Neu: FujiFilm GFX 50S II

Kompakte Mittelformatkamera mit 51,4 Megapixel und günstigem Preis

FujiFilm hat mit der GFX 50S II eine neue Kamera mit Mittelformatsensor angekündigt. Die spiegellose Systemkamera folgt auf die 2017 vorgestellte GFX 50S und möchte unter anderem mit kompakten Abmessungen und einem geringen Preis punkten. Deutlich besser soll die Kamera in der Praxis unter anderem wegen des hinzugekommenen optischen Bildstabilisators abschneiden. Dieser arbeitet mit dem Sensor-Shift-Prinzip, Verwacklungen werden also durch Gegenbewegungen des Sensors ausgeglichen. Die Leistung des „IBIS“ gibt FujiFilm mit bis zu 6,5 Blendenstufen an.

Des Weiteren wirkt sich die Bildstabilisierung positiv auf den Autofokus aus. Die Kamera erreicht trotz alleine arbeitendem Kontrast-AF Fokussierungszeiten von nur 0,27 Sekunden. Die Augen- und Gesichtserkennung konnte darüber hinaus verbessert werden.

Die Oberseite der FujiFilm GFX 50S II:

Wer Bilder mit besonders vielen Details aufnehmen möchte, kann dank des IBIS zudem zur Multishot-Pixel-Shift-Aufnahme greifen. Diese ermöglicht Fotos mit einer Auflösung von 205 Megapixel. Die herkömmlichen Aufnahmen der Kamera sind mit 51,4 Megapixel natürlich ebenfalls sehr detailreich, ein hoher Dynamikumfang (14 Blendenstufen) sorgt bei der Bearbeitung für den nötigen Spielraum. Mit Abmessungen von 43,8 x 32,9mm gehört der Sensor zum „kleinen“ Mittelformat, die ISO-Wahl ist zwischen ISO 50 und ISO 102.400 möglich.  Die Bildverarbeitung übernimmt bei der FujiFilm GFX 50S II ein X-Prozessor 4 mit vier Kernen, im Serienbildmodus schafft die DSLM bis zu drei Bilder pro Sekunde.

Durch die Magnesiumlegierung und die Abdichtungen fällt die DSLM robust aus:

Die Belichtung steuert bei der FujiFilm GFX 50S II entweder ein mechanischer Schlitzverschluss oder ein elektronischer Verschluss. Ersterer erlaubt Belichtungszeiten bis zu 1/4.000 Sekunde, mit dem elektronischen Verschluss ist bis zu 1/16.000 Sekunde zu erreichen. Die Belichtungsmessung erfolgt über 256 Zonen, zu den Modi gehören „Mehrfeld“, „Spot“, „Integral“ und „Mittenbetont“.

Die Bildkontrolle kann per schwenkbarem Display oder mittels elektronischem Sucher erfolgen:

Zur Bildkontrolle verfügt die FujiFilm GFX 50S II über einen 0,77-fach vergrößernden Sucher mit OLED-Panel (3,69 Megapixel), das 3,2 Zoll messende Display löst 2,36 Millionen Subpixel auf. Es lässt sich schwenken und kann über das Touchscreen auch zum Bedienen der Kamera genutzt werden. Das Bedienkonzept soll bei der DSLM allgemein vertraut ausfallen. Es gibt auf der Oberseite unter anderem ein Moduswählrad mit sechs Custom-Modi, einen Schalter zum Wechseln zwischen der Foto- und der Videoaufnahme sowie ein monochromes Display zur Kontrolle der wichtigsten Aufnahmeparameter. Auf der Rückseite befinden sich ein Joystick und mehrere Direktwahltasten, die Blende und die Verschlusszeit sind über dedizierte Einstellräder steuerbar.

Videoaufnahmen erlaubt die FujiFilm GFX 50S II in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde, der Fokus auf Bilder wird bei der DSLM also sehr deutlich. Trotzdem hat FujiFilm zwei 3,5mm Klinkenstecker für ein Mikrofon und einen Kopfhörer verbaut. Zu den weiteren Schnittstellen gehören ein USB-C-Port, ein Micro-HDMI-Ausgang und eine Blitzsynchronbuchse. WLAN und Bluetooth sind natürlich ebenso mit an Bord. Zwei SD-Karten nehmen die Daten auf, ein kamerainternes Backup ist daher möglich.

Die Schnittstellen der spiegellosen Systemkamera:

Beim Gehäuse kommt eine Magnesiumlegierung zum Einsatz, Abdichtungen schützen vor Staub und Spritzwasser. Die 15,0 x 10,4 x 8,7cm große DSLM bringt 900g auf die Waage und kann ab Ende September 2021 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 3.999 Euro im Fachhandel erworben werden.

Links zum Artikel:

   
Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{