ANZEIGE

Neu: Canon PowerShot S95, IXUS 1000 HS & PowerShot SX130 IS

S95: 720p HD-Video, verbesserter Hybrid-AF, überarbeitete Bedienung, automatische HDR-Aufnahmen

Nicht nur dkamera.de feiert heute Geburtstag, auch der Digital IXUS Reihe von Canon darf man heute zum Jubiläum gratulieren. Vor genau zehn Jahren wurde nämlich das erste Modell vorgestellt, nun präsentiert der japanische Hersteller mit der Canon DIGITAL IXUS 1000 HS (Abbildung oben rechts) sein neuestes Modell. Außerdem wurde mit der Canon PowerShot S95 (Abbildung oben links) eine überarbeitete und mit neuen Funktionen ausgestattete Version des Vorgängermodells (siehe auch unseren Testbericht zur Canon PowerShot S90 ) vorgestellt. Zu guter Letzt ergänzt die neue Canon PowerShot SX130 IS als Superzoomkamera für Einsteiger die Produktpalette von Canon.

Die neue Canon PowerShot S95:

Vor genau einem Jahr präsentierte Canon mit der Canon PowerShot S90 die Wiederbelebung der beliebten Canon S-Klasse. Nun kommt mit der Canon PowerShot S95 das erste Update, das einige Wünsche der Nutzer umsetzt. So bietet die handliche Digitalkamera nun einen 720p-HD-Videomodus im Format 1.280 x 720 mit 24 Bildern pro Sekunde. Ebenfalls neu hinzukommen ist das 3:2-Bildformat, das im Bereich der digitalen Spiegelreflexkameras weit verbreitet ist, sowie das 1:1 und das 4:5 Format. Die Formate können über das Menü ausgewählt werden. Für eine bessere Bildstabilisation sorgt ein optischer Hybrid-Stabilisator, der erstmals in einer digitalen Kompaktkamera Verwendung findet und eine optimierte optische Stabilisation im Makrobereich bietet. Auch ein HDR-Modus, der drei Aufnahmen mit verschiedenen Belichtungseinstellungen erstellt und in der Digitalkamera miteinander verrechnet, ist neu hinzugekommen. Äußerlich fällt die leichte Modifikation des Gehäuses jedoch kaum auf. Das Gehäuse ist etwas griffiger geworden und unter anderem ist das Wählrad auf der Kamerarückseite nun vor ungewollter Verstellung besser geschützt.

Die neue Canon PowerShot S95 (oben) im Vergleich zur Canon PowerShot S90 (unten):

 

 

Weitgehend unverändert blieben die technischen Daten der Canon PowerShot S95 . Sie ist weiterhin mit einem 10,0 Megapixel auflösenden CCD-Sensor im Format 1/1,7 Zoll ausgestattet. Das Objektiv besitzt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 28 bis 105mm und eine Eingangslichtstärke von F2,0 im Weitwinkel und F4,9 in der Telestellung. Das 3,0 Zoll große Display bietet eine Auflösung von 461.000 Bildpunkten. Neben der vollautomatischen Einstellungen bietet die Canon PowerShot S95 auch eine  Zeit- und Blendenautomatik sowie einen vollmanuellen Modus. Gespeichert wird auf den bekannten SD(HC)-Speicherkarten, zudem können aber auch bereits die neuen SDXC-Speicherkarten verwendet werden. Die Canon PowerShot S95 ist ab Ende August 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 409,00 Euro im Fachhandel erhältlich.

Die neue Canon Digital IXUS 1000 HS:

Bei der neuen Canon Digital IXUS 1000 HS spielt die Zahl Zehn eine wichtige Rolle. Zum Zehnjährigen Jubiläum bietet sie Zehnfach optisches Zoom bei 10,0 Megapixel Auflösung. Diese sitzen auf einen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor und erlauben nicht nur die Aufnahme von Fotos mit bis zu 3,7 Bildern pro Sekunde, sondern auch die Full-HD-Videoaufzeichnung im Format 1.920 x 1.080 Pixel bei 24 Bildern pro Sekunde. Der Ton wird in Stereo aufgenommen. Zusammen mit dem DIGIC-4-Bildprozessor erreicht sie Empfindlichkeiten von ISO 125 bis 3.200 bei voller Auflösung, ISO 6.400 steht mit einer Auflösung von nur 2,5 Megapixeln zur Verfügung.

Das Objektiv der neuen Canon Digital IXUS 1000 HS bietet ein zehnfach optisches Zoom und einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 36 bis 360mm. Die Lichtstärke liegt bei F3,4 im Weitwinkel und F5,6 in der Telestellung. Makroaufnahmen sind bis zu einem Abstand von einem Zentimeter möglich. Die Wiedergabe der Daten erfolgt über ein 3,0 Zoll großes, 230.000 Bildpunkte auflösendes Display. Alternativ können die Daten auch über einen HDMI-Anschluss ausgegeben werden. Gespeichert wird, wie bei der Canon PowerShot S95 auch, auf SD(HC)- oder SDXC-Speicherkarten. Die mit vielen Funktionen zur Bildbearbeitung, beispielsweise einem Fish-Eye-Modus oder einem Miniatur-Modus, ausgestattete Canon Digital IXUS 1000 HS ist ab September 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 359,00 Euro im Fachhandel verfügbar.

Die Canon PowerShot SX130 IS (oben) im Vergleich zur Vorgängerkamera, der SX120 IS (unten):

Die neue Canon PowerShot SX130 IS ist mittlerweile das vierte Modell dieser Superzoom-Generation. Sie hat einen 12,0 Megapixel auflösender CCD-Sensor der Baugröße 1/2,3 Zoll mit einem Empfindlichkeitsbereich von ISO 80 bis 1.600 verbaut. Neben Fotos können auch Videos im 720p-HD-Format mit 1.280 x 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Das überarbeitete Zwölffach-Zoomobjektiv bietet einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 28 bis 336mm. Die Lichtstärke liegt bei F3,4 im Weitwinkelbereich bis F5,6 in der Telestellung. Die minimale Aufnahmedistanz beträgt nur einen Zentimeter ab der Frontlinse. Zudem ist die Canon PowerShot SX130 IS mit einem optischen Bildstabilisator im Objektiv ausgestattet, der gegen Verwacklung schützt und so die Schärfe bei schlechten Lichtverhältnissen erhöht.

Das Display ist 3,0 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Neben den vollautomatischen Modi besitzt die Canon PowerShot SX130 IS auch eine Zeit- und Blendenautomatik sowie einen vollmanuellen Modus. Zur Bearbeitung der eigenen Bilder stehen viele Voreinstellungen zur Verfügung, unter anderem auch der bereits bei der Canon DIGITAL IXUS 1000 HS erwähnte Miniaturmodus.

Die Canon PowerShot SX130 IS soll voraussichtlich ab Ende August 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 209,00 Euro im Fachhandel angeboten werden. (sas)

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.