Neu: Casio Exilim EX-ZR300

Schnelle Kompaktkamera mit 16,1 Megapixel-Highspeed-Sensor und 12,5-fach Zoomobjektiv

Casio hat mit der Exilim EX-ZR300 eine Kompaktkamera vorgestellt, die die Konkurrenzmodelle vor allem bei der Geschwindigkeit übertreffen will. Für die Bildaufnahme ist ein Highspeed-CMOS-Sensor mit 16,1 Megapixel (4.608 x 3.456 Pixel) verantwortlich, die Exilim Engine HS und zwei Bildprozessoren sollen für eine schnelle Bildaufnahme und -verarbeitung sorgen.

Zwischen ISO 80 und ISO 3.200 lässt sich die ISO-Empfindlichkeit des 1/2,3 Zoll großen Bildsensors einstellen, durch die Kombination mehrerer Bilder sind bis zu ISO 12.800 möglich. Die Rapid-Shutter-Technologie ermöglicht laut Casio ein „kontinuierliches Auslösen ohne Pausen“ und macht die Casio Exilim EX-ZR300 zur schnellsten Exilim-Kamera. Weitere Geschwindigkeits-Features sind der Highspeed-Autofokus (0,12 Sekunden Fokussierzeit im Weitwinkel) und die schnelle Aufnahmebereitschaft. Vom Einschalten der Digitalkamera bis zur ersten Aufnahme vergehen laut Casio nur 0,95 Sekunden. Das Intervall zwischen zwei Bildern soll zudem nur 0,26 Sekunden lang sein. Die Highspeed-Ausrichtung der Casio Exilim EX-ZR300 wird auch bei der Serienaufnahme deutlich: bei voller Auflösung sind bis zu 30 Bilder pro Sekunde möglich.

Bei der Optik bewegt sich die Digitalkamera auf dem Niveau der Casio Exilim EX-ZR100: Das 12,5-fach Zoomobjektiv der Casio Exilim EX-ZR300 deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 300 Millimeter ab und besitzt eine maximale Lichtstärke von F3,0 im Weitwinkel- und F5,9 im Telebereich. Zur Bildbetrachtung dient ein 3,0 Zoll großes TFT-Display mit 460.800 Subpixel auf der Rückseite.

Die neue Casio Exilim EX-ZR300 gibt es in verschiedenen Gehäusefarben:

Als besonderes Feature bewirbt Casio die Premium Auto Pro-Funktion der Exilim EX-ZR300. Diese soll das Motiv analysieren und durch die Aufnahme von mehreren Bildern das bestmögliche Bildergebnis erzielen. Die Premium Auto Pro-Funktion lässt sich unter anderem für eine bessere Bildqualität bei Nachtaufnahmen, Gegenlicht und kontrastreichen Motiven nutzen. Daneben verfügt die Casio Exilim EX-ZR300 über die bekannten Kreativ-Filter, eine Hintergrundunschärfe-Funktion und einen HDR- sowie Panorama-Modus.

Videos werden in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde und Stereo-Ton aufgenommen, im Highspeed-Modus sind bis zu 1.000 Bilder pro Sekunde bei 224 x 64 Pixel möglich. Als Speichermedium dienen SD-/SDHC-/SDXC-Karten, der Lithium-Ionen-Akku soll für etwa 500 Bilder ausreichen.

Die knapp 10,4 x 5,9 x 2,9 Zentimeter große Casio Exilim EX-ZR300 ist mit Akku und Speicherkarte 205 Gramm schwer und wird ab Ende August 2012 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 279,00 Euro im Handel erhältlich sein.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{