Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition angekündigt

Die Kompaktkamera besitzt ein besonders gestaltetes Gehäuse mit Gravierungen

Leica hat eine neue Kamera vorgestellt, deren Design wurde in Zusammenarbeit mit dem Modelabel Vans und dem Skater, Musiker und Fotografen Ray Barbee erschaffen. Die Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition soll das Lebensgefühl sowie das Stil- und Designempfinden der Skater-Szene genau treffen.

Das Modelabel Vans stattet schon seit mehr als 50 Jahren Skater mit Schuhen und Bekleidung aus,  Ray Barbee gilt nicht nur als einer der Pioniere der Skaterszene, sondern ist auch ein erfolgreicher Musiker und Leica Fotograf. „Es ehrt mich sehr, dass mich sowohl Vans als auch Leica an Bord haben – nicht nur um die Verbindung zwischen Skaten und Fotografie zu zeigen, sondern auch um die enormen Beiträge zu feiern, die beide Marken seit so vielen Jahren in ihren jeweiligen Gebieten liefern. Dass diese beiden Marken sich treffen, führt zu einer ganz besonderen Kooperation“, so Ray Barbee.

Das Gehäuse der Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition ist mit dem für Vans typischen „Checkerboard“-Muster bezogen. Auf die Oberseite wurde neben der Unterschrift von Ray Barbee das Logo von Vault eingraviert. Dabei handelt es sich um eine für hochwertige und exklusive Kooperationen reservierte Marke von Vans.

Die Oberseite der Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition:

Zum Set gehören ein speziell gestalteter Tragegurt und eine Dust Bag. Beide sind in Petrolfarben gehalten. Auf der einen Seite der Tasche ist das Barbee-Zitat „The joy is in capturing the journey“ zu lesen, dies ist auch das Motto der Kooperation von Vans und der Leica Camera AG. Auf der anderen Seite findet sich ein Zitat von Ernst Leitz II „Ich entscheide hiermit: Es wird riskiert“. Diese Aussage stellt den Startschuss für die Produktion der Leica I im Jahre 1924 dar.

Technisch unterscheidet sich die Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition nicht von der Serienversion. Zur verbauten Hardware gehören unter anderem ein Multiformatsensor in Micro-Four-Thirds-Größe, ein 24-75mm-Zoom-Objektiv (KB) mit Blende F1,7 bis F2,8 und ein elektronischer Sucher mit 2,76 Millionen Subpixeln.

Die Leica D-Lux 7 Vans x Ray Barbee Edition lässt sich für einen Preis von 1.495 Euro im Fachhandel erwerben. Zum Verkaufsstart präsentiert die Leica Galerie Los Angeles eine Auswahl der Werke von Ray Barbee.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Endlich kann man mit einer …

Endlich kann man mit einer Kamera so richtig schreiend darauf aufmerksam machen, dass man zuviel Geld hat(te).

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{