Neu: Nikkor Z 50mm F1,2 S und Nikkor Z 14-24mm F2,8 S

Objektiv-Duo mit Z-Bajonett für professionelle Einsätze

Nikon ergänzt sein Objektivangebot um zwei Modelle für Fotografen mit besonders hohen Ansprüchen, beide Objektive gehören natürlich zur hochqualitativen S-Serie. Das Nikkor Z 50mm F1,2 S ist das lichtstärkste Objektiv mit Z-Bajonett und Autofokus, das Nikkor Z 14-24mm F2,8 S das dritte F2,8-Zoom und rundet die „Holy Trinity“ aus Nikkor Z 24-70mm F2,8 S sowie Nikkor Z 70-200mm F2,8 VR S ab.

Beim Nikkor Z 50mm F1,2 S stehen die Lichtstärke und die Abbildungsleistung im Vordergrund. Trotz der großen Blendenöffnung soll das Objektiv laut Nikon „unglaubliche Schärfe bis in die Bildecken“ liefern. Dafür greift man auf 17 Linsen in 15 Gruppen zurück. Zwei ED- und drei asphärische Gläser reduzieren Abbildungsfehler, die ARNEO- und die Nanonkristallvergütung minimieren Streulicht und Geisterbilder.

Das Nikkor Z 50mm F1,2 S:

Für die Fokussierung ist ein Schrittmotor zuständig, das Focus Breathing wurde laut Herstellerangabe nahezu vollständig beseitigt. Die Naheinstellgrenze der Festbrennweite liegt bei 45cm, hier wird ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:6,7 erreicht.

Der optische Aufbau der lichtstarken Festbrennweite:

Die Wahl der Blende kann von F1,2 bis F16 über die Kamera oder auch den frei konfigurierbaren Einstellring erfolgen, mit der Fn-Taste steht ein weiteres Bedienelement zur Verfügung. Auf dem OLED-Display können unter anderem die Fokusentfernung oder die Blende abgelesen werden.

Natürlich ist das 1.090g schwere und 9,0 x 15,0cm große Nikkor Z 50mm F1,2 S abgedichtet, Filter lassen sich in einem 82mm großen Gewinde einschrauben. Es wird ab Mitte Dezember 2020 für einen Preis von 2.436 Euro im Fachhandel erworben werden können.

Das Nikkor Z 14-24mm F2,8 S:

Freunde der Ultraweitwinkelfotografie greifen dagegen zum Nikkor Z 14-24mm F2,8 S. Auch dieses soll eine sehr hohe Abbildungsleistung bieten und kann durch seine durchgängige Lichtstärke von F2,8 zur Aufnahme bei guten wie auch nicht optimalen Lichtverhältnissen verwendet werden. Die optische Konstruktion besteht aus 16 Linsen in elf Gruppen, vier Linsen sind ED-Elemente. Auch beim Nikkor Z 14-24mm F2,8 S sind die Linsen mit der ARNEO- und der Nanokristallvergütung versehen.

Die optische Konstruktion des Ultraweitwinkelzooms:

Die Naheinstellgrenze liegt bei 28cm, am langen Brennweitenende wird der größte Abbildungsmaßstab von 1:7,7 erreicht. Der Schrittmotor und das minimierte Focus Breathing sollen das Objektiv auch für Videoaufnahmen interessant machen. Filter lassen sich beim Nikkor Z 14-24mm F2,8 S per 112mm-Filtergewinde in der mitgelieferten Gegenlichtblende oder über das Filterfach am Bajonett montieren. Zu den weiteren Features zählen ein dedizierter Einstellring, eine Fn-Taste und ein OLED-Display.

Der Einsatz von Filtern ist unter anderem mit montierter Gegenlichtblende möglich:

Das 8,9 x 12,5cm große und 650g schwere Ultraweitwinkelzoom wird ab Ende Oktober 2020 für einen Preis von 2.630 Euro im Fachhandel erworben werden können.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{