Neu: HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR

Das neueste Objektiv der Limited-Serie wurde für Vollformatkameras konstruiert

Ricoh erweitert mit dem HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR sein Angebot an den besonders hochwertigen Limited-Modellen. Zum ersten Mal wurde ein Objektiv dieser Serie für Vollformatkameras entwickelt und trägt daher das Kürzel „D FA“ im Namen. Laut Pressemitteilung erzielt das neue Modell einen „unverwechselbaren Bildeindruck“ und liefert bis in die Randbereiche eine „einzigartige Bildwiedergabe“.

Um das zu erreichen, setzt Ricoh beim HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR auf einen optischen Aufbau mit vier ED-Linsen, einer asphärischen ED-Linse und einem asphärischen ED-Element. Insgesamt kommen elf Linsen in acht Gruppen zum Einsatz, die HD-Vergütung der Linsenoberflächen sorgt für eine höhere Lichtdurchlässigkeit. Die Wahl der Blende ist zwischen F2,4 und F22 möglich, durch die elektromagnetische Blendensteuerung wird eine hochpräzise Belichtungssteuerung gewährleistet. Bei der Blende setzt Ricoh auf acht Lamellen, zwischen F2,4 und F4,5 fällt die Öffnung rund aus.

Der optische Aufbau des HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR:

Mit einer Brennweite von 21mm handelt es sich beim HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR um ein Ultraweitwinkelobjektiv, beim Einsatz an einer APS-C-Kamera ergibt sich wegen des kleineren Sensors der Bildwinkel eines 32mm-Modells. Das Objektiv zählt an DSLRs mit APS-C-Sensor daher zu den Weitwinkel-Festbrennweiten.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium, die Schärfentiefeskala ist eingraviert:

Das Scharfstellen übernimmt beim HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR ein DC-Motor. Dieser ermöglicht schnelle, sanfte sowie präzise Fokusveränderungen und unterstützt das Quick-Shift-Focus-System. Als kürzeste Aufnahmedistanz werden 18cm angegeben, der maximale Abbildungsmaßstab liegt bei 1:4.

Angeboten wird die Festbrennweite in Silber und Schwarz:

Als Objektiv der Limited-Serie hat das HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR natürlich auch ein besonders hochwertiges Gehäuse zu bieten. Dieses besteht inklusive der fest verbauten Gegenlichtblende aus Metall, die Schärfentiefeskala ist zudem eingraviert. Dichtungen schützen das Objektivinnere vor Staub und Spritzwasser, verwenden lässt sich die Optik bis minus zehn Grad Celsius.

Das 7,4 x 8,9cm messende und 416g schwere HD Pentax-D FA 21mm F2,4ED Limited DC WR ist mit einem 67mm großen Filtergewinde ausgerüstet und kann ab November 2021 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.499 Euro im Fachhandel erworben werden. Bei der Farbe lässt sich zwischen Silber und Schwarz wählen.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{