Leichtes Teleobjektiv: AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR

Nur 755g schwer und 8,9 x 14,8cm groß dank Phasen-Fresnel-Linse

Lichtstarke Objektive mit längeren Brennweiten sind besonders groß und schwer. Wer lange Fototouren vor sich hat, wird den Transport eines derartigen Objektives also sicherlich gut überlegen. Nikon stellt mit dem AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR nun ein vergleichsweise kompaktes und leichtes Teleobjektiv vor, das trotz größerer Blendenöffnung auch für ein kleines Gepäck geeignet ist.

Ermöglicht wird dies durch den Einsatz einer Beugungslinse nach dem Phasen-Fresnel-Prinzip, was das Kürzel „PF“ im Objektivnamen verrät. Da die PF-Linse chromatische Aberrationen besser als herkömmliche Linsen kompensiert, müssen weniger Korrekturlinsen eingesetzt werden. Dieser Umstand erlaubt die erwähnten kompakten Abmessungen und das leichte Gewicht. Der optische Aufbau des AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR besteht insgesamt aus 16 Linsen in zehn Gruppen, neben der PF-Linse wurde auch eine ED-Linse verwendet.

Die Blendenöffnung des Teleobjektivs liegt bei F4, die Brennweite bei 300mm bzw. 450mm (an Kameras mit DX-Sensor). Über neun abgerundete Blendenlamellen, die für ein harmonisches Bokeh sorgen sollen, kann auf bis zu F32 abgeblendet werden. Die Blendensteuerung erfolgt elektromagnetisch. Damit auch längere Belichtungszeiten mit dem AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR möglich sind, wurde ein optischer VR-Bildstabilisator mit einer Kompensationsleistung von bis zu 4,5 Lichtwerten integriert.

Die Naheinstellgrenze des AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR liegt bei 1,4m, daraus resultiert ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:4,2. Das Filtergewinde der Festbrennweite ist 77mm groß, 8,9cm x 14,8cm misst das AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR ohne Gegenlichtblende. Als Gewicht nennt Nikon 755g. Dies entspricht im Vergleich zum bereits seit längerer Zeit erhältlichen AF-S Nikkor 300mm F4D IF-ED einer Ersparnis von 685g. Zudem fällt Letzteres mit 9,0 x 22,3cm auch deutlich größer aus.

Erhältlich ist das AF-S Nikkor 300mm F4E PF ED VR ab Ende Januar 2015 für 2.049,00 Euro (UVP), die Gegenlichtblende und eine Objektivtasche wird mitgeliefert.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Ob die Qualität dem Versprechen ...

Ob die Qualität dem Versprechen entspricht, bleibt einem Vergleichstest überlassen, aber bisher sind Fresnellinsenobjektive, ich denke da an Canon, für totale "Flops" berüchtigt geworden.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.