abgerundete Lamellen sollen auch bei kleineren Blendenöffnungen für eine ansprechende Hintergrundunschärfe sorgen.

Die Blendensteuerung kann über die Kamera erfolgen, fokussieren müssen Foto- oder Videografen manuell. Per Lock-Ring lässt sich der Fokusring als Besonderheit sperren, um unbeabsichtigte Änderungen der Fokuseinstellung zu verhindern.

Das Irix 150mm F2,8 Macro 1:1 erreicht einen größten Abbildungsmaßstab von 1:1, ab dem Sensor gerechnet lässt sich bis zu 34,5cm an das Motiv heranrücken.

Die Stativschelle bietet eine alternative Befestigungsmöglichkeit:

Beim optischen Aufbau mit zwölf Linsen in neun Gruppen kommen vier HR- und drei ED-Linsen zum Einsatz. An den wichtigsten Stellen sollen Abdichtungen für einen Schutz vor Staub und Spritzwasser sorgen, das Gehäuse wird aus Metall sowie Kunststoff gefertigt. Das Design bezeichnet TH Swiss als Dragonfly Finish, hier sollen die besten Eigenschaften der Firefly- und Blackstone-Modelle kombiniert worden sein.

Ausgeliefert wird das 8,8 x 13,5cm große und 840g schwere Irix 150mm F2,8 Macro 1:1 mit einer besonders tiefen Gegenlichtblende und einer abnehmbaren Stativschelle. Der Preis und die Verfügbarkeit stehen noch nicht fest.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.