Neu: FujiFilm FinePix F800EXR

Kompaktkamera mit 16,0 Megapixel EXR-CMOS-Sensor, 20-fach (25-500mm) Zoomobjektiv und WLAN

Passend zur Urlaubszeit hat FujiFilm ein neues Modell seiner kompakten F-Serie angekündigt. Die FujiFilm FinePix F800EXR​ will sich vor allem durch eine kabellose Datenverbindung über WLAN von ihren Vorgängern absetzen. Bei den restlichen Daten orientiert sich die Digitalkamera an früheren Modellen. Der 1/2,0 Zoll große, rückwärtig belichtete EXR-CMOS-Bildsensor der FujiFilm FinePix F800EXR​ löst 16,0 Megapixel auf und soll dank dreier EXR-Modi (hohe Auflösung, hoher Dynamikumfang oder geringes Rauschen) in jeder Situation das optimale Bildergebnis erzielen können.

Die Sensorempfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 100 und sehr hohen ISO 12.800 einstellen (ISO 6.400 und ISO 1.2800 nur bei verringerter Auflösung). Das 20-fach Zoomobjektiv der FujiFilm FinePix F800EXR ​deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 25 bis 500 Millimeter ab. Im Weitwinkel liegt dessen Lichtstärke bei F3,5, am Teleende werden noch F5,3 erreicht.

Weitere Bilder zur neuen FujiFilm FinePix F800EXR:

Damit Freihand-Aufnahmen auch noch bei weniger Licht gelingen, besitzt die FujiFilm FinePix F800EXR​ einen Triple-IS-Bildstabilisator auf Basis der CMOS-Shift-Technologie. Im High-Speed-Modus kann die FujiFilm FinePix F800EXR bis zu acht Bilder pro Sekunde aufnehmen, bei verringerter Auflösung sollen sogar elf Bilder pro Sekunde möglich sein. Die kürzeste Verschlusszeit liegt bei einer 1/2.000 Sekunde, maximal sind 8 Sekunden möglich. Der Autofokus lässt sich zwischen Mehrfeld, Mitte und Tracking einstellen. Videos können in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, zusätzlich sind auch kleinere Auflösungen mit höheren Bildraten möglich. Die Bildbetrachtung erfolgt über das 3,0 Zoll große LCD-Display auf der Rückseite der FujiFilm FinePix F800EXR​. Es löst 460.000 Subpixel auf und soll dank einem „Sonnenlicht-Modus“ auch bei sehr hellem Umgebungslicht noch gut ablesbar sein.

Neben den bekannten Voll- und Halb-Automatiken (Blenden- und Zeitvorwahl) besitzt die FujiFilm FinePix F800EXR​ auch einen manuellen Modus. Verschiedene Kreativ- und Szenen-Modi sollen außerdem abwechslungsreiche Bildergebnisse ermöglichen. Dazu zählen ein Panorama-Modus, ein 3D-Modus und ein Pro-Focus-Modus. Für Fotografen die ihre Bilder am Computer bearbeiten wollen, ist die Aufnahme im RAW-Format möglich. Bilder und Videos werden auf SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkarten abgelegt, FujiFilm empfiehlt eine Karte vom Typ Class 6.

Die neue FujiFilm FinePix F800EXR gibt es in verschiedenen Gehäusefarben:

Mittels der App „FUJIFILM Photo Receiver“ kann von einem Smartphone oder einem Tablet-PC per WLAN auf die FujiFilm FinePix F800EXR​ zugegriffen werden. Bis zu 30 Bilder sollen sich dann auf einmal von der Digitalkamera übertragen und weiterverwenden lassen.

Die 10,5 x 6,3 x 3,6 Zentimeter große FujiFilm FinePix F800EXR ist ohne Akku und Speicherkarte 212 Gramm schwer und wird ab August 2012 für 329,00 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein. Neben Schwarz und Weiß wird die FujiFilm FinePix F800EXR​ auch in Rot und Champagner verfügbar sein.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.