Neu: Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS

Bridgekameras mit 42-fach und 30-fach Zoomobjektiven

Canon hat zwei Bridgekameras vorgestellt, die das Portfolio um relativ günstige „Superzoomer“ erweitern. Die Canon PowerShot SX520 HS ist das Nachfolgemodell der Canon PowerShot SX510 HS (Testbericht) und besitzt einen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 15,9 Megapixel. Als Sensorempfindlichkeiten lassen sich ISO 100 bis ISO 3.200 einstellen, für die Bildverarbeitung ist ein DIGIC-4+-Bildprozessor zuständig.

Die Canon PowerShot SX520 HS:

Das 42-fach-Zoom deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 1.008 Millimeter ab, seine maximale Blendenöffnung liegt bei F3,4 (Weitwinkel) bis F6,0 (Tele). Mit dem optischen Intelligent-IS-Bildstabilisator sollen Verwacklungen minimiert werden. Scharfstellen lässt sich ab einer Motiventfernung von null Zentimeter. Bei voller Auflösung lassen sich laut Canon 1,6 Bilder pro Sekunde festhalten, zehn Bilder pro Sekunde sind bei vier Megapixel möglich.

Weitere Bilder zur Canon PowerShot SX520 HS:

Zur Bildkontrolle verfügt die Canon PowerShot SX520 HS über ein 3,0 Zoll großes Display mit 461.000 Subpixel. Videos werden maximal in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Vollbildern pro Sekunde und H.264-Codierung gespeichert.

Die Canon PowerShot SX520 HS besitzt eine Vollautomatik, die PSAM-Modi und mehrere Szenenprogramme. Ebenso werden verschiedene Fotoeffekte angeboten.

Weitere Bilder zur Canon PowerShot SX520 HS:

Ab September 2014 wird die 441g schwere Bridgekamera für 299,00 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich sein.

Die Canon PowerShot SX400 IS:

Unterhalb der Canon PowerShot SX520 HS ist die Canon PowerShot SX400 IS positioniert. Hier setzt Canon zur Bildaufnahme auf einen 1/2,3 Zoll großen CCD-Sensor mit ebenfalls 15,9 Megapixel. Als ISO-Werte stehen ISO 100 bis ISO 1.600 zur Verfügung, auch bei der Canon PowerShot SX400 IS verarbeitet ein DIGIC-4+-Bildprozessor die Daten des Sensors. Mit der 30-fach-Zoomoptik lassen sich 24 bis 720mm abdecken, die Lichtstärke liegt zwischen F3,4 und F5,8. Ein Intelligent-IS-Bildstabilisator soll längere Belichtungszeiten ohne Verwacklungen erlauben.

Weitere Bilder zur Canon PowerShot SX400 IS:

Das 3,0 Zoll große LCD löst nur 230.000 Subpixel auf, auch bei der Videoaufnahme muss man mit HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel) und 25 Vollbildern pro Sekunde Abstriche machen. Die Naheinstellgrenze ist mit null Zentimeter dagegen sehr kurz. Bei der Serienaufnahme sind 0,8 Bilder pro Sekunde möglich. Die Canon PowerShot SX400 IS lässt sich per Voll- und Programmautomatik steuern, zudem sind Motivprogramme und digitale Filtereffekte vorhanden.

Weitere Bilder zur Canon PowerShot SX400 IS:

Ab Anfang August 2014 kann die Canon PowerShot SX400 IS für 219,00 Euro (UVP) im Handel erworben werden.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

LOL - was soll das ...

LOL - was soll das Canon ? Die SX400 ist ja mal völlig daneben.

Da holt man sich doch lieber die SX 280 - mehr Features, gleicher, wenn nicht sogar geringer Preis - zwar nur 20 fach Zoom und kein Haltegriff - aber die SX 400 an sich ist Schwachsinn.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{