ANZEIGE

Light will seine Multi-Kamera-Technologie ins Smartphone bringen

Bis zu neun Kameras pro Smartphone für Fotos mit 64 Megapixel

Die US-amerikanische Firma Light gehört zweifellos nicht zu den größten Herstellern von Digitalkameras am Markt. Mit einem Produkt, der Light L16 (siehe Bild oben), konnte sie jedoch auf sich aufmerksam machen. Die Kamera kombiniert 16 Objektive und Sensoren. Aus den Daten mehrerer Bildwandler werden die fertigen Aufnahmen mit einer deutlich höheren Auflösung berechnet. Es lässt sich trotz des Einsatzes von lediglich Festbrennweiten ein optischer 5-fach-Zoombereich realisieren. Diese Technik soll zukünftig auch in Smartphones Einzug finden. Dazu wurde jetzt ein Prototyp mit neun Kameras in Smartphone-Größe vorgestellt.

Neu ist die Idee hinter der Kombination von mehreren Kameras bei Smartphones natürlich nicht. So setzen viele Hersteller bei ihren Geräten mittlerweile auf zwei Kameras, beim Huawei P20 Pro (Testbericht) sind es sogar drei.

Von Huawei ist zudem das Zusammenrechnen der Bilddaten mehrerer Kameras bekannt, wodurch sich Fotos mit einer besseren Detailwiedergabe realisieren lassen. Von gleich neun Kameras in einem Gerät dürfte aber selbst der chinesische Hersteller noch weit entfernt sein. Die Aufnahmen der Smartphones mit Light-Kameras sollen zudem deutlich höher aufgelöst sein, von bis zu 64 Megapixel ist die Rede. Damit würden sogar die 40 Megapixel auflösenden Fotos des P20 Pro nochmals übertroffen werden.

Wann Smartphones mit Light-Kamera-Setup genau auf den Markt kommen, ist bislang noch nicht bekannt. Der Hersteller rechnet mit einer Marktreife des Systems im Jahr 2019.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.